Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg

Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg – Unsere Erste Wahl war das Taxi, bei der Anzahl an Gästen zur Eröffnung des Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg war der Verkehr enorm.

Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg

Parkraum, trotz der vorhandnen Tiefgarage ist bekanntlich knapp. Deshalb war unsere Erste Wahl ein Taxi. Später auf dem Weg nach Hause, geht es gottlob nur Bergab. Angekommen beim Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg, wurden noch die letzten Arbeiten im Augenbereich vor Ort umgesetzt.

Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg

Eröffnung der Gefühle

Dies konnte keiner Erwarteneine Eröffnung bei der Gefühle hoch im Kurs standen. Man konnte dies in jeder Faser des Körpers spüren, was die Eheleute Lückerath vorleben. Aktiv am Menschen, könnte man es in einem Satz auf den Punkt bringen, der Start war somit gelungen. Dies über einen langen Zeitraum zuhalten, ist mehr als eine Aufgabenstellung – hier kann man dem gesamten Team inklusive seiner Führung nur für viel Kraft wünschen.

Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg

Bilder für die Wohnstadt Limburg

Wir berichteten von der Aktion „Bilder für die Wohnstadt“ und verlinken aktiv diesen Blog nochmals zum Nachlesen. Persönlich bin ich sehr froh meinen sozialen Beitrag damit geleistet zu haben!

Sigi Wolf im Interview

Die Mutter der Kernstadt – wie ich an diesem Tag lernen durfte, der Altstadt und von Blumenrod, so die Moderatorin Nicole Frenken.  Frau Sigi Wolf brachte es sehr anschaulich auf den Punkt – was mit Eheleuten geschehen kann, dies nicht mehr vereint wohnen und leben können. Gar über viele Kilometer von einander getrennt sind und sich somit nicht mehr Sehen können. Ein Gedanke der einem einfach Wehtut – so sollte sich jeder mal Zeit nehmen und einen Blick in seine persönliche Zukunft nehmen!

Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg

Orientierung gleich Barrierefreiheit

Erinnerung an Namen aus der Vergangenheit – aus dem täglichen Leben, sind für viele aus der Region Limburg und Umgebung, die Plätze und Namen wie: Plötze, Kornmarkt und Co. dies ist eine aktive Hilfe für Menschen vor Ort. Barrierefreiheit der einfachen Art!

Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg

Postgeheimnis in der Wohnstadt

Postgeheimnis in der Wohnstadt Limburg – wird ebenfalls sehr groß geschrieben. Eigentlich eine Kleinigkeiten, die aber entscheidend ist für die Menschen vor Ort. Die einfachen Dinge die es zu beachten gibt, unglaublich wie einfach es doch sein kann.

Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg

Pflege Anspruch gestiegen?

Bei alldem positiven und dem schönen Ausblick ist mir ein Begriff in den Interviews aufgefallen – der „Pflege Anspruch der Menschen“ sei gestiegen. Der Anspruch eines Menschen innerhalb der Pflege ist aus meiner Sicht überhaupt nicht gestiegen. Im Gegenteil, der Mensch wollte, egal zu welche Zeit einfach Sauber sein. Das hat nichts mit einem Anspruchsdenken zutun.  Menschen trauen sich heute gewisse Dinge zu äußern und dies ist für mich völlig normal. Dieses Thema werden wir nach sorgfältiger Recherche nochmals aufgreifen – denn es ist einfach zu wichtig solche Gedanken auszuräumen.

 

Hiermit  beenden wir diesen Blog mit einem guten Gefühl und Zuversicht.

Ihr / Euer 

Frank F. König

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)

2 Gedanken zu „Seniorenzentrum Wohnstadt Limburg

  • 2017-11-14 um 17:24
    Permalink

    Hallo Manuela,

    das Dankeschön kann ich nur zurückgeben.

    Liebe Grüße Frank

  • 2017-11-12 um 12:27
    Permalink

    Hallo Frank
    Danke für deine grandiose Unterstützung.
    Liebe Grüße
    Ein Teammitglied vom Pflegepartner limburg Aktiv.
    Manuela Günzl

Kommentare sind geschlossen.