Wochen Schnipsel 24. KW 2018

Wochen Schnipsel 24. KW 2018 – Null Bock aufs fotografieren, deshalb blieb mir keine andere Wahl, ich fuhr zum Fotografieren. Was für ein Wochenanfang, aber das erfahrt ihr in den aktuellen Wochen Schnipseln…

Wochen Schnipsel 24. KW 2018
Null Bock aufs fotografieren, deshalb blieb mir keine andere Wahl, ich fuhr zum Fotografieren – schaut doch gut aus?

Wochen Schnipsel 24. KW 2018

Weil mich keiner so gut kennt, bin ich in dieser Woche selbst mein Assistent. Wir haben Montag und meine persönliche Leistungsfähigkeit ist bescheiden. Am Abend fand die letzte Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vor der Sommerpause statt. Eine Sitzung die einiges zu bieten hatte, die Schüler der ARS waren anwesend. Viele waren zuvor in unterschiedlichen Ausschüssen und haben Erfahrungen zur Kommunalpolitik erfahren.

Wochen Schnipsel 24. KW 2018

In Sachen Mikrophone 💤 ist alles beim alten, wie oft hatten wir das Thema schon, egal man kann es nicht mehr nachvollziehen. Was sich in dieser Sitzung zu diesem Thema abgespielt hat kann kein Buchautor so schreiben. Unglaublich, der Stadtverordnetenvorsteher fand mehr als deutliche Worte, die man auch ohne Mikrophone verstehen konnte. Mal sehen / hören was es zu diesem unschönen Thema nach der Sommerpause gibt❓

Die 24. Kalenderwoche in der mein Akku nur zur Hälfte geladen war…

Beim Dienstag angekommen und der Körper immer noch auf halbe Leistung gestimmt. Da kam das Problem mit meiner Lesebrille hinzu, Emails, Nachrichten ohne eine Lesebrille nicht mehr zu lesen für mich. So wurde meine Sammlung um eine neue Lesebrille erweitert, bzw. wird sie in einer Woche.

Wochen Schnipsel 24. KW 2018

Die Fotos vom Montag sind bearbeitet, sortiert und abgeliefert – so habe ich diese Foto- Geschichte für den Anfang hinter mir. Sehen, Fotografieren alles Dinge wozu man seine Augen benötigt – deshalb passen die nachfolgenden Zeilen so schön zum Thema.📸

Wochen Schnipsel 24. KW 2018

Sommerfest

Musik im Park (für Junggebliebene) das Motto am Mittwoch dem 13. Juni 2018 im Innenhof der Seniorenresidenz „Am Stadtpark“. Vergnügliche Stunden bei Kaffee und Kuchen, sowie Musikalischer Unterhaltung der Gruppe „Adrenalin“ eine Reise in die Musikalische Vergangenheit der 50er, 60er und 70er Jahre. Gut besucht war das Sommerfest, obwohl das Wetter etwas kühler ausgefallen war.

Wochen Schnipsel 24. KW 2018
Seniorenarbeit, die so keine ist. Angenehme Gespräche, Ängste und Sorgen der Menschen, also alles wie im normalen Leben auch. Aktive Menschen in jedem Alter…

Digitale Barrierefreiheit

Ein Gesetz zur digitalen Barrierefreiheit wurde gestern im Bundestag verabschiedet. Ein Gesetzentwurf wurde somit durch das parlamentarische Verfahren geprügelt, die Chance die zugrundeliegende EU-Richtlinie für die Zukunft einzubinden – vertan. Wir in Deutschland haben es somit versäumt ein positives Zeichen für digitale Barrierefreiheit zusetzen. Immer noch gibt es Hintertüren die es ermöglichen, die Verpflichtung zur Barrierefreiheit zu umgehen. Der Donnerstag, eher privater Natur war erholsam für mich und meine Familie. Heute am Freitag, tanzen wir den Tango – den Tango am Schreibtisch. Denn die Wochen Schnipsel machen sich wie alles andere nicht von alleine. Am Nachmittag findet noch vor der Sommerpause, der jährliche Gemarkungsbegang der Stadtverordneten statt. So wünschen wir allen – schöne Sommerferien und ein ebenso schönes Wochenende.😎

Die Blog Themen der Woche

Limburg: Ohne Barrieren über die Straße

Die Baustellen rund um den Domberg

Design for all im Landkreis Limburg-Weilburg

Warum kein Blog zum Thema MS?

E-Mobilität – Nicht für ALLE?

Änderung der Verfassung des Landes Hessen

Das Foto der Woche

Es gibt in diesem Sinn kein Foto der Woche – es gibt ein Video der Woche. „Alle sind gleich. Niemand ist gleicher.“ Also für die, die dem Link folgen möchten – Viel Spaß, es lohnt sich!

Ihr / Euer

Frank F. König

  Weitersagen und Unterstützen.    Danke ! 

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)

Pin It on Pinterest