Wer rechnet denn mit solch einem Feedback?
Story Gedanken Perspektiven

Wer rechnet denn mit solch einem Feedback?

Ein Blogbeitrag unter dem Schlagwort; „Du Frank sag mal“ Wer rechnet denn mit solch einem Feedback?  Der heutige Blogbeitrag setz auf den Blogpost „Ich musste mal Abstauben“ auf. Leute ich bin überrascht, sowie Dankbar für die hinweise und dem breiten Feedback. Nur was macht dies mit mir – das klären wir gleich im Blogbeitrag. Viel Spaß!

Wer rechnet denn mit solch einem Feedback? 

Eines direkt vor weg, der Blogpost wurde von mir nicht wie ursprünglich geplant Anfang November online gestellt, sondern schon am 30. Oktober. Die Angabe im Blogpost selbst habe ich mittlerweile natürlich geändert und für die Leserschaft somit angepasst. Hier zeigt sich wie aufmerksam der allgemeine Leser doch sein kann. D.A.N.K.E. ✌🏻

Ich musste mal Abstauben

Wer den Ursprungs Blogpost noch nicht kennt: ➡️ Zum Abstauben passt das nachfolgende Zitat von Konrad Adenauer perfekt; was kümmert mich mein Geschwätz von gestern. Gut, als Geschwätz würde ich nicht all meine Gedanken und Äußerungen einordnen wollen, dies würde zu weit gehen.

https://wheelmap.org
Unbezahlte Werbung

Nur was macht dies mit mir 

Gleich zu Beginn, ich war dermaßen berührt von den vielen Anrufen, persönlichen Gesprächen sowie Nachrichten, die mich auf unterschiedlichem Wege erreicht haben. Es gab doch einige aufmunterte Worte, dass ich in jedem Fall weitermachen soll. Mein Engagement einzustellen wäre wenn, nur im Notfall eine Option. Scheinbar werde ich noch gebraucht? Nur eines ist auch klar – meine Rest Gesundheit ist das letzte, was mir bleibt. Deshalb bleibe ich achtsam, denn das bin ich nicht nur mir schuldig. Und ja; Ich bin nicht SELTSAM, sondern eine limitierte AUFLAGE!

Wer rechnet denn mit solch einem Feedback?
Wer rechnet denn mit solch einem Feedback?

Der Bus als Symbol der Größe

Der Bus im Titelbild… mein Symbol für dieses Feedback, denn darin bewahre ich all die Meldungen und Angebote gut auf. Zugegeben, ich war und bin von allem überrascht, Gleichzeit aber doch erfreut. Kommen wir so langsam zum Schluss dieses Blogpost, dazu verwende ich nachfolgendes Zitat von Emily Dickinson mehr als gerne.

„Begeistere dich für das Leben. Das bloße Gefühl zu leben, ist Freude genug.“

Dankbare Grüße

Frank 💛

Baujahr 1959! Frank F. König – Administrator und Gründer von koenig-limbutg.de. Mein Motto: Geduld ist, sich selbst die Zeit zu schenken, die das Herz zum Wachsen braucht. Ich bin ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und MS-Bedingt Rollstuhlfahrer. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch auf Instagram und Twitter.