So schaut's aus
Gedanken Perspektiven

So schaut’s aus #23 KW

Immer wieder sonntags könnte es einen Blog geben, so wie diesen? „So schaut’s aus #23 KW“ Gerade an Samstagen oder wie heute am Sonntag, finde ich Zeit für solche Blog Artikel, oftmals ohne jedes feste Thema. 👨🏻‍💻

So schaut’s aus #23 KW

Hey ihr Lieben, ich schreibe, auf was mir gerade durch den Kopf geht. Aufreger gäbe es einige, aber die sind es nicht. Gleich zu Beginn wünsche ich euch allen einen schönen Sonntag, soviel Zeit muss sein. Dieses Ausschlafen am Wochenende wird aus meiner Sicht sowieso völlig überbewertet. Nun aber erstmal Kaffee oder Tee, ich bin schon bei Kaffee 3.0. ☕️

Gedankenspiel am Sonntag

Sich auf einen zunächst fremd wirkenden Gedanken einlassen, verinnerlichen und diesen zum eigenen Gedanken werden lassen. Das ist schon Kunst, oder? Einlassen muss und möchte ich mich überhaupt nicht mehr auf all die negativen Themenfelder. Um Negatives muss ich mich nicht selbst bemühen, denn es kommt von selbst. Faktisch Selbstständig! In der Übersetzung; Selbst und Ständig. Deshalb habe ich für mich persönlich da jetzt zwei neue Worte mit „R“ im Gebrauch!

So schaut’s aus #23 KW

DA REIN 🦻

UND

DA RAUS! 👂

ffk

Achtsamkeit ist mir ein wichtiges Gut

So schaut's aus #23 KW
So schaut’s aus #23 KW

Geworden, dies möchte ich noch anfügen. Ein schöner Faktor beim älter werden, man muss nichts mehr. Und ich mit meiner besonderen Aufgabenstellung im Alltag gleich gar nicht. Einige Gedanken, die ich gerne mit euch teilen möchte, sind genau solche. Das Leben als Experiment gibt mir einige Aufgaben mit. O-Ton unserer Tochter, Papa du musst zum Arzt, das und jenes muss unbedingt kontrolliert werden – ein Fachmann muss ein Auge darauf haben. Okay, dachte ich mir so – ich stelle mal was zusammen. Nachfolgende Liste ist nicht vollumfänglich, sondern ein Auszug.

  • Halsnasen / Ohrenarzt = 2 x im Jahr
  • Zahnarzt = 2 x im Jahr
  • Orthopäde = 2 x im Jahr
  • Hausarzt – 6 x im Jahr
  • Urologe – 1 x im Jahr
  • Augenarzt = 1 x im Jahr
  • Hautarzt / Dermatologe 1 x im Jahr
  • Kardiologe = 1 x im Jahr
  • Neurologe = 1 x im Jahr
Tochter mit Papas Hut
Tochter mit Papas Hut

So ein Alltag ist harte Arbeit

Siebzehnmal müsste ich demnach zum Onkel Doktor, oft lieber zur Frau Doktor. Nehme ich jede Therapie und den Rest um meine Restgesundheit dazu wird man feststellen können… Ich bin ein viel beschäftigter Mann. All meine Erkrankungen sind unter Strich harte Arbeit, alles mit Überstunden versehen – also 24/7 und ohne Urlaub. Da ich gerne gestalte und ein Bewegungstyp bin, zähle ich die Zeit in der ich irgendwo „WARTEN“ darf / muss nicht dazu!

Frank F. König der doppelte F-Faktor: flexibel, fahren! 👨🏻‍🦽👨🏻‍🦼

Navigieren wir mal so durch den Alltag.

Schönen Sonntag, Frank

#stehzudirunddeinerms #trotzms #lebenmitms #chronischkrank #dankbarkeit #mutmacher #multiplesklerose #mskämpfer #multiplesclerosis  #lebenmitbehinderung #wheelchair  #barrierefreiheit #barrierefrei #selbstbestimmtleben  #msfighters #behinderung #handicap #rollstuhlfahrer #rollstuhlleben #msfamily #wheelchair #disability #hilfsmittel #fatigue #mssymptoms #msblog #msblogger  #spastik #bloggerlive #blogs #blogging

Baujahr 1959! Frank F. König – Administrator und Gründer von koenig-limbutg.de. Mein Motto: Geduld ist, sich selbst die Zeit zu schenken, die das Herz zum Wachsen braucht. Ich bin ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und MS-Bedingt Rollstuhlfahrer. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch auf Instagram und Twitter.