Leben mit MS Perspektiven Story

Löffeltheorie – 13 Löffel & ständig geht einer

Löffeltheorie - 13 Löffel & ständig geht einer

Heute schon „einen Löffel“ abgegeben? Im Blogartikel „Löffeltheorie – 13 Löffel & ständig geht einer“ zeigen wir auf, wie dies in meinem Alltag mit MS so läuft. 

Unser Blogartikel vom 11. Mai 2022

Löffeltheorie – 13 Löffel & ständig geht einer


Löffeltheorie – 13 Löffel & ständig geht einer

Im Wonnemonat Mai folgen gleich zwei beeindruckende Themen um die neurologische Erkrankung MS (Multiple Sklerose) auf koenig-limburg.de. Der heutige Blogartikel „Löffeltheorie – 13 Löffel und ständig geht einer“ macht den Auftakt. Als kleiner Spoiler sei der Hinweis „Die MS findet ultimativ über & unter Wasser statt – 2022“ erlaubt. Denn die beiden hätte man inhaltlich gut miteinander verbinden können. Die Länge der Blogartikel sollte aber nicht gesprengt werden, deshalb sind es zwei Einzel Blogs geworden. 

Mentale und körperliche Energie

Die Löffeltheorie ist eine Metapher, die verwendet wird, um die Menge an geistiger (Mental) oder körperlicher Energie zu beschreiben, die einer Person für tägliche Aktivitäten und Aufgaben in seinem Alltag und Leben zur Verfügung steht. Diese „Löffeltheorie“ wird auch als Gedankenexperiment, um die Lebensrealität von vielen Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten zur veranschaulichen. 

Der Alltag für MS-Erkrankte

Menschen, die an MS (Multiple Sklerose) erkrankt sind, haben einen besonderen Alltag, und nur wenige Löffel zur Verfügung. Im Gegensatz zu gesunden Menschen, die aus dem Vollen schöpfen können – jedenfalls bei der Anzahl der Löffel. 🥄

Symptome bei MS (Multiple Sklerose)

Einige der häufigsten (möglichen) Symptome bei MS (Multiple Sklerose) sind Krämpfe, Spastiken, Schmerzen, Schwindel, Doppelbilder, Gangunsicherheit, Konzentrationsstörungen, Geräuschempfindlichkeit, Wortfindungsstörungen, Blasenstörungen und insgesamt Empfindungsstörungen. Sowie einige mehr!

Gibt es im Alltag Einschränkungen für MS-Erkrankte?

Ja, die gibt es! Bevor wir dazu kommen möchte ich noch ein Beispiel aus dem Leben sowie Finanzwelt hinzufügen. Der finanzielle Spielraum im Monat ist bei den allermeisten auf eine gewisse Summe begrenzt. Wer 10 Tage in Saus und Braus lebt, hat 20 Tage ein Problem. Ähnlich verhält es sich Löffeltheorie, zu der wir gleich kommen. 

13 Löffel stehen dir im Tagesverlauf zur Verfügung

Morgens, wenn man aufsteht, stehen faktisch 13 Löffel zur Verfügung. Diese Löffel stehen für die Kraft (Akku), die du am Morgen hast, dann wenn du aufstehst. Wenn du deine Morgenroutine geschafft hast, kann es sein, dass du drei Löffel abgeben musstest. So geht es bei jeder einzelne Aktivität, die dir im Tagesverlauf begegnet – also sei achtsam. Als MS-Erkrankter weißt du nie, wie viele Löffel dir noch zur Verfügung stehen. Man merkt es meistens erst, wenn alle Löffel aufgebraucht sind, du dringend eine Pause brauchst. Genau deshalb ist jeder Tag eine Überraschung.

Nicht sichtbare und sichtbare Einschränkungen

Manche Behinderungen und Krankheiten kann man sehen, andere nicht. Nicht sichtbare Behinderungen oder Krankheiten sind genauso einschränkend wie sichtbare. Hier beschäftigt sich der Blogartikel „Die MS findet ultimativ über & unter Wasser statt – 2022“ mit. Zur Aufklärung zeige ich diese Theorie an meinem persönlichen Alltag und Leben – so bleibt es meinem Gegenüber im Kopf. Denn Aufklärung sowie Bewusstsein zu schaffen ist mein Anliegen.  Eventuell bleibt für andere auch etwas Verständnis übrig, wenn man zum Beispiel den nächsten Termin oder Treffen absagen muss? All dies, da man keine Löffel mehr übrig hatte! 

