Zarte Versuche zur Außenwelt

In der kommenden Woche stehen gleich mehrfach wichtige Termine in meinem Terminkalender. „Zarte Versuche zur Außenwelt“ Versuch Nummer zwei draußen Fuß zu fassen nach dem bekannten Vorfall…

Blicken wir gemeinsam auf meine Woche

Die Kings Week mal in der Vorausschau, eben öfter mal etwas Neues. Etwas ängstlich blicke ich aber schon in diese neue Woche, Schwindel macht sich über Tage schon in mir breit und greift stark in meinen Alltag ein. Schwindel ist mir nicht unbekannt in meinen bald 30. Jahren mit MS (Multiple Sklerose), der Horizont ist dabei mein Freund. Stetig suche ich diesen und versuche diesen auch zu fixieren.

Fraktionssitzung an ungewöhnlichem Ort

Persönlich sind die vorhandenen Barrieren in der Geschäftsstelle der FDP für mich nicht mehr zu bewältigen, gerade nach dem Umbau ist diese letzte Option und Möglichkeit Geschichte. Bisher gab es immer einen Raum im Rathaus, wenn man einmal ausweichen musste, was so nicht immer nur an mir lag, im Gegenteil. Jetzt ist am Montag Null Platz, also musste ein neuer Ort her. Neben dem Rathaus befindet sich die Stadthalle mit all seinen Räumen und genau hier ist kostenpflichtig Platz für diese Sitzung. So kann das Leben voller Barrieren die Gemeinschaft treffen oder kostspielig werden.

Kommunalpolitik die Zweite

Zur 32. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr bin ich nominell der Vertreter (FDP-Fraktion-Limburg) am Mittwochabend im Limburger Rathaus. Interessante Themen befinden sich für mich auf der Tagesordnung.

  • Christkindlmarkt – Bericht zum Antrag 18/169 der FDP-Fraktion
  • Masterplan Wohnen
  • Sanierung Alte Lahnbrücke, Anbau Nepomuksteg
  • Verbesserung der Situation für den Fußgänger- und Radverkehr entlang der Kapellenstraße
  • Neubau der Lahnbrücke Staffel im Zuge der K 470
  • Sachstand – Aktive Kernbereiche
  • Sachstand – Ansiedlung einer Außenstelle der Technischen Hochschule
  • Umgestaltung Neumarkt – mdl. Sachstandsbericht

Um nur mal einen Teil aufzuzählen, bevor ich am Donnerstag schon früh in Marburg sein muss.

Rechte behinderter Menschen auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

Am Donnerstag geht es mit Kollegen auf Landesebene nach Marburg. Ein Tag voller Aktivitäten zu wichtigen Themenfeldern für Menschen mit Behinderungen. Themen in diesem Jahr waren und sind „Leichte Sprache“, „Vereinfachte Sprache“ und Digitalisierung bzw. Barrierefreie Kommunikation. Als Einstieg in den Tag werden die bisherigen Umsetzungen in der Kreisverwaltung Marburg Biedenkopf sein. Initiativen, Planungen, Vorgaben und Visionen, wie man eine barrierefrei IT im Kreis umsetzen möchte, dies wird alle Kollegen vor Ort an diesem Tag interessieren. So freue ich mich schon im Vorfeld auf diesen umfangreichen Tag, denn am Nachmittag stehen weitere Dinge auf dem Programm.

Zarte Versuche zur Außenwelt

Entschuldigt – es ist doch etwas ausführlicher und damit länger geworden wie geplant. Nur haben es die drei Termine inhaltlich schon in sich. Auf eine schöne und aktive Woche für uns alle.

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Ihr / Euer
Frank F. König

0 Kommentare zu “Zarte Versuche zur Außenwelt

Kommentar verfassen