Wer hat an der Uhr gedreht?
Leben mit MS Perspektiven Story

Wer hat an der Uhr gedreht?

⌚️ Im Blogartikel: „Wer hat an der Uhr gedreht?“ Geht es um meinen ersten Eindruck mit der Apple Watch 7! Egal wo im Internet tauchen unterschiedliche Tests sowie Reviews zu Apple Watch 7 und seinen Vorgängern auf. Aus der Praxis, dem Labor, von allem etwas. Bis hin zum Zubehör einer Watch von Apple, wie zum Beispiel unterschiedliche Armbänder und Lademöglichkeiten. Mir geht es um den Einsatz in meinem Alltag (Leben) bzw. wo ich eine Information oder Vorteil erkennen (auswerten) kann.

Wer hat an der Uhr gedreht?

#AppleWatch #Smartwatch #Erfahrungensbericht #MultipleSklerose #TrotzMS #LebenMitMS #Fitness #Gesundheit #Mobilität #Rollstuhlfahrer #Bewegungstherapie #CoronaPandemie #Hilfsmittel

Blogartikel: Februar 2022

Mein Einsatzgebiet ist etwas anders ausgelegt, der Erhalt meiner Rest-Gesundheit sowie Bewegung als Rollstuhlfahrer steht im Vordergrund. Deshalb habe ich direkt bei Inbetriebnahme die Option für Rollstuhlfahrer und andere Bedienungshilfen ausgewählt. Da ich als MS-Erkrankter einen „Rollstuhl-Workout“ bevorzuge und benötige. Bedienungshilfen zur Apple Watch gibt es einige, die sollte jeder für sich durchlesen und nach seinem Bedarf und Wünschen einstellen. Ich habe dies längst getan und erkenne, im Laufe einer aktiven Nutzung wird es kleinere Anpassungen geben müssen. So meine ersten Erfahrungen mit dem neuen Begleiter am Handgelenk.

Apple Watch 7

Fitnesstraining und Bewegungstraining zu Hause?

In Zeiten von Corona und sozialer Distanz ist auch der Sport sowie Therapie stark eingeschränkt. Viele Menschen können nicht wie gewohnt ihrem Sport und die so wichtige Bewegungstherapie ausüben. Dabei ist es insbesondere für Menschen mit Behinderungen doch wichtig, in Bewegung zu bleiben. Zur besseren Auswertung sowie Überwachung ist solch eine Smartwatch hoffentlich gut geeignet. Dies gilt es für mich in den kommenden Monaten herauszufinden und mich in meinem Gesundheitsprojekt zu begleiten. Wofür ich immer noch keinen vernünftigen Namen gefunden habe. Außer; Neues von der Bewegungsfront!

Vor- und Nachteile der Apple Watch 7

Dies wird sicherlich jeder anders sehen, je nach Nutzerverhalten oder Einsatzzweck. Mir als Mensch mit unterschiedlichen Erkrankungen und in meinem Alter soll die Smartwatch ein Stück weit Sicherheit im Alltag geben. Beim (möglichen) Sturz drinnen oder draußen werden meine festgelegten Notfallkontakte informiert und alles Weitere liegt nicht mehr in meiner Hand. Alleine dies führt für mich zu einem Stück Sicherheit – mehr noch Freiheit! 🆘

Die Apple Watch ist für mich ein unverzichtbarer Helfer, mehr auf meine (Rest) Gesundheit zu achten und Lebensgewohnheiten anzupassen, gar zu optimieren. Die Apple Watch überzeugt vom Start weg durch innovative Bedienung, trotzdem stehe ich noch ganz am Anfang. Für mich gibt es ein mehr an Vorteilen, die wenigen Nachteile habe ich im Anschluss direkt für euch zusammengefasst.

Wer hat an der Uhr gedreht?

Meine Fitness- und Gesundheitsfunktionen

Meine Überwachung während einer aktiven Therapie ist ein weiterer und wichtiger Grund für meine Anwendung und Rollstuhl-Workouts. Selbst die Kontrolle über das geleistete motiviert den Anwender – also bei mir ist dem so. Gleich die ersten Tage war die hohe Herzfrequenz auffällig und es gab gleich zwei Warnmeldungen. Angenehm empfinde ich, dass ich in der Corona-Pandemie jetzt mit einem Doppelklick meinen Impfnachweis ohne weiteren Aufwand anzeigen lassen kann. Dies erleichtert mir mein Alltag und das Smartphone kann in der Hosen oder Jackentasche bleiben. Zumal es bei einer Überprüfung ja noch den Personalausweis braucht. Das Smartphone mit gültigem Impfnachweis, den Personalausweis aus der Geldbörse hervorholen und dies mit meinen Händen, gerade jetzt im Winter – problematisch. Hier hilft mir die Smartwatch weiter und ich kann mich auf den Rest konzentrieren. ⌚️

Wer hat an der Uhr gedreht?

