Aktuelles

Wochen Schnipsel 43. KW 2017

Seniorenzentrum

Wochen Schnipsel 43. KW 2017 – Schritt für Schritt nähern wir uns dem Martin’s Monat November. Wie gut das meine Eltern so entschieden haben, Frank gefällt mir deutlich besser als Martin.

Wochen Schnipsel 43. KW 2017

Die Frage der Woche: In dieser Woche wurden drei Teilfragen in einer Frage zusammengefasst.

  1. Warum – bist du so aktiv?
  2. Warum – tust du dir dies an?
  3. Warum – das kostet doch alles unnötige Kraft für dich?

Diese Fragen stelle ich mir persönlich nicht mehr – ich sehe dies als Teilhabe, teilweise als meinen Beitrag zum Leben aller. Somit umgebe ich mich sehr gerne mit Menschen, die Dinge antreiben, voranbringen wollen usw. dies gibt mir Kraft, Kraft die ich brauche für neues. So kann ich einen Teil der Frage gerne zurückgeben – Was treibt euch an?

Angebot zur Lebensveränderung

Mein Leben bzw. wie wir leben könnte man überdenken und gemäß neu ausrichten. Dies durften wir in einer persönlichen Anfrage an uns lesen. Wenn jemand, den wir persönlich nicht kennen, uns solch eine Anfrage stellt kennt uns und unsere Lebensumstände nicht wirklich. Gut nur, das uns Gedanken zum Thema nicht fremd sind – Selbstreflexion ein echt gutes Thema!

Besuch im Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg

In der Gartenstraße in Limburg entstehen einige neue Gebäude – auf den ersten Blick alles sehr massiv. Gleich am Anfang der Gartenstraße, Blick Richtung Innenstadt, wird das Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg angesiedelt. Heute können wir nur einen kleinen Einblick bieten – in den Wochen Schnipseln ist einfach zu wenig Raum für solch ein Mega Projekt. So wird es dazu einen extra Blog und Bilder geben.

Seniorenzentrum

Werkraum für Männer – nicht immer muss alles direkt abgeräumt bzw. aufgeräumt werden. Es bleibt Zeit für Pausen und weitere Arbeitsgänge – all dies im neuen Werkraum für Männer. Austausch der Luft in den 32 qm Wohnräumen im Zeitfenster von 80 Minuten, so haben Bewohner ein Frischluftgefühl – nicht alltäglich, aber enorm wichtig für das Wohlbefinden, gerade im Schlaf.

So könnten wir Punkt für Punkt berichten an was man alles gedacht hat, Leben in besonderen Lebenslagen – so beschreibe ich dieses Wohnen auf bestimmte Zeit. Mehr dazu – nach der Eröffnung der Wohnstadt Limburg Mitte November 2017.

Ihr / Euer

Frank F. König