Mindset – Trendbegriff oder steckt mehr dahinter?
ERKLÄRUNGSVERSUCH MULTIPLE SKLEROSE

Mindset – Trendbegriff oder steckt mehr dahinter?

Folgt mir auf Instagram?

Immer häufiger hört und liest man den Begriff Mindset, auch bei uns im Blog gab es dies schon einige Male. „Mindset – Trendbegriff oder steckt mehr dahinter?

Viele von Euch kennen nachfolgende Situation, man steht vor einem schier unüberbrückbaren Berg von Aufgaben und fragt sich: Wie soll ich dies jemals schaffen?

Mindset – Trendbegriff oder steckt mehr dahinter?

Du beobachtest dich! Mehr noch du bleibst aktiv bei dir selbst. Letztlich lässt sich dein Mindset am einfachsten als eine persönliche Sammlung von Grundüberzeugung, typischerweise auch als innere Einstellung definieren und betrachten. Denk- und Verhaltensmusters als Mentalität oder eben als Mindset beschreiben. Ältere sagen oft auch: Deine Haltung, sprich innere Einstellung zu Dingen im Leben aus, mehr noch prägen dein Handeln im Alltag, ebenfalls bei Krankheit!

Selbst wenn man sich angestrengt

Man schiebt alles von rechts nach links, findet aber keinen Anhaltspunkt, an dem man einhacken könnte. Selbst wenn man Aufgaben zu Clustern versucht, kommt man zu keinem guten Ergebnis: Alles scheint unglaublich wichtig – oder auch unglaublich dringend zu sein. Nur ist so bisher kein Ergebnis zusammengekommen.

Gehen wir noch einmal einen Schritt zurück

Jeder war schon einmal in solch einer Situation, Freunde, Kollegen, Familie sagen uns: Ich weiß gar nicht, wo ich einen anfangen finden soll! Selbst schaut man auf die Aufgaben, die andere Personen vor sich haben und ziemlich schnell wird einem klar: Du machst das, das, und das. Alles andere ist erst einmal unwichtig. Genau darum geht es! Beobachte dich selbst von außen und versetze dich in die Position eines Außenstehenden. Oft ist die Lösung so einfacher, die Wege erscheinen durch diese Sichtweise um einiges klarer.

Klarere Sicht auf die Probleme anderer!

Als Außenstehender hat man häufig eine sehr viel klarere Sicht auf die Probleme anderer. Genau diese Position macht man sich in diesem Moment zunutze. Sollten das nächste Mal ein großer Haufen Aufgaben anstehen und weiß kaum noch ein noch aus: versuche einmal diese Vorgehensweise. Wichtig: Das wäre dann der erste Schritt zur Lösung und der Weg raus aus den großen Herausforderungen.

Mindset – Trendbegriff oder steckt mehr dahinter?
Mindset – Trendbegriff oder steckt mehr dahinter?

Zeit für sich nehmen – Mach mal Pause!

Diesen Blog habe ich im Dezember 2018 geschrieben, wenige Tage vor Weihachten und es kommt nicht von ungefähr, dass es wieder der Herbst / Winter ist, wo man solche Themenfelder angeht. Gegen Ende meines Blogs habe ich eine Frage an den Leser. Wann hast Du das letzte Mal bewusst einen Kaffee, Tee oder was auch immer für ein Getränk bewusst getrunken? Nichts getan, nur diese Handlung bewusst ausgeführt? Dir Zeit genommen, gespürt wie heiß das Getränk wirklich ist. Bewusst ein und ausgeatmet sowie einen Schluck getrunken. Mein persönlicher Weg dies bewusst umzusetzen, zu schmecken, den Duft aus der Luft aufzunehmen sowie vieles mehr. Versuch es bitte einmal, gerne schreibe Deine Selbsterfahrung unten in die Kommentare. Denn so entsteht eine Art Blick, mehr noch, man stellt fest, ich bin nicht alleine!

Pflege meines Mindset

An jedem Tag versuche ich das Beste aus meinem Leben und meiner Restgesundheit zu machen. Gerne unterstütze ich Menschen in meinem Umfeld dabei dasselbe zu tun.

Frank F. König

Dies ist nötig, den meine Einstellung und handeln zu meiner Rest-Gesundheit ist mir wichtig. Gerne nehme ich andere mit. Jetzt ist aber Schluss mit diesem Blog…

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Ihr / Euer
Frank F. König

Du hast drei Möglichkeiten im Leben!

Aufgeben, Nachgeben oder ALLES GEBEN!

Was ist deine Wahl?

#Netzfund bei Twitter

Mein Vorname ist Frank F. und ich blogge seit einigen Jahren unermüdlich hier auf meinem Blog. Dieser Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Somit wünsche ich viel Spaß beim Stöbern! Ein Kompromiss ist ein guter Schirm, aber ein schlechtes Dach.