Fotografie Panorama

November Licht

November Licht

November Licht, mein heutiger Blogpost zum Thema Schwarzweißfotografie. Oder auch; Du hast den Farbfilm vergessen, ein Lied von Nina Hagen lieferte faktisch ein Stück weit die Vorlage für diesen Blogpost. Schwarz-Weiß-Bilder setzen oft ein Statement als innovative und ausdrucksstarke Fotokunst, so mein Gedanke. 

November Licht

Der graue und nasskalte November ist da, Freude und Leid liegen oft nah beieinander. An trüben Tagen im November sinken nicht nur die Temperaturen, sondern bei vielen auch die Laune. Das Licht ist auch im November mit einigem Mehrwert ausgestattet. Was passt da besser als einige Schwarz-Weiß Bilder, zufällig aus meiner Foto Library ausgewählt. 📸

Solch ein November ist oft grau und kühl

Trotzdem ist der November im gregorianischen Kalender der elfte Monat des Jahres. Der November steht für mich oftmals in einem besonderen Licht. Gut, er ist oft grau und kühl, schlimmer noch nasskalt, was mein Körper überhaupt nicht vertragen kann. Die Kunst, Schwarz-Weiß Bilder zu machen, ist für mich ein Gefühl des Ausdrucks – gerade im November Licht. Manche Leute fragen mich dann: Warum Schwarz-Weiß, wenn heutzutage jede Spielzeugkamera und Smartphone Farbfotos umsetzen kann? Die einfache Antwort wäre dann: Weil ich es kann und es mir gerade ein viel!

http://limburgweilburg-entdecken.de/
Unbezahlte Werbung

Heute habe ich leider keine Zeit 

Zeit, die benötige ich gleich für zwei Dinge. Zur Schwarzweißfotografie und den Schwarz-Weiß Bildern sowie meine eigene Achtsamkeit. Ab November werde ich egoistischer und nehme mir die benötigten Zeitfenster, denn auch ich muss mal abschalten und in eine eigene Gedankenwelt abtauchen. Hier hilft mir die Thematik um „Schwarz-Weiß Bilder“ sehr. Meine zufällig ausgewählten Bilder stellen keine anspruchsvolle Kunst dar. Eher Alltagsbilder in Schwarz-Weiß, ab und zu ist dies genau meine Welt.

Irgendwie hat alles drei Seiten:

Eine, die du siehst,

eine, die ich sehe

und eine, die wir beide nicht sehen.

Chinesische Weisheit

Ein Fazit erspare ich mir und dem Leser, denn es braucht einfach keines. Ich vertrete die Meinung, Fotografien und Bilder erzählen Geschichten, gerade diese in Schwarz-Weiß. Ich bedanke für mich für den Besuch im Blog und freue mich auf ein erneutes wiedersehen. 🙋🏻‍♂️

F R A N K 📸

Schon gelesen?

Neuer Monat – altes Foto“ – Die Tage erlag ich der Versuchung eine kleine Reise durch meine Foto Library aus dem Jahr 2021 zu unternehmen. Der Gedanke dabei war, zwölf Monate ergeben eine Jahres Collage mit unterschiedlichen Bildern und Fotos. Mehr im Blogpost selbst…

Hallo! Mein Vorname ist Frank, seit Februar 1990 an Multiple Sklerose erkrankt und Blogger bei koenig-limburg.de. Der Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Meine Vorliebe fürs Essen verheimliche ich weniger, gerne probiere ich neues aus - gerade beim Thema Essen. Eine weitere Schwäche ist die Fotografie, als Bewegungstyp nutze ich im Frühjahr / Sommer sowie im Herbst jede Gelegenheit, um draußen zu sein. Euch wünsche ich viel Spaß beim Stöbern in den unterschiedlichen Blogbeiträgen. Gerne kannst Du mich auf Facebook, Instagram und Twitter besuchen bzw. finden.