Perspektiven Weekly Blog

Wundervoll – der Weekly Blog 22-04-2022

Weekly Blogs

Wundervoll – der Weekly Blog 22-04-2022 – Oftmals liegt eine ereignisreiche Woche hinter den Protagonisten: Gemütlich betrachtet, der Weekly Blog am FREItag von Frank F. König alias MS.Powerman. Gemeinsam laden euch die beiden pünktlich an jedem Freitag zum entspannten Blick auf die Woche ein und klären; „Was lief die Woche?“ Das Update für alle interessierten  Leser:innen – jede Woche neu. Muss man das lesen? Muss man nicht, man sollte – Wann? Jetzt!

Blogpost vom 22. April 2022


Wundervoll – der Weekly Blog 22-04-2022

Ach, du dickes Ei – Ostern ist für dieses Jahr Geschichte und die Ferien neigen sich ebenfalls dem Ende zu. Nicht mehr lange und wir dürfen den Wonnemonat Mai in diesem Jahr begrüßen. Wir mögen diesen Monat in der Familie sehr, welcher Monat ist dein Lieblingsmonat? Deine Antwort lesen wir gerne in den Kommentaren – also nur Mut. 👨🏻‍💻

Fotografie: Arbeitstitel Momentaufnahme

Dieser Blog Content hatte den Arbeitstitel „Momentaufnahme“ und musste mit dem Hashtag #blogidee erhalten. Wochen später ist dann doch mehr daraus geworden, Momente kann es viele im Alltag und Leben geben? Was ich unter diesem Wort verstanden habe lest ihr gleich.

Als Momentaufnahme bezeichnet man allgemein das Festhalten einer kurzen Zeitspanne, eines Augenblicks oder eines Moments, beispielsweise im Gedächtnis oder durch Verfassen von Literatur. In diesem Sinne soll Heinrich Böll gesagt haben: „Ich bin ein Clown, und sammle Momente“. Wikipedia

Manchmal muss man schnell sein

Ein spontanes Foto, eine Momentaufnahme, oder auch ein Schnappschuss, dies war meine Interpretation. Manchmal muss man schnell sein, wer den besonderen Moment festhalten möchte muss schnell sein. Motive lösen sich in Sekunden auf und der Moment ist dahin. Nur ist dies so eine Sache mit dem Schnell sein, gerade wenn man MS hat. Trotzdem findet sich auch für mich die Gelegenheit dies hin und wieder mal umzusetzen – siehe mein Bild der Woche.

Mein Bild der Woche

Mein Bild der Woche 16. KW
Die Sonne zieht unaufhaltsam weiter

Was lief dieser Woche?

News aus meinen sozialen Netzwerken – Ich habe es getan, obwohl es nicht wirklich geplant gewesen ist. Durch die Verknüpfung von Instagram und Facebook musste ich handeln. Der Content um meine Erkrankung Multiple Sklerose (MS) verläuft ab sofort parallel. Unter meinem Benutzernamen „MS.Powerman“ gibt es den Content wie bisher auf Instagram. Neu ist, dass dies jetzt auch auf Facebook passiert. Mehr noch, auf Facebook wird das ein oder andere Projekt inklusive Challenge den Leser:innen zur Verfügung stehen. Eine Aufgabe für die Zukunft, drückt mir die Daumen. Wen das Thema interessiert, kann mir gerne auf der neuen Facebook Seite folgen.

Wie alt bis du?

Ich werde hin und wieder gefragt, wie alt ich denn wäre? Gefühlt bin ich 41+, mein Rücken wohl 66, die Hüfte wird demnächst 81 und im Kopf manchmal 21. Über den Rest des Körper spreche ich nicht. Angeblich bin ich damit nicht der Einzige? Sonst verlief meine Woche recht angenehm, keine großen Katastrophen oder schlimmeres. Ich darf zufrieden sein, denn dies wird im Alltag oftmals vergessen!

Neues von der Bewegungsfront

Die Bewegungstherapie läuft von Freitag bis Freitag, so kommt der ein oder andere Kilometer zusammen. Dies muss es auch, denn ich befinde mich virtuell ja auf dem Rückweg von Venedig. Im Blogartikel „940 km von Limburg nach Venedig“ könnt ihr dies gerne nachlesen. In dieser Woche gab es für mich das Ziel; in sieben Tagen über 100 Kilometer zu schaffen. Im Einzelnen waren dies wie unten aufgeführt wirklich viele Kilometer in sieben Tagen.

