Panorama Wochenendausgabe

Wochenendausgabe 427

Hier das Naheliegendste aus dem Universum der MS und Co. Nicht, dass es an uns vorbeigeht. So habe ich beschlossen, das einzig Richtige zu tun: Ich fasse die 7 Tage der Woche für dich zusammen. Worauf wartest du also noch? Erkunde die Wochenendausgabe 427, viel Spaß. 

Freitag, 26. Januar 2024

Wochenendausgabe 427

Ich habe beim Schreiben an dich gedacht, ja genau an dich. Willkommen zu diesem Posting am FREItag, doch wo erreiche ich dich mit meinem Blog? Meine kleine Gondoliere nimmt so langsam Fahrt auf: In einer Welt, in der alle Menschen immer weniger Zeit haben. Denn in wenigen Tagen ist der erste Monat im Kalenderjahr 2024 schon wieder Geschichte.

Darf ich verstellen

Der Bücherwurm namens „Kai der 1.“ schmückt unser heutiges Titelbild in Rosa beeindruckend. Was er im Verlauf mit mir für euch bereithält, lest ihr jetzt nachfolgend, viel Spaß. „limburg DIREKT“ dahinter verbergen sich Geschichten aus meiner Heimatstadt Limburg an der Lahn.

limburg DIREKT

Die Anstrengungen beim Bürokratieabbau und Digitalisierung stecken weiterhin fest. Die bürokratischen Hürden kosten täglich nur eins, Nerven, Geld, Zeit und dies nicht wenig.  Alle bisher geplanten Erleichterungen durch die Digitalisierung sowie das OZG (Onlinezugangsgesetz) sind meilenweit von einer Bereitstellung entfernt. Die Limburger Verwaltung nennt auf Nachfrage im Ausschuss nicht mal den Zwischenstand, was so auch eine Aussage darstellt.

Bürokratieabbau & Digitalisierung

Der 31.12.2022 stellte den Stichtag zur verpflichtenden Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) dar. Mitte Januar 2024 sind wir ebenso wie beim barrierefreien ÖPNV kaum einen Schritt weiter. Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) sollte für alle Anfang 2022 barrierefrei zugänglich sein. Die Limburger Stadtlinie weist gerade einmal nach eigenen Angaben einen Stand von ca. 50 Prozent auf. Somit bleibt einige Menge an Arbeit!

My Time

Solange das Wetter meiner Frau Carmen und mir mit Kälte und Feuchte von oben begegnet, bleiben wir im Sonntagsmodus. Im Frühjahr / Sommer kommt dann die Zeit für Aktivität, die Draußen stattfinden können.

Nur im Moment findet unser Leben eher indoor statt. Keine Angst, langweilig kann es uns nicht werden. Zum Beginn der Woche setzte Tauwetter und niedrigere Temperaturen ein, zum Glück. Emotionale Bindungen pflege ich zu unterschiedlichen Gegenständen. Zudem habe ich am Sonntag das Standregal umarmt, sogar den Kopf in ein Fach gesteckt. Dabei wollte ich nur zum Mittagessen. Danach pflegte ich die linke Schulter sowie den Arm, wieder einmal eine schmerzhafte Begegnung.

Wochenendausgabe

Fitness- und Sport mit MS

Ich zeichne meine Alltagsmomente sowie besonderer Ereignisse auf und schreibe darüber in der Journal-App auf meinem iPhone. Diese App ist jetzt einige Wochen ab iOS 17.2 verfügbar. Genutzt hatte ich die Journal-App beinahe täglich, abends um 20:00 Uhr kam die Aufforderung, wenn ich es nicht schon vorher eingetragen hatte. Ähnlich wie bei einem analogen Tagebuch habe ich es für meinen Alltag und Leben mit MS genutzt.  Symptome, Trainings und vieles mehr sind darin zu finden. Doch bin ich zufrieden mit solch einer Umsetzung und System App? Unter dem Strich ja, nur die Auswertung hatte ich mir tiefer und einfacher vorgestellt. Blättern und Nachlesen macht Abfragen und Vergleiche schwierig.