Neu in 2022 - Die MS findet ultimativ über & unter Wasser statt
Neu in 2022 – Die MS findet ultimativ über & unter Wasser statt

13 Löffel – Wähle sorgfältig aus

Unbegrenzte Energie, unbegrenzte Löffel? Nein, so ist das Leben von MS-Erkrankten nicht! Weniger Energie (Akku) für den Tag, ja dem ist so. Deshalb gilt es, eine gute Planung zu haben. Menschen mit nicht sichtbaren Einschränkungen treffen viel zu oft auf Unverständnis. Denn vieles bleibt für das Gegenüber verborgen, deshalb ist Aufklärung so wichtig.

Löffeltheorie - 13 Löffel & ständig geht einer
Löffeltheorie – 13 Löffel & ständig geht einer

Löffeltheorie – 13 Löffel & ständig geht einer

  • Warum bist du denn jetzt schon kaputt 
  • Du brauchst für vieles Hilfe
  • Ist das nicht auch ein Stück Faulheit
  • Wer so gut aussieht, dem kann es nicht schlecht gehen
  • Jetzt reist dich mal zusammen

Diese fünf Beispiele sind nur ein kleiner Auszug aus dem großen Katalog der Unwissenheit. Als ich diesen Blogartikel für die Leser:innen geschrieben hatte, war plötzlich Schluss. Das Körper Akku lief ins Rote. Erst nach einer längeren Pause und mit neuem Löffel konnte der Text / Content fortgesetzt werden.

  • Arbeiten / Erwerbsleben
  • Autofahren / Radfahren / ÖPNV
  • Duschen / Bad
  • Freizeit / Sozialleben
  • Haushalt / Kochen
  • Kinderbetreuung
  • Therapie / Sport / Fitness
  • Wie viele Löffel hast du denn?
  • Arzttermine / Untersuchungen
  • Und vieles mehr…

Der Bonus Löffel

🥄 🥄 🥄 🥄 🥄 🥄 🥄 🥄 🥄 🥄 🥄 🥄 ➕ 🥄

Wir sprechen im gesamten Artikel von 13 Löffel täglich. Im Prinzip sind es nur 12, ich halte gerne einen Bonus Löffel am Tag bereit. Denn braucht wird man diesen immer – es gab noch keinen Tag, wo ich auf diesen Bonus hätte verzichten können. Im Gegenteil, oftmals hat mir dieser Bonus Löffel. Gerade dann, wenn der Darm aus welchen Gründen auch immer den Tagesverlauf auf den Kopf gestellt hatte – um nur mal ein weiteres Beispiel anzuführen. Strümpfe anziehen, kann für einige Menschen zum Kraftakt werden – gerade dann, wenn es Kompressionsstrümpfe wie bei mir sind. Krank oder behindert zu sein bedeutet, abwägen zu müssen und über jede Tätigkeiten bewusst nachzudenken, die für andere Menschen im Alltag und Leben selbstverständlich sind.

Auch kann das „Löffelabgeben“ als Zeichen des Machtverlusts interpretiert werden. Im Schwarzwald bekamen die Knechte von Bauern beispielsweise für die Dauer ihres Dienstes auf dem Hof einen Löffel geliehen, den sie wieder abgeben mussten, wenn sie weiterzogen. Quelle: gfds.de

Fazit und Abschluss

Viele von uns kämpfen selbst jeden Tag für Gleichberechtigung und Teilhabe in ihrem Leben. Unterschiedliche Kostenträger stehen einem selbstbestimmten Alltag im Weg. Oftmals ist es ein Kampf gegen Windmühlen. Dies kostet uns viele Löffel – die dabei unnötig draufgehen und dann woanders fehlen? Da hilft auch der so wichtige Bonus-Löffel nicht mehr! Die Leser:innen sind eingeladen, ihre Haltung zum Thema in den Kommentaren zu hinterlassen, Danke! 🧑🏻‍💻

Teilt den Post „Löffeltheorie – 13 Löffel & ständig geht einer“ gern!

MS.Powerman 🎗

MS.Powerman

LESENSWERT: Sein Kopf und er waren die besten Freunde – der Blog um das eigene Vergessen im Kopf. Ein Tabuthema, ja in Teilen schon, ich bin gespannt wie der Blogpost um diese Thematik so laufen wird? Oft haben die Menschen gewisse Ängste, also nur Mut…

0 Kommentare zu “Löffeltheorie – 13 Löffel & ständig geht einer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.