Multiple Sklerose Perspektiven

Veränderungen einer Partnerschaft bei Krankheit und Behinderungen?

Veränderungen einer Partnerschaft bei Krankheit und Behinderungen?

BLOG: Veränderungen einer Partnerschaft bei Krankheit und Behinderungen? Zugegeben kein einfaches Thema. Gleichberechtigt und selbstbestimmt in einer Partnerschaft zubleiben ist oft kein einfacher Weg für die beteiligten.

#Partnerschaft # Krankheit #Behinderung #Gleichberechtigt #Selbstbestimmt #Leben #Alltag #MultipleSklerose #MSkämpfer #Angehörige #Zusammenleben #Familie #Ehe #Pflege #Hilfe

Veränderungen einer Partnerschaft bei Krankheit und Behinderungen?

Bei beiden Seiten kann es schnell zu Missverständnissen kommen. Der Alltag ist der Nährboden für solch ein Thema sowie Missverständnissen. Wer sich öfter in meinem Blog und Beiträgen aufhält dem ist klar, was jetzt kommt: Der Frank mag gerne Beispiele – gerade bei solchen Themenfeldern und oft aus eigener Erfahrung.

www.hl-journal.de

Wenn das eigene „ICH“ – zum „WIR“ wird

Schnell ist es geschehen, ein Satz im Alltag oft ohne Tief gehende Bedeutung kann zum Aufhänger und Streit in einer Partnerschaft werden. Carmen und mir passiert es öfter, weniger Streit, aber nicht immer zum gegenseitigen Gefallen. Oft aus Gewohnheit wird einem das vermeintlich schwere vom Partner abgenommen – mehr noch, ohne Rückfrage einfach umgesetzt. In meinem Alltag versuche ich alles, wenn auch oft anders und selbstbestimmt zu erledigen. Nur gelingt es mir gerade in der Küche oft weniger gut. Hier wird mir schnell, dass ein oder andere abgenommen oder auch vorbereitet. Eigentlich habe ich keinen Grund zur Beschwerde – wenn da nicht das eigene Ego ruft würde. Irgendwann muss es auch mal gut sein – ich würde dies gerne selbst erledigen. Es gibt Menschen da setzt sofort das Fürsorge Prinzip ein – und Carmen hat einen besonderen Versorgungsmodus 🖖🏻 innerhalb der Familie. Sie hilft gerne und oft. 👸🏻

Alltags Barrieren Analog Barrierefreiheit Blog Blog-Quickie Bloggen Challenge Digitale Welt Du Frank sag mal Festtage FREIzeit Galerie Gastbeitrag Gedanken Geschichten aus der Stadt Handicap Hessen Hessen wählen am 28. Oktober 2018 Hilfsmittel Humor Inklusion Kings Week Kommentare Kommunalpolitischer Alltag Kunst Limburg a.d. Lahn LimFoto Link Medikamente Menschen Mobilität Multiple Sklerose (MS) Pflege Politik Schmerzen Senioren Storys Tag des… Umwelt Veranstaltungshinweis Vertrauen Werbung Werkseinstellungen Wochen-Schnipsel ÖPNV

Der Alltag als Lehrmeister

Ja, dies ist er – ein Lehrmeister vor dem Herrn. Zugegeben ungefährlich ist mein Alltag nicht an jeder Stelle des Tages. Im Bad wie auch in der Küche lauern Gefahren, Teppiche sind auch so ein Hindernis, wenn ich Schrittübungen in der Wohnung angehen möchte – was für ein Satz. Unsere neue „AKKU BANANE“ so heißt unser neuer Helfer, sprich ein Akku Staubsauger. Vielseitig im Einsatz auch von mir persönlich – wie schnell fällt gerade mir etwas runter und dann möchte ich den Dreck auch „SELBST“ entfernen. Lange musste ich um den Kämpfen – eine glückliche Fügung hat uns die „AKKU BANANE“ beschwert – fast wie an Weihnachten.

Veränderungen einer Partnerschaft bei Krankheit und Behinderungen?
Rollstuhlfahrer testet kabellosen Staubsauger

Du bist stur?

Ich mag solche Situationen nicht wirklich und sie stellen bis heute ein großes Hindernis für mich dar – einige pflegen auch die Aussage Du bis Stur. Als Stur würde ich ein Leben, bei dem man öfter auf Hilfe angewiesen ist – nicht unbedingt bezeichnen. Ich arbeite täglich an mir, meinem Umfeld und Verständnis für dritte – alles innerhalb einer nicht leichten Erkrankung wie Multiple Sklerose. Aber auch ich bin ein Mensch, gerne selbstbestimmt und frei in seinen Handlungen. Mit und ohne Hilfe von dritten – denn ich kann mich wohl äußern, wenn ich Hilfe benötigen würde. Ohne solch eine Einstellung wäre ich sicherlich heute nicht da wo ich durch dieses Verhalten gelandet bin. In diesem Sinne freue ich mich immer über die ein oder Sichtweisen.

Ihr / Euer
Frank F. König

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Gefällt dir unser Blog Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!