Aktuell teste ich parallel noch die App „Brisa“ speziell für Multiple Sklerose erkrankte. Die ersten Versuche damit stimmen mich zuversichtlich. Sich und seine Erkrankungen im Auge zu behalten für mich essenziell, gerade mit zunehmenden Alter.

Wochenendausgabe

Die Weisheit der Woche

Mein Projekt „5 km unter 10 Min.“ läuft weiterhin erfolgreich als persönliche Challenge fünfmal in der Woche. Nicht immer einfach in der Umsetzung, doch was ist im Leben schon einfach? Als Weisheit der Woche gilt für mich die Umsetzung sowie die Dokumentation. Nicht immer hat der Frank dies mit einem Foto festgehalten, praktisch wenn man das in die App einträgt, doch kein Foto mit der genauen Zeit hat. Zum Glück hat der Bewegungstrainer eine Art Gedächtnis, man geht in die Einstellung und schaut nach. Was für eine Weisheit der Woche. 🙈

Wochenendausgabe

Die Wetterlage

Letzte Woche gab es genügend Kälte und Schnee, was das Bild unten deutlich zeigt. Als Impression wunderschön, doch da ist noch mehr, ein eingeschränktes Leben für Menschen mit Behinderung, was der nächste Absatz deutlich aufzeigt. Wie oben bereits ausgeführt, der Schnee sucht bei Tauwetter das Weite.

Schnee und Kälte in Limburg
Schnee und Kälte in Limburg

Unzufriedenheit der Menschen

Glückliche und zufriedene Menschen tun viel für ihr Wohlergehen. Doch die Zahl der unzufriedenen Menschen wächst stetig. Die Gründe vielschichtig und in Teilen mehr als verständlich. Die Politik, so die Pauschalaussage zählt aktuell in einer Bedeutung und Tiefe darunter, dass man es in Teilen nachvollziehen kann. Doch die Politik ist mehr als die Ampelkoalition. Die ewig vergessenen leben ebenfalls auf dieser Erde, doch die Barrieren sind vielschichtiger Natur. Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben zu führen, so die Gedanken von vielen Menschen mit Behinderungen. Geltendes Recht bringt Betroffenen herzlich wenig, die Umsetzung ist das, was zählt.

Winterdienst

Menschen im Rollstuhl können dem Winter oftmals wenig Positives abgewinnen, denn zu oft bleiben sie im Schnee stecken. Übergänge werden nicht geräumt, oder nur sporadisch an wenigen Stellen. Die Folge, unnötige Gefahren, Schäden am Hilfsmittel und Probleme mit Kostenträgern. Ein selbstbestimmtes Leben und erforderliche Wege zum Arzt, Apotheken, Einkauf oder Therapie werden erschwert. Die Versuche Gehwege und Querungen befahrbar zu gestalten sind oftmals abenteuerlich, bis hin zu fantasievollen Räumungsaktionen. Nicht mal 30 cm sind die Streifen ohne Eis und Schnee, was noch mehr Probleme verursacht. Unnötige Gefahren als Rollstuhlfahrer bei Eis und Schnee gerade in meiner Region gibt es inklusive!🧑🏻‍🦽

Wochenendausgabe

Nur hier im Blog

MS hat viele Gesichter: Multiple Sklerose (MS) Erkrankte sind aufgrund ihrer Erkrankungen mit vielen Herausforderungen im Alltag konfrontiert. Gerade im Alter, da hilft nur ein regelmäßiger „Mutausbruch“, denn nur so komme ich mit den teils grausamen Bedingungen in meinem Alltag klar. Am Donnerstagnachmittag ging dann der „Sneak Peek 43“ online, die Welt der Zahlen und Popmusik in einem Bild, damit viel Spaß!

Wochenendausgabe

Bleib auf dem Laufenden!

Das war’s für heute, kommenden Freitag bin ich mit einer neuen Wochenendausgabe und Content-Schnipseln auf koenig-limburg.de online. Doch eines ist klar: Lesen ist Kino im Kopf. Und jetzt mal im Erst: Das Verstehen der Schmerzen anderer ist der Schlüssel zur wahren Empathie. Somit geht es mit Frank F. König, alias MS.Powerman ab ins Wochenende. 🎗️

Frank


https://amstart.net

0 Kommentare zu “Wochenendausgabe 427

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.