Perspektiven Story

Herausforderung – Zeit in Bewegung zu sein

Herausforderung - Zeit in Bewegung zu sein

Im Blogartikel „Herausforderung – Zeit in Bewegung zu sein“ geht es um die selbige. Als Bewegungstyp kein Wunder. Bewegung ist nach meiner Ansicht einfach mehr und immer wieder eine Herausforderung für mich. Gerade, mit fortschreitendem Alter, mehr als 30 Jahre mit MS (Multiple Sklerose) zu leben fordert vieles von mir als Mensch – und dies Tag für Tag, Woche für Woche. 👨🏻‍🦽

Blogartikel vom 4. Mai 2022


Herausforderung – Zeit in Bewegung zu sein

Gleich zu Beginn ein wichtiger Hinweis: Wenn die Thematik Fußgänger:innen im Laufe des Blogartikels aufkommt, ist es die Benennung von Menschen, die nicht im Rollstuhl sitzen bzw. sich bewegen.

Bewegung - Übung macht den Meister
Bewegung – Übung macht den Meister

Bewegung – Übung macht den Meister

Wie oben bereits ausgeführt ist der Frank ein Bewegungstyp, dies hat sich seit meiner Kindheit nicht verändert – nur eben anders als damals. So ein Rollator ist einfach nicht meins, das Thema Rumpfstabilität und gleichzeitig ein gezielte Bewegung umzusetzen ist einfach nicht meine Welt. Zu gefährlich ist das bei meinen anderen Erkrankungen, denn wenn die Knochen bei einem möglichen Sturz erstmal hinüber sind – wahr es das für mich. Zumal man bei meinem Tempo nicht von einem Laufen sprechen darf – hier der O-Ton meiner Frau Carmen: „Tiefkühlkost darfst du nicht einkaufen, bis du zurück bist, ist diese aufgetaut“. Somit gehe ich als Fußgänger nicht mehr wirklich durch.

4. Mai – St. Florians Tag

Interessant das dieser Blogartikel genau auf den St. Florians Tag fällt. (Der Heilige Florian als Schutzpatron der Feuerwehren ist historisch belegt). Geplant oder gar mit Absicht ist dies nicht geschehen, es war ein reiner Zufall. Mein Tag hat nur 24 Stunden, da muss jede Bewegung gut eingeplant werden. Die MS (Multiple Sklerose) macht es mir nicht ganz einfach, Familie und Politik (Kommunal) sowie mein Fitness- und Sportprogramm am Morgen fordern mich doch sehr. Dies alles im Alltag unter einen Hut zu bringen, bedarf einiger Achtsamkeit und Planung – hier kann ich auf zwei digitale Helfer zurückgreifen – die mir echt behilflich sind. Mein Smartphone sowie die Smartwatch spielen hier eine tragende Rolle in der Organisation, der Alltag wird so aktiv gestaltet.

Herausforderung – Zeit in Bewegung zu sein

Digitale Helfer
Digitale Helfer

Sankt-Florian-Prinzip

Das Sankt-Florian-Prinzip oder die Sankt-Florian-Politik bezeichnet Verhaltensweisen, potenzielle Bedrohungen oder Gefahrenlagen nicht zu lösen, sondern auf andere zu verschieben. Wikipedia

Auf andere zu verschieben ist sinnlos

Dies werden wir (ich) natürlich nicht tun, denn dafür ist die tägliche Bewegung einfach zu wichtig und würde beim Verschieben mir nicht helfen. Hier heißt es selbst Verantwortung übernehmen, auch wenn es mir nicht immer leicht fällt. Es ist harte Arbeit und dies jeden einzelnen Tag und Woche. Ich arbeite mich gerne von Freitag bis FREItag daran ab. 

Tägliche Bewegungstherapie
Tägliche Bewegungstherapie

So einfach geht Bewegung

Ja klar, einfach geht man gar nichts und wenn kommt einem das Leben dazwischen. Der Faktor der Ablenkung und der gestellten Aufgaben ist groß – sehr groß, nur kennt ihr dies alle aus eurem Leben. Meine Frequenz ist in den letzten Wochen und Monaten ziemlich nach oben gegangen, Bewegung, Fitness und Sport hätten eine neue Qualität in meinem Leben eingenommen. Hier ist die Antwort recht einfach: Ja, ist die richtige Antwort. Sagt es bitte keinem weiter: faktisch tragt ihr jetzt Insiderwissen mit euch – all dies macht oftmals auch noch Spaß.

Unterschiedliche Angebote im Blog

Es gibt zur Thematik jetzt unterschiedliche Angebote im Blog auf koenig-limburg.de – diese stehen jedem Besucher:innen sowie Leser:innen zur Verfügung. Oft hilft ein Stichwort in der Suche oder den direkten verlinkten Blogbeiträgen im eigentlichen Blogpost.

80 Suchergebnisse für: Bewegung
80 Suchergebnisse für „Bewegung

Herausforderung – Zeit in Bewegung zu sein

Meiner Herausforderung in Bewegung zu sein, beziehungsweise zubleiben, funktioniert nur, da meine Frau mich intensiv unterstützt. Meine Zeit für jede Bewegung kann ich mir faktisch aussuchen. Ohne diese Option könnte ich mein tägliches Programm nicht mal im Ansatz umsetzen. Als Bewegungstyp wird uns dieses Thema sicherlich erhalten bleiben, immer wieder werde ich meine Erfahrung zur Bewegung in den unterschiedlichen Blogbeiträge einfließen lassen. 

Bewegte Grüße Frank alias MS.Powerman 🎗

Meine Quellen im Blogartikel: Eigene Erfahrungen und Wikipedia

0 Kommentare zu “Herausforderung – Zeit in Bewegung zu sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.