So schaut's aus
Gedanken Perspektiven

So schaut’s aus #37 KW.

Bevor der Alltag am Montag übertrieben hart an die Tür klopft, haben wir den Blogartikel „So schaut’s aus #37 KW.“ für den Leser noch schnell veröffentlicht.

Die Blogbeiträge der Woche

Bevor ich es wieder vergesse, gibt es gleich zu Beginn einen ausführlichen Blick auf unsere Beiträge und Artikel aus dieser Woche. Direkt nach „Ordnung muss sein?“ gefolgt von „Meine Zukunft liegt in den Händen von dritten?“ zeigt sich die Tiefe dieser Thematik auf koenig-limburg.de. Der Blogartikel „Nystagmus bei Multiple Sklerose“ hingegen hat ein Update erhalten, die erst Veröffentlichung liegt bereits mehr als ein Jahr zurück, deshalb haben wir das ein oder andere ergänzt und konnten so einen weiteren Artikel zum Thema MS bereithalten. Wie jeden FREItag ist der „Weekly Blog 20210917“ online gegangen. Unser Blogbeitrag „Stadtbilder – bei Tag und Nacht“ runden all dies ab und zeigen das Thema Fotografie, wenn auch mit einem Smartphone lebt.

So schaut’s aus #37 KW.

Die Kommentar-Verwaltung im Blog beschäftigt mich beinahe täglich Übergebühr. Versteht dies nicht falsch, gerne würde ich diese gerne freier und offener zum Einsatz bringen. Das WordPress-Kommentarsystem kann eine wertvolle Funktion im Blog sein, soweit die Theorie. Es gibt viele Gründe, bestimmte Blog-Inhalte nur für registrierte Nutzer frei zugänglich zu gestalten. Nur die vielen Spam Kommentare und Bots machen dies für mich unmöglich, ich kann einfach keine 24/7 all dies im Auge behalten. Entschieden habe ich mich (stand heute) das man registriert sowie angemeldet sein muss um seinen Kommentar zuschreiben!

Solange ich sage, was mich stört, ist das ein gutes Zeichen. Wenn ich es nicht mehr sage, habe ich aufgegeben oder es ist mir egal. Und dann wäre es zu spät, was ich so auch wieder nicht bin.

Kranke werden zum Spielball von Kostenträgern

Aktuell beschäftige ich mich nicht nur aus eigenem Interesse mit; „Kranke werden zum Spielball von Kostenträgern“ (Krankenkassen, Pflegekassen, Träger der Sozialhilfe und Co.) gerne würde ich nach einigen hinweisen von Leser aus dem Blog und Instagram dafür einen Blogartikel schreiben, einzig die Zeit fehlt mir dazu. Bin ich doch stark in andere Prozesse und Abläufe eingebunden. Zudem liegt mir ein weiteres Zukunftsthema auf dem Herzen. „Radfahren in Fußgängerzonen“ Sollte dies erlaubt sein oder nicht? Bei einer Veranstaltung waren die Meinungen unterschiedlich, einige äußerten Absteigen und Schieben, andere wiederum wollen auch in Fußgängerzonen bedenkenlos Rad fahren. 🚲

Kommen wir zum Ende, für einen Blog am Sonntag war dies im Ergebnis mehr als im Vorfeld geplant. Denn wir alle benötigen unsere Kraft noch für einen positiven Wochenstart.

F R A N K 💛

Baujahr 1959! Frank F. König – Administrator und Gründer von koenig-limbutg.de. Mein Motto: Geduld ist, sich selbst die Zeit zu schenken, die das Herz zum Wachsen braucht. Ich bin ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und MS bedingt Rollstuhlfahrer. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch auf Instagram und Co.