AKTUELLES

Wochen Schnipsel 50 KW 2017

Wochen Schnipsel

Wochen Schnipsel 50. KW 2017 – Angekommen in Woche Fünfzig, eine Woche vollgepackt mit Terminen und Themen. Menschlichkeit und Weihnachtszeit kommen zu kurz? Nein!

Wochen Schnipsel 50. KW 2017

Die Kommunalpolitik hat in dieser Woche klar den Hut auf. Trotzdem braucht es Zeit und Raum für meinen Körper. Wer dabei nicht achtsam ist, bezahlt die Rechnung klar und ohne Umwege selbst. Wer mich kennt, dem ist bekannt das mein Einsatz nur mit viel Hilfe meiner Frau Carmen möglich ist, so auch in dieser Woche. Sie die Person der Hilfe geht oft selbst an ihre Grenzen – so gilt es einen klaren Weg für sie zu finden. Mehr als ein Aufmerksames Dankeschön kann ich im Moment nicht vergeben. Wir verstehen uns als Team – jeder mit seinen Stärken!

Kommunalpolitik

Der Haushalt in Limburg stand an, Termin um Termin zu diesem Themenkomplex wurde abgearbeitet. All dies findet dann am Montag in der Stadtverordnetenversammlung seinen Abschluss. Im Haupt- und Finanzausschuss haben CDU, SPD, FDP dem Haushalt 2018 zugestimmt, die Linke hat sich enthalten und Bündnis 90/ Die Grünen haben diesen abgelehnt!!!

Hilfsmittel in Reparatur

Reparaturen sowie besondere Pflege brauchen Hilfsmittel die man täglich nutzt. Nach mehr als Drei Jahren, kümmert sich mein Schrauber des Vertrauens wieder um meine Hilfsmittel, perfekt. Alles ist am Platz wo es hingehört, alles wurde ausgerichtet und festgezogen. So ist die Sicherheit die man benötigt gegeben, neue Lenkräder, neue Bereifung der Antriebsräder machen den Rollstuhl zu dem was er leisten soll.

Argon2 mit Jay Rücken der Firma Sopur
Festrahmen Rollstuhl – Argon2 mit Jay Rücken der Firma Sopur

Wochen Mitte

Angekommen in der Wochen Mitte bin ich wieder im Rathaus. Die 14. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr steht auf meinem Plan. Zwei- Mal Änderungen des Gesamtflächennutzungsplans, sowie einige Sachstandsberichte am Ende des Jahres 2017, somit eine Tagesordnung die eigentlich sehr kurz erschien.

Wochen Schnipsel 50 KW 2017
Analog- und Digitales Arbeit in der Kommunalpolitik

Besuch in Landau / Pfalz 

Limburger Stadtverordnete aus allen Fraktionen in Landau zu Besuch. Das Thema Stadtentwicklung wurde hier mehr als 20 Jahre aktiv angegangen. Städtebauliche Planung die gut nach Landau passt, selbst beschreiben sie dies so: Verschiedene Nutzungen einer Stadt, wie Wohnen, Gewerbe und Wirtschaft, Einzelhandel auch ökologische Aspekte sinnvoll und langfristig miteinander in Einklang bringen. Oberbürgermeister Hirsch machte deutlich was dies für ein Zeitraum eingenommen hat, auch in den Gremien und Köpfen der Verantwortlichen. Herr Schneider begleitet die Delegation um Bürgermeister Dr. M. Hahn und der Limburger Verwaltung über den gesamten Zeitraum vor Ort. 

Wochen Schnipsel 50 KW 2017
Roland Schneider Stadt Landau

Der Aufzug: Direkt am Haupteingang ins Gebäude, somit keine Probleme für mich im Rollstuhl. Im Winter bei Regen und Schnee ist das ständige An- und Ausziehen eine Mega Aufgabe. Meine Handschuhe haben den Geist aufgegeben, völlig durchnässt sind die reif für den Mülleimer. Erklären und Beschreiben kann man dies an folgendem Beispiel sehr gut:  Alles was andere Menschen an ihren Schuhen haben… 

… habe ich an meinen Händen – somit an den Handschuhen.

Alle Aufnahmen wurden mit einem Smartphone umgesetzt – die Kamera blieb im Rucksack. Durch die häufigen Wechsel beim Standort und einiger Lokalitäten hatte ich genügend zutun, aber die Bilder mit dem Smartphone dokumentieren den Tag vor Ort gut. 📷

Dank des Bürgermeister Dr. M. Hahn aus Limburg a.d. Lahn

Aufmerksam verfolgten die Zuhörer aus Limburg die Worte von Oberbürgermeister Hirsch und dem Limburger Bürgermeister Dr. Marius Hahn. Beim Thema Stadtentwicklung übernahm dann wie oben beschrieben Herr Schneider aus Landau.

Stadt Landau in der Pfalz

Zum Abschluss noch ein kleiner Überblick auf das Gelände vor Ort – Mehr als 20 Hektar stehen hier zu Verfügung. Somit verfügt Landau über Jahre für den nötigen Wohnraum für Menschen vor Ort. Im so genannten „Bezahlbaren Wohnraum“ gab man als Mietpreis 6,80 € bis zu 7,00 € den Quadratmeter an. Das Gebiet wird im 30 Minuten Takt (ÖPNV) angefahren, soweit die Infos zum Gebiet.

Mehr als 20 Hektar stehen hier zu Verfügung – (Teil) Blick auf das Gelände in Landau.

Cornichonstraße in Landau  – schon bei der Ankunft im Bus, viel das Wort die Gurkenstraße. Leicht zu Merken und irgendwie passend zum Wetter an diesem Tag. Somit sage ich für mich und meine Fraktion der FDP – Danke für diesen Tag in Landau.

Ihr / Euer

Frank F. König

Mein Vorname ist Frank F. und ich blogge seit einigen Jahren unermüdlich hier auf meinem Blog. Dieser Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Somit wünsche ich viel Spaß beim Stöbern! Ein Kompromiss ist ein guter Schirm, aber ein schlechtes Dach.