Senioren - dies hätte ich nicht erwartet
SENIOREN STORIES

Senioren – dies hätte ich nicht erwartet

👨🏻‍💻 BLOG 19-732: „Senioren – dies hätte ich nicht erwartet“ dies und mehr im heutigen Blog. Vorab, Seniorenarbeit ist kein Kaffeekränzchen, was ich ähnlich mal in einem anderen Blog formuliert hatte.

Senioren – dies hätte ich nicht erwartet

Erfahren habe ich persönlich in meinem Einsatz für Senioren viel positives, aber auch kritische Töne, das könnt ihr nicht machen usw. was man kann, erkenne ich immer, wenn ich es getan habe. Bedenken werfe ich über Board und setze mich im Sinne der Sache ein. Dies war bisher ein guter Ratgeber für mich und meine Arbeit. Zugegeben, die…

  • Bündlungsfunktion
  • Mittlerfunktion
  • Beobachterfunktion
  • Beraterfunktion
Senioren - dies hätte ich nicht erwartet
Senioren – dies hätte ich nicht erwartet

Gibt doch eine Menge her, dies hätte ich nicht mal so erwartet. Nach diesen vier Prinzipien ergibt vieles einen Sinn. Man(n) wäre gerne schon weiter, weniger Gerede mehr das „Machen“ aber so ist dies nun mal – so habe ich es lernen müssen. Überall ist Geduld gefragt, eine Dauerbaustelle von mir. Der Erfolg gibt einem am Ende recht, nur geht es nicht ums recht. Nein, das wäre zu platt. Wenn, man sich intensiv mit der Thematik Senioren beschäftigt kommt da eine Menge auf meinem zu. Unerwartet lebe ich doch selbst durch unterschiedliche Erkrankungen und Behinderungen ähnliches. Aber es ist etwas völlig anderes wie in der Selbsthilfe, die ich über 13 Jahre im Landkreis umgesetzt habe. Immer mit Menschen, die etwas anders machen wollen, ein gutes Gefühl. Nur ist diese Zeit der Selbsthilfe für MSler vorbei, denn alles hat seine Zeit.

Persönliche Sichtweise

Die Dosierung macht es, Freunde und Bekannte ermahnen mich des Öfteren. Übertreib es nicht, denke an dich und deine Erkrankungen sowie die Probleme die daraus resultieren. Ich sitze gerade in einem Café und bekomme die Tonlage der Tischnachbarn mit. Ich möchte doch nur meinen Blog schreiben, war mein Gedanke. 🤓 Eine Junge Frau mit einer Stimme, Leute ich sage es euch. Lasst es mich so ausdrücken, es ist gut für sie, wenn sie nicht zulange bleiben würde. Denn dies tut weh, echt weh! Kennt ihr die Werbung von Haribo mit den Kinderstimmen? Das trifft es gut, grausam.

Weiter mit dem Blog lassen wir die Frau mit der Pieps Stimme außen vor. Was ich sagen/schreiben wollte,  die Arbeit macht Spaß und bringt auch mir persönlich vieles. So bleibe ich sprichwörtlich am Ball und Pflege trotz aller Einschränkungen meine Arbeit für und mit Senioren.

Ihr / Euer
Frank F. König

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Über Frank: Frank ist Rollstuhlfahrer, Blogger, Fotograf, Stadtverordneter, Rolli-Coach, Ehemann, Papa, Opa, Kaffeeiker und Hesse. Mehr muss man eigentlich nicht Wissen. ♿️

"Ich denke, jeder sollte die Möglichkeit haben, sein eigenes kleines Universum im Internet zu erstellen und regelmäßig zu pflegen. Seine Meinung zu äußern sowie sein Wissen zu teilen, gerade bei den Themen, die ich persönlich aufgreife. Deshalb liebe ich Bloggen so sehr." - FRANK F. KÖNIG

Kommentar verfassen