Fotografie als Werkzeug zur Dokumentation
FOTOGRAFIE Limburg a.d. Lahn

Fotografie als Werkzeug zur Dokumentation

Autodidaktisch fotografieren, als Hobbyfotograf, der ich nun mal bin, bringt es mir mehr als nur Spaß!

Meine Motivation die „Fotografie als Werkzeug zur Dokumentation“ ist groß. So Groß das ich mich entschlossen habe daraus einen Mehrwert zu schaffen. Gerade in meiner Region möchte ich dieses Werkzeug der Realität nutzen und so aufzeigen was sonst kaum einer angeht.

Fotografie als Werkzeug zur Dokumentation

LimFoto

ZITAT:Die Dokumentarfotografie ist eine Art des Fotografierens, deren Motivation es ist, ein fotografisches Dokument herzustellen, das für das Festhalten der Realität, als Zeit-Dokument, als Appell oder auch Warnung genutzt werden kann.

Wikipedia

HINWEIS: Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Regionale Dokumentarfotografie

Die Dokumentarfotografie ist eine Art des Fotografierens, die mir als Mensch im Rollstuhl liegt. Es wird in meiner Region so vieles aufzeigen und für einen langen Zeitraum sichtbar bleiben. Meine Dokumentation ist ein Schwerpunkt der Bildfunktion und liegt mir am Herzen – es ist mehr als nur ein Werkzeug für meine persönliche Arbeit mit der Kamera. Diese Perspektiven bleiben anderen Menschen oft verborgen – somit hat meine Arbeit einen erheblichen Mehrwert für die eigene Sichtweise als Mensch im normalen Alltag. So ein Alltag kann den Menschen viel Spannung und unterschiedliche Erkenntnisse bringen. Nehmen wir uns der so oft beschriebenen Vogelperspektive an: Dies wird gerne gesehen sowie bewundert. In Zeiten von Drohnenaufnahmen eine besondere Möglichkeit, die mir persönlich leider verwehrt bleiben wird. Man kann ja nicht alles abbilden!

Bunt – dies wird es werden!

Zu Beginn ist es für mich selbst eine kleine Challenge, die ich so gerne annehmen werde. Denn es verändert auch mich und meine Arbeit im Blog. Eine gewisse Vorfreude ist dabei schon heute spürbar. Nachfolgend ein Beispiel meiner Dokumentarfotografie, gerade das Abbilden der regionalen Realität ist mir wichtig. Es werden nach und nach Bild und Zeitdokumente im Blog entstehen – auf all dies freue ich mich persönlich sehr.

LimFoto auf Facebook – beinahe täglich regionale Fotos und Geschichten. Schaut ruhig einmal vorbei, es lohnt sich. Meine Eindrücke als leidenschaftlicher Hobbyfotograf versehen mit kleinen Texten – also macht es nicht gut, sondern macht es besser! 🙋🏻‍♂️

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Mein Vorname ist Frank F. und ich blogge seit einigen Jahren unermüdlich hier auf meinem Blog. Dieser Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Somit wünsche ich viel Spaß beim Stöbern! Ein Kompromiss ist ein guter Schirm, aber ein schlechtes Dach.

0 Kommentare zu “Fotografie als Werkzeug zur Dokumentation

Kommentar verfassen