Erklärungsversuch

Bist du Stur

Bist du Stur

Bist du Stur – Manchmal erhalte ich die Aussage „Bist du Stur“ – aber bin ich wirklich Stur, das wäre die Frage, die wir klären sollten. Denn nichts hilft mehr und gleichzeitig tiefer als Aufklärung.

Wie kann es zu solch einer Aussage kommen oder in welchem Zusammenhang fällt dieser Ausspruch. Wieder einmal Fragen über Fragen, was bleibt – was kommt.  Beispiele sind transparent und helfen oft die Zusammenhänge besser einzuordnen oder zu verstehen, von nachempfinden kann ich nur bedingt sprechen. Geplant war, persönliche Blogs und Thema schrittweise zurückzunehmen. Dem Leser gefallen scheinbar genau diese, wenn das Feedback aktiver wäre, könnte ich dies noch besser einordnen. Also nur Mut, versprochen es tut nicht weh!

Hilfe annehmen, oder lieber doch nicht – pauschal würde ich dies so nicht beantworten. Vertrauen, das spielt bei mir eine Rolle. Überspitzt kann man auch sagen, von wem ich Hilfe ohne große Rückfrage annehmen kann – dem vertraue ich einfach mehr.

Bist du Stur?
Lass laufen / rollen ♿

Warum bist du so Stur?

Ich würde die Frage gerne um folgendes erweitern, ist man Stur, wenn man Hilfe ablehnt? Stur ist bei Menschen negativ besetzt. Warum also soll ich oder ein anderer Stur sein, wenn zum Beispiel das Vertrauen fehlt. In meinem Umfeld gibt es Menschen, die sind für viele Korrekt und Verlässlich. In meiner Gedankenwelt wäre es schwer da Hilfe anzunehmen. Bei anderen muss ich nicht mal mehr nachdenken, denn es gibt ein Grundvertrauen und somit kein Problem. Offen Hilfe abzulehnen, ohne große Erklärungen die Freiheit nehme ich mir ganz selbstbestimmt heraus.

Hilfe, in und aus beiden Richtung beschreibe ich wie folgt: Behutsamkeit, Fingerspitzengefühl, Herzallerliebst, Lichtblick, Schwermut, Tollpatsch, Übermut, Zweisamkeit. Wie unterschiedlich Hilfe sein kann zeigt uns das Leben täglich, also in meinem Leben ist dem so!

Überhaupt verstehe ich die Probleme um das Thema Hilfe nicht, denn für mich gibt es keine. Vorurteile, Ängste und Co. sind kein guter Ratgeber beim Thema Hilfe. Offen und klar kommunizieren, das bin ich. So sehe ich das im Leben, jeder sollte sich klar äußern. So habe ich für mich über Jahre den Weg gefunden, ich spreche Menschen an, oder eben auch nicht. So einfach ist das in meinem Leben.

Ihr / Euer

Frank F. König