Ordnung in der Handtasche
Alltag Erklärungsversuch Gedanken Story

Ordnung in der Handtasche

Ein nicht alltäglicher Blog Artikel „Ordnung in der Handtasche“ für einen Mann? Ja, Männer nutzen im Jahre 2021 Handtaschen sowie Rucksäcke. Dies und mehr ist Thema im heutigen Blog Artikel auf koenig-limburg.de … dabei gute Erkenntnisse. 👨🏻‍💻

Ordnung in der Handtasche

Männer nutzen Handtaschen sowie Rucksäcke im Allgemeinen der Funktion wegen? Etwa dann, wenn diese Bänker, leitender Angestellter, Pilot oder in den Bergen zum Wandern sind. Nur ist die Aussage im Jahr 2021 noch haltbar? Oft das Hauptargument für uns Männer, noch heute steht tatsächlich die Funktionalität an erster Stelle: Geldbeutel, Handy und Schlüsselbund, um nur mal drei Gegenstände zu benennen, sind in den vergangenen Jahren doch angewachsen. Das alles Zusammen so kein Platz mehr in der Hosentasche findet. Ob Rucksäcke oder Umhängetasche als Rollstuhlfahrer kommt man ohne eine Tasche überhaupt nicht mehr aus – jedenfalls ich nicht. Alleine durch meine Erkrankungen habe ich einige Dinge mehr – die mich täglich begleiten. 

Die Handtasche für den Mann

Als Rollstuhlfahrer habe ich auch hier wieder besondere Anforderungen an Taschen und Rucksäcke. Längst ist nicht jede Handtasche oder eben Rucksack für mich und meine Hilfsmittel geeignet. Ihr Glaub gar nicht auf was man alles achten muss. Dazu gleich mehr!

Ordnung ist das halbe Leben

So ein Zitat meiner Großeltern und Mutter – was Besonders auf Handtaschen sowie Rucksäcke zutrifft. Die mutigen unter euch meist Frauen setzte ich voraus dürfen sich gerne am Test beteiligen. Abgesehen davon;  für die meisten Männer ist die Handtasche einer Frau das reinste Mysterium. Im Durchschnitt besitzen Frauen zwischen drei bis zu zwanzig Handtaschen, die je nach Anlass, Outfit oder Laune gewählt so zum Einsatz kommt. Hier kann weder meine Frau noch ich im Ansatz mithalten – obwohl ich bei der Anzahl klar vorne liege. Zurück zum Test – ist deine Handtasche aufgeräumt, dies bedeutet auch dritte finden unter Angabe den gewünschten Gegenstand? Also nur Mut!

Was ist der Inhalt meiner Handtasche?

Diese Frage ist nicht mal eben so zu beantworten, denn im Herbst/Winter ist dies anders als im Frühling/Sommer jeden Jahres. Im Herbst/Winter, muss der Regenschirm, die Mütze sowie ein Paar Ersatzhandschuhe mit. Dies nimmt schon seinen Platz in meiner Tasche ein. Der Rucksack ist da weniger gut in der Handhabung für mich. Wer mal gezielt im Rucksack gesucht hat – weis, was ich damit meine. Hinzukommt das selbstständige abhängen mit Standard-Rucksäcken am Rollstuhl schon extrem schwierig ist. Oft sogar unmöglich! Meine aktivste Begleitung ist ein Getränk, oft eine Flasche Wasser. Die Steckt entweder direkt am Rolli oder eben in der Tasche bzw. Rucksack.

SCHON GELESEN? MS – Nichts geht ohne sie

Handtasche

Egal welche Jahreszeit dies muss immer mit

Wer wie ich ausreichend für seinen Flüssigkeitshaushalt sorgen muss, bekommt zwangsläufig irgendwann ein anderes Problem. Ein Urinbag ist Pflicht bei meiner Blasenfunktion, die Möglichkeiten deutschlandweit einen geeigneten WC für Rollstuhlfahrer zu finden ist mühsam bis in. Teilen unmöglich. In meiner Region sind diese mehr als spärlich, oder in einem Zustand das einem die Lust vergeht.  🚾 ♿️ L.E.I.D.E.R.

INFO: Faltbare Urinflasche Uribag

Ordnung in der Handtasche

Ordnung in der Handtasche

Aber auch die vielen Kleinteile nehmen in Summe eine Menge Platz ein. Medikamente, nur als Ersatz und wirklich gut sortiert, sind die am wichtigsten. Gefolgt von so kleinen Dingen wie Power Bank, das ein oder andere Zubehör und Kabel und einiges mehr – was man halt so braucht. Dabei sind Mobile Kopfhörer Pflicht alleine beim Autofahren, denn eine Freisprecheinrichtung haben wir nicht. Auch beim aktiven Rollstuhlfahren sind die mehr als Hilfreich. In der Fremde mein Navigator im Ohr. So füllt sich meine Handtasche inklusive meines Rucksacks, wenn ich in Sachen Kommunalpolitik auf Tour bin. Zum Auftakt war dies ein erster Überblick, der womöglich eine Fortsetzung finden könnte?

Frank 🙋🏻‍♂️