Nystagmus bei Multiple Sklerose
Erklärungsversuch Leben mit MS

Nystagmus bei Multiple Sklerose

Nystagmus bei Multiple Sklerose – Wer sich mit der Erkrankung „Multiple Sklerose“ beschäftigt, stößt oft auf unterschiedliche Fachbegriffe sowie Abkürzungen. Bei Nystagmus handelt es sich um ein unkontrolliertes Zittern der Augen – um es vereinfacht zu erklären.

(Update 12-2021)

Nystagmus bei Multiple Sklerose

Nystagmus bezeichnet ein Organzittern, oft versteht man darunter ein Augenzittern. Unkontrollierbare Bewegung sind Ursache des Augenzitterns – aktuell kann ich ein Lied davon singen. Um es musikalisch auszudrücken. Entzündungen an bestimmten Hirnnerven führen, zu Augenbewegungen, die nicht mehr richtig gesteuert werden. Es kommt dabei oft zu ruckartigen Bewegungen der Augäpfel. So die vereinfachte Beschreibung zum Nystagmus!

#multiplesklerose #motivation #msfamily #msverbindet #trotzms #mskämpfer #ms #mskämpferin #lebenmitms #chronischkrank #behindert #meinleben #lebenmitbehinderung #mskämpfer msblog #msblogger #msfighter

Nystagmus (aus altgriechisch νυσταγμός nystagmos ‚Schläfrigkeit‘, zu νυστάζειν nystazein ‚nicken‘, ‚schlummern‘) bezeichnet die unkontrollierbaren, rhythmischen Bewegungen eines Organs, üblicherweise der Augen (okulärer Nystagmus), so dass unter Nystagmus in der Regel ein Augenzittern verstanden wird.

Wikipedia.de

Fixieren eines Gegenstandes

rollibag.de
Unbezahlte Werbung

Der bei MS häufige optokinetische Nystagmus zeigt sich, wenn die Augen bewegte Gegenstände verfolgen, wie etwa ein fahrendes Auto. Auch wenn die Sehschärfe bei einem Nystagmus erhalten bleibt, kann das Augenzittern im Alltag doch sehr einschränkend sein, beispielsweise beim Lesen – das kenne ich leider aus eigener Erfahrung. 📚

Wichtige Leser Information: Ich bin weder Arzt noch Therapeut oder sonstiger Medizinexperte, meine Blog Beiträge greifen auf eigene Erfahrungen und Erlebnisse zurück. Jeder einzelne Leser:innen muss sein Leben und Alltag gestalten und erleben. Die Informationen aus meinen unterschiedlichen Blogbeiträgen zeigen mein Leben und Geschichten auf – mehr nicht!

Schon gelesen? Unsichtbare Symptome bei Multiple Sklerose

Unsichtbare Symptome bei Multiple Sklerose

Nystagmus bei Multiple Sklerose

Trotzdem beschäftigt mich dieses Thema „Nystagmus bei Multiple Sklerose“ sehr. Über Wochen belastet mich dieses Symptom und macht sich in meinem Alltag breit. Jetzt ist Zeit zu handeln, denn es geht je nach Ausprägung der berüchtigte Schwindel bei MS einher. Nichts was ich gerade gebrauchen kann, aber wann kann man eine Erkrankung schon gebrauchen. Persönlich stört mich die Summe aller Erkrankungen sowie Symptome, die sich in mir ausbreiten!

Jetzt aber Schluss für heute

Aus einem kurzem Blogartikel zur MS ist es dann doch wiederholt etwas länger geworden, auch wenn dies jetzt weniger den Rahmen des erträglichen sprengen würde! Direkt Anfang Januar 2022 gilt es meine Facharzttermine mit in die Planungen aufzunehmen. 👨🏻‍💻

Alltags Barrieren Analog Barrierefreiheit Blog Blog-Quickie Bloggen Challenge Der Blog zum Montag Der FREItags Blog Der Mittwochs Blog Digitale Welt Du Frank sag mal FREIzeit Galerie Gastbeitrag Gedanken Geschichten aus der Stadt GZW – GUT ZU WISSEN Hessen Hilfsmittel Humor Kommunalpolitischer Alltag Kommunalwahl 2021 Limburg a.d. Lahn LimFoto Medikamente Menschen Mobilität Multiple Sklerose (MS) Pflege Politik Reisen Schmerzen Senioren So schaut’s aus Sprechstunde Storys Topthema Umwelt Veranstaltungshinweis Vertrauen Was wirklich zählt Weekly Blog Werkseinstellungen ÖPNV

Verschlechterung mit MS – reine Nervensache

Deine Christine – hat zum Thema „Verschlechterung mit MS – reine Nervensache“ einen Blog online gestellt, der aus meiner Sicht mehr als spannend ist. Beim Lesen dieses Blogartikels habe ich mir die Frage gestellt: Wie ist dies eigentlich bei dir? Darüber musste ich erstmal nachdenken und mich erinnern, ich sage euch, das war extrem und spannend zugleich. Testet dies einmal an euch selbst. Dazu solltet ihr zuvor aber bei „Deine Christine“ im Blog vorbeischauen.

Hallo! Mein Vorname ist Frank, seit Februar 1990 an Multiple Sklerose erkrankt und Blogger bei koenig-limburg.de. Der Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Meine Vorliebe fürs Essen verheimliche ich weniger, gerne probiere ich neues aus - gerade beim Thema Essen. Eine weitere Schwäche ist die Fotografie, als Bewegungstyp nutze ich im Frühjahr / Sommer sowie im Herbst jede Gelegenheit, um draußen zu sein. Euch wünsche ich viel Spaß beim Stöbern in den unterschiedlichen Blogbeiträgen. Gerne kannst Du mich auf Facebook, Instagram und Twitter besuchen bzw. finden.