e-motion M25 von Alber im Praxistest
ERKLÄRUNGSVERSUCH MULTIPLE SKLEROSE

e-motion M25 von Alber im Praxistest

♿️ BLOG 19-560: Heute im Blog der „e-motion M25 von Alber im Praxistest“. Eines vorweg, der Testrollstuhl mit dem Restkraftverstärker von Alber war nicht auf mich und meinen Körper angepasst. Der e-motion ist ein Restkraft unterstützender Greifreifenantrieb für einen Aktiv Rollstuhl wie zum Beispiel meinen Argon2.

Erfahrungsbericht: e-motion M25 von Alber im Praxistest

Der e-motion M25 von Alber im Praxistest: Kleiner Anschub, große Wirkung? Seit vielen Jahren ist der e-motion aus dem Hause Alber – ein kraftverstärkender Zusatzantrieb für Rollstühle – das Mittel der Wahl für Rollstuhlnutzer mit eingeschränkter Armkraft und Handfunktion. Das neue Model e-motion M25 macht dieser Zielgruppe das Leben noch ein wenig leichter.

Alber

Mehrwert durch Smartphone Connectivity – e-motion Mobility App 📱

SPEED Und CRUISE

Erhöht die maximale Unterstützungsgeschwindigkeit des e-motion von 6 km/h auf 8,5 km/h. Es Aktiviert sich bei einer Anschubbewegung über 2 km/h und hält diese dann ohne weiteres Anschieben. Was bei Regen von Vorteil sein kann, aber nicht nur dann. Bergauf zum Dom hoch, wie in meinem Fall geht es einfacher – also ein Aspekt der Sicherheit.

Was ich unterschätzt habe, beim Test am Mittag auf meiner Hausstrecke zum Dom, dass mein Körper echt gefordert wurde. Faktisch hat mich die Strecke angezählt, ich habe es persönlich unterschätzt. Gerade die Arme und mein Oberkörper, sprich die linke Schulter mit der Schleimbeutelentzündung, vom Handgelenk reden wir lieber nicht. Dies war einfach zu hart und viel für meinen Körper das Zeitfenster sowie die Aktivität habe ich deutlich unterschätzt.

e-motion M25 von Alber im Praxistest
Screenshot: e-motion M25 von Alber im Praxistest

Greifreifen Carbolife „Curve L“

Werden wohl zur Pflicht werden sollte dieses Hilfsmittel bei mir zum Einsatz kommen. Dies hat gleich mehrere Gründe, auf die wir heute nicht näher eingehen können. Wichtig ist solch einen Praxistest etwas genauer anzugehen. Im Blog „Hilfsmittel Upgrade Juli 2019“ kann man nachlesen wie mein Stand zum Zeitpunkt dieser beider Blogs bei den Hilfsmittel ist. Dies ist nicht unwichtig, sollen doch noch zwei weitere Zusatzantriebe für mich und meinen Rollstuhl im Test folgen – was dann wieder ein anderer Blog wäre.

Zuvor aber mein Fazit

Ich war Überrascht von diesem Antrieb, gut ein Vergleich mit meinem e-Scooter wäre nicht fair da dieser einfach ein anderes Hilfsmittel ist – eben ein reiner Außenfahrer. Genau kann ich immer ein Hilfsmittel bewerten wenn ich es im Alltag einem Langzeittest unterziehe, was an diesem Mittag nicht der Fall war. Glücklich und Überrascht und Dankbar über die Möglichkeit es zu Testen – und dies bei mir vor Ort!

Fortsetzung folgt…

Ihr / Euer
Frank F. König

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Über Frank: Frank ist Rollstuhlfahrer, Blogger, Fotograf, Stadtverordneter, Rolli-Coach, Ehemann, Papa, Opa, Kaffeeiker und Hesse. Mehr muss man eigentlich nicht Wissen. ♿️

2 Kommentare zu “e-motion M25 von Alber im Praxistest

  1. Reiner

    Und bist du zufriedener wie mit dem anderen zusatzantrieb ?

  2. Hallo Reiner!

    Zu dieser Frage von Dir kommt ein weiterer Blog zum Thema. Ich bitte noch um etwas Geduld, denn ich muss dies alles noch erarbeiten.

    Gruß Frank ‍♂️

Kommentar verfassen