Weekly Blog
Aktuelles Perspektiven

Weekly Blog 22-10-2021

Im „Weekly Blog 22-10-2021“ sehen wir das Titelbild in „Gelb“ zum vorletzten Mal, dann haben uns die sieben Farben ein Jahr begleitet – was mein Ziel Ende 2020 gewesen ist. 👨🏻‍💻

Weekly Blog 22-10-2021

Die nachfolgenden Schlagworte haben am Wochenende eine aktive Rolle gespielt, ich gehe so weit und behaupte die Hauptrolle übernommen. Tag, Abend sowie Nacht – eine Spielzeit über zwei Tage. Impfungen, Medikamente, all dies von Freitag an. 💊

Das Jahr 2021 ist in unserer Familie ein Impfjahr, in keinem Jahr zuvor habe ich oder meine Frau Carmen solch eine Anzahl an Impfungen erhalten wie in diesem. 💉Ob dies ist gut ist? Die Frage haben wir uns gleich mehrfach gestellt. Verantwortungsvoll haben wir alle Impfungen sowie die Zeitfenster mit unserem Arzt abgesprochen, mit wem auch sonst. Diesmal musste der rechte Arm (zweite Impfung zur Herpes-zoster-Impfung) herhalten, denn der linke Arm hat bisher einfach vieles aushalten müssen. Ende Oktober gibt es dann noch die jährliche Grippeschutzimpfung und damit soll das Impfjahr 2021 auch enden! Wer aber dann, am Impftag seine Medikamente nicht einnimmt, darf sich über einen fragilen Körper wundern. Auf Einzelheiten verzichte ich bewusst, denn die körperlichen Folgen des eigenen Scheiterns waren schlimm genug. 🙇🏻‍♂️

„Und die Moral von der Geschicht“

Der „Urvater des Comics“ nicht nur die Lausbubengeschichte von Max & Moritz ist für mich ein Klassiker. Ein Stück Kindheit ist dies und stückweise bis heute in meinem Alltag verankert. (Siehe am Ende des Absatzes.) Moral in einem ganz unmoralisierenden Sinn hat Wilhelm Busch so beschrieben. Bei der Moral geht es um die Frage, welche Werte für dein Leben wichtig sind, welches Verhalten gut ist und nach welchen Vorstellungen man lebt. „Und die Moral der Geschicht: Ich bin anders und es juckt mich nicht – (mehr)“! Ein Leben mit MS ist so und vieles sollte einem nicht mehr jucken. Sozusagen! Multiple Gedanken von Frank

Nein! Ich vergesse meine Medikamente nicht! 💊

Nein! Ich vergesse meine Medikamente nicht!
Nein! Ich vergesse meine Medikamente nicht!

Fachkräfte- und Produktmangel

Ein Fachkräftemangel kann entweder die gesamte Wirtschaft oder aber, wie in den meisten Fällen, nur bestimmte Bereiche oder Berufsbilder betreffen. So hat alleine die Terminvereinbarung zur Reparatur meines Rollstuhls sowie weiterer Hilfsmittel schon acht Tage in Anspruch genommen. Erst beim zweiten Nachfassen um diesen Reparaturtermin gab es diesen – weitere vier Tage später. Jetzt kommt das Problem der Ersatzteile hinzu? „Wer in ein Geschäft geht, bemerkt sie schnell: die Lieferengpässe. Vor allem in der Elektronikbranche sind sie zu spüren. Arzneimittel sowie Medizinprodukte sind ebenfalls betroffen.“ Diese Aussichten werden kurzfristig nicht besser. Blöd nur, wenn man darauf angewiesen ist. Einen defekten Rollstuhl ersetzen geht nun mal nicht, und die Kostenträger sind nicht besser und erweitern mit Ihrer Haltung und Entscheidungen all dies noch unnötig. 🧑🏻‍🦽

Vernissage zum neuen Programm: „Gesichter der Multiplen Sklerose“

Die Vernissage zur neuen Ausstellung „Gesichter der Multiplen Sklerose“ findet im Kneipenkollektiv „hansa48“ in Kiel statt. Zum neuen Programm von und mit Rana Manele Voß – „Gesichter der Multiplen Sklerose“ und ich bin eines davon. Malerei, Skizzen und Gedanken von Rana Manele Voß, all dies vom 20.10. bis 30.11.2021. Der Kontakt im Vorfeld hat mich berührt und erfreut zugleich, wenn mir die Bilder aus der Ausstellung vorliegen komme ich noch mal auf diese Gesichter der MS zurück. 

Collage - Gesichter der Multiplen Sklerose
Collage – Gesichter der Multiplen Sklerose

Langeweile gibt es auch in dieser Woche nicht

Einige Termine haben die Woche echt bunt werden lassen, unter anderem habe ich ein Podcast zum Thema Multiple Sklerose aufgezeichnet. Dieser erblickt am 1. November 2021 die Welt, all dies auf MS-Perspektive oder auf Spotify. In Sachen Kommunalpolitik gab sich ein Termin nach dem anderen. In Teilen eng gebündelt – was meinem Körper nicht so entgegenkommt. 

Bilder der Woche

Wie in jeder Geschichte, so auch heute ist das finale nah. Manchmal enden Geschichten und Blogartikel mit einem Happy End, andere kommen ohne aus. Ich verabschiede mich hiermit und lege ganz schnell die Füße hoch, denn auch ich brauche Zeit zur Erholung. Denn das war’s auch schon wieder für diese Woche, schaut unbedingt am kommenden FREItag wieder im Weekly Blog vorbei… Bis dann!

G R U ß F R A N K 💛

%d Bloggern gefällt das: