Panorama Wochenendausgabe

Wochenendausgabe 428

In der Wochenendausgabe, dem Blick von Freitag bis FREItag innerhalb von sieben Tagen passiert so einiges. Jede Woche mit ausgewählten Themen hintergründig eingeordnet. Was genau, das erfährt die Leserschaft pünktlich jeden Freitagmorgen.

Wochenendausgabe vom 2. Februar 2024

Wochenendausgabe 428

Willkommen im Februar! Richtig, der Januar ist schon wieder Geschichte und der Februar geht an den Start. Ich begrüße alle Stammleser, sowie die, die neu hinzugekommen sind, was ich an den Rückmeldungen ablesen konnte. Schön, dass ihr da seid.

König-Fußball

Klopp verlässt FC Liverpool 

Leute, diese Nachricht wird wohl nicht nur mich überrascht haben? Eine Ära endet: Jürgen Klopp wird nach dieser Saison, also im Sommer als Trainer des FC Liverpool aufhören. Er kündigte eine längere Auszeit an und damit mehr Zeit für sich als Mensch und Familie zu haben. Abseits des Fußballs, ich wünsche ihm alles Gute und bleibe gerne Fan von „Kloppo“ und seiner Art. ⚽️

Die Wetterlage

Das gibt mir direkt Gelegenheit, eine Nachfrage eines Lesers zu beantworten. „Warum wird das Wetter im Blog immer wieder thematisiert?“ Eine berechtigte und schöne Frage zugleich. Nicht nur zu meinen Erkrankungen spielt das Wetter eine gewisse Rolle, manchmal mehr als mir lieb sein kann. Das Wetter sowie meine gesamten Erkrankungen kann ich nur positiv entgegentreten, die Erkrankungen und ich haben ein Abkommen, keine kann ohne den anderen – irgendwie logisch, oder nicht?

Nur hier im Blog

Der Februar zeichnet sich in jedem Jahr erneut aus. Geburtstage, Jahrestage und gelegentlich ein Jubiläum oder Schaltjahr. Manches Angenehme und doch gibt es Dinge wie aus dem richtigen Leben, die weniger angenehm sind und Tiefgang mit sich bringen. Mit einem Blick auf die kleine Übersicht erkennt man schnell, was ich damit gemeint habe.

  • Geburtstag (70.) eines Freundes 1954
  • Geburtstag (41.) K2 1983
  • Diagnose MS – Februar 1990
  • Auto defekt – 2021 Seither immobil
  • Geburtstag (16.) unseres Enkelsohnes 
  • Karnevalssession (Höhepunkte)
  • Schaltjahr 2024

Vierunddreißig Jahre seit der Diagnose MS, was für ein Zeitfenster. Deine Christine hatte auf Instagram die Frage gestellt: „MS ist …“ es galt den Satz zu vervollständigen. Ich führte im Kommentar Folgendes aus: MS ist … „Ein jahrzehntelanger Begleiter in meinem Leben, der nicht nur Negatives gebracht hatte.

Neue Perspektiven

Schwarz-Weiß-Fotografien: Eröffnen mir im Moment neue Perspektiven, die Kraft und Tiefe der Schwarzweiß-Bilder sind es, die mich beschäftigen. Wer unten einen Blick auf meine Bilder von Instagram wirft, kann dies deutlich erkennen.

Die gute Nachricht

Die Woche oder, wie ich auszuführen pflege, meine sieben Tage waren bunt und voller Aktivität. Ja, es hat mich körperlich sowie mental gefordert, doch dies ist mir nicht unbekannt. Die gute Nachricht ist, Achtsamkeit und Zuversicht sind Begleiter, die mich unterstützen. Deshalb ist nach der Wochenendausgabe erst einmal Schluss mit dem ich MUSS. Der Frank benötigt Erholung.

So schaut’s aus

Michael auf X, ehemals Twitter, bringt durch eigene Betroffenheit das Thema Wohnen ins Spiel. Wohnen als kranker Mensch, berentet, findet er mit seiner Frau im Raum Köln keine Wohnung. Bezahlbar und zugänglich sind die Grundvoraussetzungen. Wohnen ist deutschlandweit ein großes Problem für Menschen, doch Besserung ist nicht in Sichtweite. Was über die Jahre für viele Menschen ein Problem darstellt.

Was wäre, wenn?

Der kleine Bücherwurm ist der Hinweis auf: „Was wäre, wenn?„. Die Kernaussage zu speziellen Themen. Stufenweise: Heute, eine Welt ohne Stufen“. Ich kann vieles akzeptieren, verzeihen und verstehen, aber die Person, die Stufen erfunden hat, werde ich niemals verzeihen. Warum? Der Erfinder der Stufen hat seine Arbeit nicht finalisiert, oder warum gibt es unzählige Stufen bei denen Menschen Probleme haben diese zu überwinden. War seine Idee nicht stufenweise angelegt?

Schönes gegen doofes

In der Kategorie „Schönes gegen Doofes“ sei mir der Hinweis auf den Sneak Peek gestattet. Bei mir dreht sich immer noch alles um Zahlen und dies jeden Donnerstagnachmittag im aktuellen Sneak Peek.

Was koche ich heute?

Vor dem Essen und Genießen liegt meist etwas Arbeit, außer man lässt Kochen? Die immer wiederkehrende Frage: „Was koche ich heute?“ gibt es kein Entrinnen, auch zum Wochenende nicht. Spargel, für den ist es im Moment noch zu früh, Rosenkohl und Kartoffeln aus dem Ofen gehen allerdings ohne Probleme.

Zum Ende des Blogs habe ich noch eine Frage: Ich fahre Gute Laune holen, soll ich jemanden etwas mitbringen? Eins noch: Vergiss nicht, wie stark du wirklich bist, damit allen ein schönes Wochenende. 

Frank


Hallo, ich bin Frank, Baujahr 1959! Als leidenschaftlicher Hobbyfotograf habe ich das Blog 2015 gegründet. Meine Gedanken und Wissen teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch auf Social Media. Nach wie vor freue ich mich auf deine Anregungen oder Fragen, gerne per E-Mail an frank.f.koenig@outlook.de

0 Kommentare zu “Wochenendausgabe 428

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.