Aktuelles

Wochen Schnipsel 4. KW. 2017

Wochenschnipsel-Macbook

Wochen Schnipsel 4. KW. 2017 – Die Diezer Straße in Limburg a.d. Lahn weißt stetig neue Gefahrenquellen auf, ob Fahrzeuge auf Gehwegen oder unsichere Treppenstufen. Dazu mehr in den Wochen Schnipseln hier auf koenig-limburg.de

Wochen Schnipsel 4. KW. 2017

Die Diezer Straße in Limburg

Die Diezer Straße in Limburg weißt aktuell immer wieder Gefahrenpunkte für Menschen auf, es wird bis an den Fußgängerüberweg (ausgewiesen) geparkt, der barrierefreie Fußgängerüberweg ist nach dem Umbau (Blindenleitsystem und Absenkungen) eher eine kleine Sprungschanze geworden. So gibt es im Verlauf der Diezer Straße sehr unterschiedliche Probleme für die Menschen.

Gefahrenstelle
Parken, am Fußgängerüberweg oder davor mit weniger als 5 Metern Abstand ist Gefährlich.

Barrierefreies Limburg?

Wir berichten seit einiger Zeit von und über den Zustand der Diezer Straße, leider wenig positives. Barrierefreies Limburg konnte man lesen, nur so wird die barrierefreie Umgestaltung keine Sicherheit für den Menschen ergeben. Gerade bei den Ausführung des Fußgängerüberwegs wurden Fehler gemacht, wer zügig über die Straße fährt, z.B. mit einem Rollstuhl, spring auf der anderen Seite Faktisch auf den Gehweg. Dies ist im Vorfeld optisch nicht zuerkennen, deshalb liegt hier eine besondere Gefahrenquelle vor. Auch das Parken bis an den Fußgängerüberweg ist mehr als gefährlich und weit weg vom Thema Sicherheit im Straßenverkehr.  Menschen im Rollstuhl, oder Kinder werden oft zu spät gesehen. Hier steht ein klares und schnelles Handeln der Verantwortlichen im Vordergrund!

Gefahrenstelle
Fahrzeuge aller Art sind auf dem Gehweg ein Ärgernis, sie bringen Gefahren für Menschen.

Personen auf der Fahrbahn

Es bleibt den Menschen, um auszuweichen oft nur der Weg auf die Fahrbahn, diese Unart ist im gesamten Stadtgebiet von Limburg zu beobachten, leider.

Gefahrenstelle
Hindernisfreie Gehwege

Im Verlauf der Diezer Straße gibt es eine weitere Gefahrenquelle, die man so nicht direkt erkennen kann. Eine Stufe ohne Kennzeichnung, oft rennen Menschen über die Straße zur Apotheke, die Stufe sieht man sehr schlecht – gerade im Herbst und Winter bzw. bei Dunkelheit. Schlimmer noch ist die Kante, wie auf dem Bild zusehen, entstanden aus Unachtsamkeit, bei den Reparaturarbeiten. So ist  jeder Nutzer gefährdet, auch hier fehlt mir in der Ausführung die Sorgfalt. Im Stadtgebiet kann man gerade in den letzten Wochen beobachten, dass  Reparaturen mit Kalt-Asphalt ausgeführt werden, oft ist das Ergebnis gefährlicher als der Urzustand.

Gefahrenstelle
Kennzeichnung von Gefahrstellen auf Verkehrswegen, sind in diesem Fall nicht vorhanden.

Die Diezer Straße als extrem Baustelle und das einzige Thema in den Wochen Schnipsel zur 4. KW. Leider bliebt so kein Raum für weitere Beiträge, denn meine Kraft und Zeit ist leider begrenzt. So würde es mich sehr freuen den ein oder anderen Leser in der kommenden Woche ebenfalls zu begrüßen – hier auf koenig-limburg.de

Euer Frank F. König