Leben mit MS Perspektiven Story

Weitere Projekt Unterstützer?

Weitere Projekt Unterstützer?

Im Blog: „Weitere Projekt Unterstützer?“ gibt es neue Informationen zu meiner Challenge. Weitere Anfragen von möglichen Unterstützern zur „Tour de Frank“ gehen nach meinem erfolgreichen Start zur Challenge ein. Dies überrascht mich dann doch ein wenig, wenn ich schon bei der Einkaufstour mitten in der Limburger City angesprochen werde, muss es wohl bei den Menschen in der Region angekommen sein?

Weitere Projekt Unterstützer?

Ein Feedback, oder nenne ich es Support? Hat mich dann doch ein wenig überrascht, mein Alltag, Leben und Postings würden sich hauptsächlich nur noch um Fitness, Sport und MS drehen. Ja, dies ist richtig! Wer solche Projekte ins Leben ruft, die dann auch noch zur Umsetzung bringt, das alles öffentlich teilt, wäre dies ein Fakt. Meine MS, eines der Hauptthemen im Blog werde ich, egal wie viel ich an Sport oder Bewegungstherapie mache, nicht los. Jahrzehnte hat dies mein Leben und das meiner Familie verändert. Und jetzt zurück zum eigentlichen Thema im Blog. Wird es weitere Projekt Unterstützer geben?

Weitere Projekt Unterstützer?
Tour de Frank startete am 12. August

Ablauf: „Tour de Frank“

Dies freut mich sehr, dankbar nahm ich mir Zeit den Ablauf zur „Tour de Frank“ aufzuzeigen. Denn die meisten wollten Informationen zum Ablauf, regional etwas für Organisationen und Vereine zu tun, ist im Austausch und Gespräch den meisten wichtig. Junge Menschen auf ihrem Weg in die Zukunft positiv zu begleiten ist mir ein Anliegen – was logisch wäre, als Vater von vier Kindern.

Bewegen für einen guten Zweck

„Seit über 180 Tagen sitzt Frank F. König jeden Tag an seinem Bewegungstrainer und strampelt aktiv einige Kilometer runter. Nun kam ihm der Gedanke, etwas zu bewegen und er hat Sponsoren gefunden, die ihn dabei unterstützen“. Mehr…

Die großen Player von Limburg

Interessant auch die Hinweise hast du die großen Player von Limburg angesprochen? Die sind doch alle aktiv und unterstützen oder rufen eigene Projekte ins Leben. So könnte doch noch mehr gutes getan werden. Zugegeben, es wäre beinahe fahrlässig, daran nicht gedacht zu haben. Bewusst nenne ich keinen Namen oder Firmen, denn die haben oft mehrfach anfragen zu unterschiedlichen Projekten im Jahr. Hier sehe ich mich nicht, der Start mit den drei Unterstützern ist für mich als Privatperson gelungen. Der Rest steht in den Sternen. Pro Unterstützer läuft dies immerhin 4 Wochen, also einen Monat in dem ich täglich eine beachtliche Leistung abliefere.

Soziales Engagement ist mir wichtig!

Soziales Engagement, gerade in meiner Situation und der Erkrankung MS, ist mir besonders wichtig. Etwas für andere tun, das war der Gedanke, der mich getriggert hatte. Und es läuft gut, was in Zukunft sein wird, bleibt offen.

Ob es für uns passt?

Kontaktieren kann mich jeder, ansprechen ebenso, im Austausch würde man sehen, ob es für beide Akteure Sinn machen würde. Es soll eine erlesene Auswahl bleiben, mir als Initiator ist es wichtig, dass alle etwas davon haben. Und wie lautet ein bekanntes Sprichwort: „Manchmal ist weniger mehr“ deshalb keine Scheu und wir entscheiden gemeinsam, ob es weitere Unterstützer geben kann. Spürbare Verbindungen sind etwas Wunderbares.

Soziales Engagement
Lets go

Achtsamkeit und Eigenverantwortung

Jetzt, nach mehr als zwei Wochen habe ich für mich eine nicht unwichtige Entscheidung getroffen. Nach jedem einzelnen Unterstützer wird es eine aktive Pause geben. Mein Körper verlangt nach einer Pause, ich spüre deutlich, dass ich die „Tour de Frank“ keine drei Monate am Stück durchhalten werde!

Weitere Projekt Unterstützer?

Mir ist Transparenz und eine offene Berichterstattung wichtig, nicht jeder wird mein Engagement für gut halten, was jedem selbst überlassen ist. Meine Botschaft ist klar, jeder kann unsere Jugend, sprich unser aller Zukunft unterstützen und aktiv begleiten. Mir als Vater von vier Kindern ist das wichtig. Gerade regionale Organisationen und Vereine haben es verdient, auch dies ist ein Stück weit Anerkennung Ihrer Arbeit vor Ort.

Dankbarkeit

So möchte ich es nicht versäumt haben, mich bei allen, die mich bei dieser Challenge und meinem Herzprojekt positiv begleitet haben oder wollen zu danken. Meine Leserschaft, ob hier im Blog oder den sozialen Netzwerken gilt der gleiche Dank – ihr tragt diesen wichtigen Gedanken in euch.

Bewegende Grüße
Frank alias MS.Powerman
🎗

Bye - MS.Powerman

Schon gelesen?

Tour de Frank startete am 12. August: Am Freitag, dem 12. August startete die „Tour de Frank“! Was ist das denn für ein Projekt? Einfach ausgedrückt, meine neue Challenge am Bewegungstrainer. „Bewegen für einen guten Zweck“ Und beinahe täglich grüßt das Murmeltier. Irgendwie ist mir etwas mulmig. Nur wer A sagt, muss auch B sagen oder wie in meinem Fall liefern.

0 Kommentare zu “Weitere Projekt Unterstützer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.