Der Sonntag sowie der Montag sind geteilt in einen aktiven und passiven Teil. Der Mittwoch hingegen ist zu 100 Prozent aktiv umgesetzt, so wie die restlichen Tage auch. Ein Ergebnis, das wohl einmalig bleiben wird, denn am Donnerstag, dem Finale verlief es kraftlos, keine Power mehr in den Beinen. Im Ergebnis waren es dann 103,28 Kilometerder Wahnsinn!

Fr. Tag 106: 13,20
Sa. Tag 107: 11,40
So. Tag 108: 20,63
Mo. Tag 109: 18,32
Di. Tag 110: 12,53
Mi. Tag 111: 15,31
Do. Tag 112: 11,89

Tag Sieben - das Finale
Tag Sieben – das Finale

Mein Experiment: Die Akupressurmatte

Wenn man der Werbung Glauben schenken darf, sind Akupressurmatten wahre Alleskönner. Diese erleben gerade einen wahren Hype: Immer mehr Menschen mit Rückenbeschwerden legen sich mit Rücken und Hinterkopf auf piksende Nadelkissen und empfinden das als wohltuend und entspannend. Dies muss sich bei mir erst noch zeigen, mein Körper hat oftmals seine eigenen Vorstellungen. Sind die Akupressurmatten eher gesundheitsfördernd oder womöglich gefährdend? Wie seht ihr das? Habt ihr Erfahrungen damit?

Akupressurmatte
Akupressurmatte

Die Akupressurmatte ist meist ca. 70 mal 40 Zentimeter, in der Regel mit Schaumstoff gefüllt und ist mit einem Stoffbezug versehen. Dessen Oberseite mit über 6.000 Plastiknoppen aus Hartplastik gleichmäßig verteilt wurden – dies hat etwas von einer „Foltermatte“ für mich.

Was hat mich in dieser Woche glücklich gemacht?

Was hat mich in dieser Woche glücklich, gar zufrieden gemacht? Diese Frage stelle ich mir pünktlich an jedem Freitag. Oder gab es eventuell sogar einen Glücksmoment? Fragen die wir pünktlich am FREItag im kleinen Wochenrückblick einer Antwort zuführen! Ja, es gab einen Glücksmoment – siehe dazu in Abschnitt „Sie haben Post“!

Sie haben Post

Mein Glücksmoment aus der 16. Kalenderwoche. Es gab völlig unerwartet eine Postkarte, Insider kennen das – der Frank mag Postkarten einfach sehr. Mein Dank geht an den Absender, der in diesem Fall eine Absenderin gewesen ist!

Wundervoll - der Weekly Blog 22-04-2022
Mein Glücksmoment in der 16. Kalenderwoche

Krise hin oder her

Meine Lebensweisheit geht ungefähr so: Krise hin oder her, zwischendurch sollte man auch mal Pommes-Rot-Weiß genießen! Wie ist deine Haltung um das Thema Krise und Pommes-Rot-Weiß? In den Kommentaren halten wir exakt dafür einen Platz frei!

Pommes-Rot-Weiß
Pommes-Rot-Weiß

Schönes Wochenende

Zum Abschluss des gilt es noch folgendes klarzustellen: „Ich weiß, ich habe manchmal nicht alle Tassen im Schrank. Was dir aber auch egal sein kann – ist ja schließlich mein Schrank“!

Leute – Mach’s nicht gut? Mach’s besser!

F R A N K 🍟

Hallo ! Ich bin der Autor dieses und weiterer Artikel und Beiträgen zum Thema MS. Mein Benutzername ist MS.Powerman, viele werden mich von Instagram kennen. Seit Februar 1990 bin ich an Multiple Sklerose erkrankt, als Bewegungstyp nutze ich jede Gelegenheit aktiv zu sein. Geprägt von meinem Motto „Nicht gesund, aber Mitten im Leben.“ Pflege ich aktiv meine Restgesundheit!

0 Kommentare zu “Wundervoll – der Weekly Blog 22-04-2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.