Fotografie - So schaut’s aus
Erklärungsversuch Fotografie

Fotografie – So schaut’s aus

Beginnen möchte ich diesen Blog Beitrag „Fotografie – So schaut’s aus“ mit einer Aussage von Bryan Adams. „Ohne Bilder wüssten wir doch gar nicht, wie unsere Vergangenheit ausgesehen hat.“ Da ist etwas dran, denn ohne private sowie öffentliche Bilder aus der Vergangenheit wäre es um jedes Archiv schlecht bestellt.

Fotografie – So schaut’s aus

Herzlich willkommen zu einem kleinen, aber feinen Blog Beitrags meinerseits. So schaut’s aus – es kommt zu einer Flut von Bildern. Erinnerungen festhalten sowie kreieren – Digitalfotografie ermöglicht uns allen nicht nur, Erinnerungen festzuhalten, sondern eben auch, welche zu kreieren. Dazu benötigt man im Jahre 2021 keiner mehr eine teure Digitalkamera für mehrere tausend Euro. Nein, hier wäre ein Smartphone völlig ausreichend, zudem zeitgemäß. Nur was passiert mit den vielen Bildern, all die kleinen Erinnerungen, die wir selbst festgehalten haben? Bei Bildverlust können Menschen schnell dünnhäutig werden. Die Ironie der heutigen Geschichte, selbst ich habe das ein oder andere Bild digital schon verloren – deshalb kann ich dies gut nachvollziehen und ist deshalb heute mein Thema.

Impulskontrolle beim Schreiben

Meine persönliche Impulskontrolle erlangte ich heute beim Schreiben dieses Blog Beitrags wieder. Denn der Verlust von Bildern kann echt schmerzhaft werden. Gut, bei mir war es eine defekte Speicherkarte und ein Wechsel vom Smartphone, inklusive meines Fehlers beim Synchronisieren – man sollte den Online Cloud Speicher erst löschen, wenn man überprüft hat, ob auch alles sicher angekommen ist! Alleine die Erinnerung an das verloren ließ meinen Blutdruck steigen – also erspart euch solche Impulse.

📸 Bildliche Erinnerungen 🤳

Fotografie - So schaut’s aus
Fotografie – So schaut’s aus

Fotografie – So schaut’s aus

Ich darf nochmals zusammenfassen, Bilderverwaltung und Sicherung ist ein wichtiges Thema. Dieser Blog soll eine kleine Ermunterung für euch darstellen, um sich damit zu beschäftigen. Mein kleiner Reminder kann auf den sicheren Weg zur Bilder Verwaltung uns Sicherung führen. Machen wir den live Test; jetzt nach dem Lesen prüft ihr zumindest mal das Smartphone, wie es darum bestellt ist? So Schluss für heute, wir lesen uns wieder keine Frage, deshalb macht es nicht „GUT“ – sondern „BESSER“!

„Mein Vater ist ein Graf!!!“

Ein Graf, ein Fotograf und eine Fotogräfin die Mama, drum bin ich auch ein Graf, ein Fotograf… Seid mal ehrlich, wer kennt dieses Lied (Polka) aus vergangener Zeit noch?

So ich bin dann mal raus!

Frank alias LimFoto 🖤