Aktuelles

Wochen Schnipsel 21. KW. 2017

Musik und Tanz auf dem Neumarkt

Wochen Schnipsel 21. KW. 2017 – Eine wirklich aktive Woche, die Themenauswahl zu den heutigen Wochen Schnipsel war echt schwierig. Aber seht selbst…

Wochen Schnipsel 21. KW. 2017

HARMONIE FESTIVAL 2017

Im Limburger Stadtteil Lindenholzhausen findet alle sechs Jahre ein internationale Chormusik und Folklore statt. 6100 Sänger, Tänzer und Musiker aus 37 Nationen und Kulturen sind zu Gast – sogar auf dem Neumarkt in Limburg. Bis zum 28. Mai 2017 findet diese Veranstaltung in der Region statt.

Inklusion Pur

Die Bühne auf dem Neumarkt zeigte den Zuschauern sehr unterschiedliche Musik und Tanzgruppen aus vielen Ländern der Erde. Eine Gruppe die ich persönlich erleben durfte, zeigte das Tanz und Musik auch „GEMEINSAM“ möglich ist. Gleich zwei Frauen im Rollstuhl zeigen dies in dieser Gruppe. Leider wurden die einzelnen Auftritte immer vom Verkehr, Parkplatzsuche gestört. Zuschauer und Gäste der Stadt mussten sich mehr als Aufmerksam verhalten, denn es waren doch eine Menge an Kindern darunter. Hier wäre ein Teilsperrungen aus Sicherheitsgründen wohl mehr als angebracht gewesen. Die Bühne leider nicht Barrierefrei, aber wie so oft im Leben gab es Hilfe zur Selbsthilfe- was aber nicht unbedingt die Regel sein sollte.

Musik und Tanz auf dem Neumarkt
Eine der vielen Tanz- und Musikgruppen auf dem Limburger Neumarkt

Sicherlich wird zu den vielen Gruppen und Themen an anderer Stelle noch berichtet, dies soll mein bescheidener Beitrag zum Harmonie Festival 2017 gewesen sein.

Kein Hinweisschild auf barrierefreien Zugang zum Rathaus

Briefkasten der Verwaltung
Briefkasten und Schild der Stadtverwaltung Limburg.

Der Haupteingang zum Rathaus liegt unten an der Pusteblume, nur woher sollen dies Menschen wissen die nicht gerade Ortskundige sind. Wenn man dann in seiner Mobilität eingeschränkt ist, führt dies zu unnötigem Stress für die Betroffenen. Ein Hinweisschild könnte dies alles verhindern. Orientierung gehört zur Barrierefreiheit, denn diese vermittelt Sicherheit.

Barrierearmer Park in der Villa Scheid

Abbau von Barrieren
Umgestaltung im Außenbereich der Villa Scheid

Die Planung sind so gut wie abgeschlossen, ein Teil der geplanten arbeiten im Park der Villa Scheid konnten schon umgesetzt werden. Deshalb erfährt der Veranstaltungsort im Raum Limburg gerade eine Veränderung und wird damit barrierearm. Das Gelände im Park ist eine Aufgabenstellung der besonderen Art. Teilweise macht es die Hanglage schwer, aber ich konnte bei der Beratung mit dem Besitzer der Villa Scheid brauchbare Lösungen erarbeiten. Die neue Wege Planung soll in den kommenden Wochen umgesetzt werden und somit allen Menschen die Möglichkeit bieten ohne Hinternisse von „A“ nach „B“ zukommen.

tArtOrte in der Villa Scheid eröffnet

Gestern fand im Rahmen der tArtOrte die Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Marius Hahn statt. Die vielen Besucher haben sich gewundert was im Park so alles passiert.

Gruppenfoto in der Villa Scheid
Von Links nach Rechts: Bürgermeister Dr. Marius Hahn, Carsten Reitz, Villa Scheid und der Stellv. Ortsvorsteher Jochem Holzhäuser.

Mit dieser Themenauswahl möchten wir die Wochen Schnipsel zum Ende bringen und würden uns freuen wenn sie in der kommenden Woche bei neuen und spannenden Themen wieder mit an Board sind.

Ihr Frank F. König