  • Cardiofitness Niveau
  • EKG messen
  • Herzfrequenz
  • Messung des Sauerstoffgehalts im Blut
  • Schlaf-Tracking
  • Sturzerkennung
  • Wallet Corona Nachweis

Nachteile der Apple Watch 7

Einer der großen Vorteile aller Apple Produkte ist das perfekte Ökosystem, alles ist kompatibel und die Daten stehen bei jedem einzelnen Produkt dem Nutzer zur Verfügung. Wirklich bei allen? Nein, die Ausnahme macht die Apple Watch beim iPad. Also in meiner Version (GPS – Aluminiumgehäuse Blau) – sprich keine GPS + Cellular, ist dem so. Nicht mal den Akkustand, der Apple Watch, kann ich, auf dem iPad einsehen, dies bleibt dem iPhone vorbehalten. Schade ist es in diesem Zusammenhang, dass ich die Fitness, Health sowie Watch App nicht auf dem iPad zur Verfügung habe, gerade bei der Auswertung und dem größeren Display gegenüber dem iPhone. 📱

Aktives Bewegungstraining

Symmetrietraining, ist harte Arbeit und dabei eines meiner Hauptprobleme. Bei aktivem Bewegungstraining wird dies mehr als deutlich. Wie jeder der Leser:innen auf dem nachfolgenden Screen erkennen kann. Im Optimalfall, läuft mein Bewegungstraining zweimal täglich – also eine Menge Daten für die Apple Watch.

Symmetrietraining - Wer hat an der Uhr gedreht?
Symmetrietraining

Wer hat an der Uhr gedreht?

In kurzer Zeit durfte ich reichlich testen und Daten sammeln. Vieles wurde ausprobiert und getestet. Manches darf bleiben, anderes zieht weiter, da es mir persönlich nichts bringt. So geht es bei allen Funktionen, die mitgeliefert werden, die Alltagstauglichkeit ist dabei der Gradmesser für mich. Die gesammelten Gesundheitsdaten werden nicht nur für mich ein Bild zeichnen, im Arztgespräch wird dies ebenfalls hilfreich werden? So meine Hoffnung!

Neues Zubehör

Um das Thema Schwitzen zu verbessern, habe ich mir ein kostengünstiges Armband gegönnt. Unter 10,00 Euro habe ich hierfür investiert. Dazu fehlt aber noch meine Langzeiterfahrung. Die kleinen Löscher sollen für eine aktive Belüftung sorgen – gerade beim Sport und Fitnesstraining.

Neues Armband
Die kleinen Löscher sollen für eine aktive Belüftung sorgen.

Der Akku und seine Leistung

Mit dem Akku komme ich von Tag zu Tag, während ich am Morgen im Badezimmer bin, lädt die Apple Watch wieder auf 100 Prozent. Hier fehlt einfach noch der Langzeittest, was ich ausführen kann, ist das der Akku im Vergleich Apple Watch 6 unserer Tochter deutlich schneller auflädt und auch länger durchhält. Was auch wieder von der Nutzung abhängig wäre.

Zusatzantrieb M15 am Argon2 - meinem Rollstuhl
Zusatzantrieb M15 am Argon2 – meinem Rollstuhl

Zusatzantrieb auf Stufe I

Mein Zusatzantrieb (Alber M15) am Rollstuhl (Argon2) ist aktuell auf Stufe I gestellt. Bisher habe ich stetig Stufe II genutzt, was mich nicht mehr gefordert hat. 👨🏻‍🦽 So habe ich einen besseren Überblick über die Daten, die ich mit meinem Rollstuhl gefahren bin. Aber auch hier gilt, dies ist eine Testphase – ob das in den kommenden Wochen noch so ist, steht auf einem anderen Blatt. So wird der interessierte Leser:innen im Laufe der Zeit in weiteren Blogartikel zum Thema mehr erfahren können. Dies war nach dem Auftakt „Mein Gesundheitsprojekt 2022“ mein erster Eindruck zum neuen Begleiter. Mein Wunsch wäre es außerdem, etwas Aufklärung zum Krankheitsbild Multiple Sklerose und dem Alltag (Leben) von Erkrankten mit diesem Themenblog aufzuzeigen.

MS.POWERMAN ⌚️

rollibag.de
Unbezahlte Werbung

0 Kommentare zu “Wer hat an der Uhr gedreht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.