BARRIEREFREIHEIT Limburg a.d. Lahn

Zugang zur ambulanten Versorgung

Zugang zur ambulanten Versorgung

Zugang zur ambulanten medizinischen Versorgung in unserer Region oft mehr als nur ein Problem. Noch immer stoßen Menschen mit Behinderungen in Arztpraxen, Krankenhäusern und Therapieangeboten häufig auf Hindernisse. Der gleichberechtigte Zugang zu medizinischer Versorgung bleibt oft verwehrt. Ebenso der normale Alltag – denn jeder hat etwas zu erledigen, dazu am Ende mehr.

Zugang zur ambulanten Versorgung

Limburg: Bundesweit ist der Anteil bei medizinischer Versorgung sowie Ambulanzen mit barrierefreiem Zugang zu einzelnen Praxen ein großes Ärgernis für den betroffenen Personenkreis. Behindertengerechtes Mobiliar und sanitären Einrichtungen sind oft ebenfalls nicht ausreichend oder gar vorhanden. Dieser Umstand schränkt nicht nur die freie Arztwahl von Menschen mit Behinderungen stark ein. Das Fehlen von behindertengerechtem Mobiliar erschwert zudem die medizinische Diagnostik und Behandlung. Somit ist die Gesundheitsversorgung für viele Menschen mit Behinderung in derselben Bandbreite wie für andere Menschen nicht gewährleistet. Ein Sachstand der auch regional deutlich spürbar ist.

Menschen mit Behinderung tauschen sich aus

Jede Möglichkeit wird zum Austausch genutzt, leider entsteht so das nächste Problem. Praxen werden von dem ähnlichen Klientel überrannt. Dank des Internets tauschen sich Menschen ebenfalls regional aus – ein gutes Beispiel ist erst kürzlich in unserer Region entstanden. Es entsteht gerade ein Internetangebot wo dieses Thema mit allen Anschriften entsteht – eine gefährliche Auswirkung da nicht jeder die Seite kennt. Einfacher wäre es dem Ansatz von wheelmap.org zuflogen. Hier ist alles vorbereitet und frei nutzbar. Als App für das Smartphone und vieles mehr. Dies gilt, als Anregung das für unsere Region zu bearbeiten und somit einen wertvollen Beitrag für die Zukunft zu leisten.

Barrieren abbauen - Zugang zur ambulanten Versorgung
Zugang zur ambulanten Versorgung

Alltag inklusive

Der gesamte Alltag ist bei diesem Projekt abgebildet – also ein viel breiterer Ansatz als nur der Zugang zur ambulanten medizinischen Versorgung in unserer Region. Jeder kann es aktiv mitgestalten – ein Angebot das man so nicht alle Tage findet!

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Mein Vorname ist Frank F. und ich blogge seit einigen Jahren unermüdlich hier auf meinem Blog. Dieser Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Somit wünsche ich viel Spaß beim Stöbern! Ein Kompromiss ist ein guter Schirm, aber ein schlechtes Dach.