Der Mülleimer

👨🏻‍💻 BLOG 19-807: Etwas Verwirrung kann der heutige Blogtitel „Der Mülleimer“ schon sein? Versprechen können wir dem Leser einen Gedanken, den so nur wenige bisher im Kopf hatten.

Der Mülleimer

Etwas Geheimnisvoll kommt die Ankündigung zu unseren Gedanken schon daher. Gut, dann stellen wir gleich zu Beginn die Fragestellung: Wie kommt der Müll einer rollstuhlfahrenden Person in den Mülleimer? Oftmals kann der Fuß Mechanismus nicht oder nur unsicher betätigt werden. Hier haben Menschen ein Problem, Senioren, Personen mit Hilfsmitteln und einige mehr. Persönlich nutze ich einen Abfallsammler mit Sensortechnologie. Sowie ich im Rollstuhl dem Abfallsammler näher komme – öffnet sich der Deckel des Mülleimers. Was so eine enorme Erleichterung darstellt, Faktisch ein besonderes Hilfsmittel. 

BLOG 19-807: Der Mülleimer
Frank in der Küche vor dem besonderen Mülleimer. Dieser steht nur zu Bildaufnahme an diesem Platz. In der Ecke wäre eine Aufnahme kaum umzusetzen gewesen!

Die Papiertonne

Steht bei uns im Flur, direkt neben dem Ausgang, so wird auch dieses Behältnis regelmäßig geleert, was ich persönlich sehr begrüße. Der Gelbe Sack, bei uns wird keine Gelbetonne verteilt, nur auf eigene Bestellung sowie Bezahlung, was in einer Hausgemeinschaft eine besondere Aufgabenstellung abbildet, was heute aber nicht unser Thema sein soll!

Der Mülleimer

Hausmüll und Restmüll sammeln ist das eine…

Das andere diesen selbstbestimmt in die zugehörigen Tonnen zubekommen ebenfalls. Zu unseren Mülleimern besteht kein Zugang für mobilitätseingeschränkte Personen, was ich sehr bedauere. Meine Frau nimmt sich der Sache an, obwohl wir dabei eine unterschiedliche Meinung pflegen. Sie meint der Aufwand ist überschaubar, mir geht es dabei um andere Dinge – Selbstbestimmung wäre dabei so ein Gedanke!

Meine Erfahrungen nach Jahren sind

Abfallsammler mit Sensortechnologie erleichtern das Leben ungemein, also meines in jedem Fall. Aber wie ist dies bei Euch? Jeder der mit Müll zum Mülleimer geht hat nur dies eine im Sinn – ab in den Mülleimer. Nur wie ist dies bei Euch, das wäre meine Frage zum Schluss dieses Blogs.

Bleibt noch ein Zimmer wo dies noch nicht umgesetzt wurde – das Bad. Hier werden wir ebenfalls aktiv werden und eine kleine Version dieser Abfallsammler mit Sensortechnologie einsetzen, was natürlich eine Kostensache ist!

Ihr / Euer
Frank F. König

Kommentare sind geschlossen.