Winterzauber 2018

Winterzauber 2018 – Der Winter 2018 bleibt uns als relativ Kalt in Erinnerung. Gerade jetzt Ende Februar ist es echt Kalt geworden, eigentlich zu Kalt für mich und meine Kamera. Trotzdem haben wir für den Leser / Betrachter einige Aufnahmen umsetzen können.

Der Winter 2018 ist aktuell knackig Kalt, für mich als Rollstuhlfahrer eine echte Aufgabenstellung, die Sonne und Kälte sind weniger das Problem. Witterungsmässig gekleidet ist das machbar, so eine Freundin von uns. Der Wind hingegen ist echt böse, aber der Anblick des Titelbildes, die Spiegelung von Teilen der Alten Lahnbrücke und Turms, erfreut nicht nur mich❓

Winterzauber 2018
Alte Lahnbrücke von unten

Winterzauber 2018

Angekommen an der Obermühle ist das Mühlrad fast zu Eis geworden, ein Eiszauber im Winter 2018. Zwei Perspektiven haben wir für euch umsetzen können, zuerst das Mühlrad in der Draufsicht. Herrlich das viele Eis, für die Kulisse fehlt nur etwas Schnee. ☃

Winterzauber 2018
Mühlrad an der Obermühle

Im Detail beim zweiten Bild, zeigt das Holz schon einige Spuren, Spuren der Jahre zuvor. Einige Winter hat es schon gesehen, gerade im Winter, immer wieder ein schöner Anblick. In einem Blog aus vergangener Zeit stammen einige andere Aufnahmen – Winterzauber 2013 oder Ein Hauch Winter in Limburg aus dem Jahr 2017.

Winterzauber 2018
Mühlrad im Detail

Eine Challenge für mich und meine Kamera, die war extrem Kalt geworden – so Kalt das ich einen zweiten Akku verwenden musste. So einen Akku-Wechsel wünsche ich mir körperlich auch öfter einmal. Wenn dies nur so einfach wäre, zugegeben bei der Kamera war der Akku schon im gebrauch. Dies Motiv wurde schon einige male von anderen Fotografen umgesetzt, nur nicht unter meinen Bedingungen, wenn ich dies mal so platt sagen / schreiben darf. Mein persönlicher Favorit ist das Titelbild, die Spieglung des Turms in Wasser und Eis. So beenden wir diesen Blog, ich wünsche euch eine gute Zeit…

Stopp – Was ist Dein / Euer Favorit❓

Ihr / Euer

Frank F. König alias LimFoto

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)

Pin It on Pinterest