Multiple Sklerose

Das bisschen Haushalt – Akku Handstaubsauger

Heute in der Blog Sprechstunde – die Hausarbeit. Multiple Sklerose und Hausarbeit, kein einfaches Themenfeld. Ob Frau oder Mann, MS-Erkrankte haben an der ein oder andere Stelle ein Problem damit. All dies ist mir nicht unbekannt und hat oft unschöne folgen für mich und unsere Wohnung.

WERBUNG WEGEN NAMENSNENNUNG: Hoover H-FREE 800 Connected Power, HF822OF 011 Akku-Hand- und Stielstaubsauger, beutellos, konstante Performance ohne Saugkraftverlust, inkl. 8 Zubehör für Haus & Auto

„Das bisschen Haushalt macht sich von allein“ Sagt mein Mann“. Diesen Songtext von Johanna von Koczian kennen sicherlich noch viele. Wie schnell ist ein Malör (Unglück oder Missgeschick) passiert, in der Küche macht es kurz platsch und der Zucker zum Beispiel liegt auf dem Boden. Als Rollstuhlfahrer hat man genau dann mehr als ein Problem, nicht das man den Zucker noch in der gesamten Wohnung verteilt. Meine Frau wäre wenig begeistert, wenn sie wieder zurückkommt. Deshalb musste für all die Kleinigkeiten und Missgeschicke von mir eine Lösung her. All dies lest ihr im Blog Artikel „Die Blog Sprechstunde – heute Hausarbeit„.

Die Blog Sprechstunde – heute Hausarbeit

Schmutz und Dreck in der Wohnung gibt es ausreichend, gerade ich als Rollstuhlfahrer liefere diesen oft frei Haus. Das leidige Thema Hausarbeit ist für mich mehr als beschwerlich, besonders das Staubsaugen stellte für mich als Rollstuhlfahrer mit MS ein Problem dar. Je nach Modell und Kabel nicht umsetzbar für mich im Rollstuhl. Schnell ist es passiert, gerade im Alltag nicht nur in der Küche fällt mir etwas runter, schon hätten wir den Salat. Meine Frau war immer wieder erfreut – jetzt verteilt er wieder all den Dreck wie von Zauberhand in unserer Wohnung. Inklusive der Räder des Rollstuhls, diese dürfen auch noch gereinigt werden. Ein Zustand der so nicht bleiben konnte!

Rollstuhlfahrer testet kabellosen Staubsauger

Früher habe ich im Stundentakt etwas fallen lassen, heute habe ich einen geänderten Ablauf, gerade in der Küche. Das Unterfahren der Spüle sowie den Herd haben das aktive Verteilen von Schutz auf dem Boden schon reduziert. Trotzdem passiert es noch oder ich komme mit meinem Rolli von draußen und bringe all den Schutz mit in unsere Wohnung. Da Hilft mir unser neuer Freund – der kabellose Staubsauger. Gleich zu Beginn darf ich euch verraten – er hat einen Namen: AKKU BANANE. Als Akku Hand- und Bodenstaubsauger hat er diesen Namen verdient. „Gesund kann er auch nicht sein, ich Tippe ebenfalls auf MS – nach 30 Minuten macht er schlapp. Sein Akku ist dann leer und er muss an den Strom, dabei hängt er wie eine Banane rum und ich warte das er wieder einsatzfähig ist.“ Zur Information: Bei uns hat vieles einen Namen oder Bezeichnung, ich mag dies einfach, klar und mit Struktur.

BLOG: Kooperation – Kabelloser Staubsauger? Eine Kooperation mit den angeschriebenen Herstellern kam nicht zustande, keiner hatte mehr wie angekündigt geantwortet. Plötzlich gab es einen anderen Weg zum neuen Hover dem kabellosen Staubsauger. Was so nicht nur mich persönlich erfreut hatte. Durch einen Doppelbestellung in der Familie bot sich uns diese günstige Gelegenheit – perfekt.

Hilfe bei beschwerlicher Hausarbeit

AUFKLÄRUNG: Zu den Fakten – Pauschale durch den Kostenträger. Der Entlastungsbetrag ist im § 45b SGB XI gesetzlich verankert und beträgt im Jahre 2020 monatlich 125,00 Euro. Dies entspricht einem Leistungsumfang bei der Betreuungs- oder zur Hilfe bei beschwerlicher Hausarbeit. Betreuungs- und Entlastungsleistungen werden von Betroffenen leider oft nicht genutzt – da die wenigsten die Kenntnis dazu haben. Den monatlichen Entlastungsbetrag in Höhe von 125,00 Euro gibt es zusätzlich zu anderen Leistungen der Pflegeversicherung. Das Wichtigste ist, die Einstufung eines Pflegegrads bei der Pflegeversicherung.

Das bisschen Haushalt - Akku Handstaubsauger
Rollstuhlfahrer testet kabellosen Staubsauger

Kabellos sollte er sein

Staubsaugen, ohne lässiges Kabel das sollte die Lösung für uns alle sein. Gerade als Rollstuhlfahrer wäre dies mehr als Hilfsreich. Jetzt hatte ich endlich die Möglichkeit dies selbst zu testen. Geht das überhaupt, bei all den körperlichen Einschränkungen? Zum Teil ja – um die Antwort vorwegzunehmen, eine kurze Zeitstrecke dann hat mein Körper anderes vor. Wichtig, der Test hat ergeben, fällt wie oben beschrieben etwas runter schaffe ich alleine dies zu beseitigen. Das war mein Ziel!

Ihr / Euer
Frank F. König

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Kommentare sind geschlossen.