Schwerpunkt - Gesundheit verbessern
MULTIPLE SKLEROSE

Schwerpunkt – Gesundheit verbessern

BLOG 19-686: In meinem heutigen Blog geht es zum einen um Entspannung, Ausgeglichenheit, dem Gefühl der inneren Ruhe – all dies bei und ohne Multiple Sklerose.

Schwerpunkt – Gesundheit verbessern

In den letzten Monaten laufen meine Wochen unterschiedlich ab. Mal gibt es einen Stressigen Alltag, dann wieder Ausgeglichenheit und ein Gutes Körper- und Seelen Gefühl. Anspannung sowie Entspannung wechseln fast wöchentlich. Mein großes Bedürfnis nach Ruhe, keinen Stress, Faktisch den Schwerpunkt in der Balance zusehen. Geht dies ohne Mentales Training? Einfache Wege zur Entspannung, Fragen die mein persönliches Gedankenkarussell so richtig in Schwung bringen. Nach einer Erschöpfung, Unausgeglichenheit und Unruhe kommt es immer wieder zu kleinen Veränderungen. So kann ich die Konzentration hochhalten, was aber wiederum zu Stress führen kann, nicht muss.

Am Morgen kommen erste Gedanken Richtung Terminkalender

Mehr noch, die ersten ToDo‘s halten mich fest. So fest, dass ich weniger gut Entspannung finde auch wenn nichts ansteht. Keine Termine, einfach frei, um sich dem nichts hinzugeben. Ich kenne meinen Körper nach vielen Jahren der MS und anderen Erkrankungen recht gut. Trotzdem bin ich aktuell in einer Phase der Findung – irgendetwas ist in mir. So richtig Greifen kann ich es nicht – kennt ihr solche Gefühle und Gedanken?

Der innerer Jakobsweg

Aufbrüche wagen, eigene Wege gehen, neue Ziele finden werde ich so zum eigenen Reisebegleiter? Schon wieder solch eine Frage auf die ich so keine klare Antwort habe. Oder ist es, das was mich fesselt, zur Unruhe treibt. Ich kann es einfach nicht greifen, noch nicht!

Meine Erfahrung sowie Historie

Lassen mich erkennen das kann dir und deiner MS sowie den anderen Erkrankungen nicht guttun. Angst vor der Körperlichen Zukunft – wenn im Unterbewusstsein. Meine Mutter hätte gesagt, Junge der 7.- Sinn hat bei uns Tradition. Sie war auch so ein Mensch, unser Umfeld, sagt ihr solltet lieber die Lottozahlen wissen, als die allzu oft eintreffenden Geschehen in unserer Familie. Körperlich gibt es Veränderungen im Bereich des rechten Oberkörpers, beim Stoffwechsel und bei den Hormonen – was sich deutlich bei den Schwitzattacken zeigt. Mehrfach am Tag überfällt mich dies und raubt wie ein Räuber meine Kraft, der Akku ist spontan leer. Als MSler weniger gut, wenn man den Tag noch vor sich hat.

Sportliche Gedanken lassen mich nicht los

Ein Thema, das ich über Monate mit mir schleppe, du könntest dich Sportlich wieder ausleben. Die Möglichkeiten sind gering, aber es muss doch eine Gelegenheit geben. So dass ich meine MS und anderen Erkrankungen einbinden kann. Jammern und innerlich Fordern – so kann ich diesen Zustand beschreiben. Dies soll es für heute gewesen sein, wer etwas beitragen kann, Tipps hat – da bleibe und bin ich als Person immer Offen.

Ihr / Euer
Frank F. König

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Über Frank: Frank ist Rollstuhlfahrer, Blogger, Fotograf, Stadtverordneter, Rolli-Coach, Ehemann, Papa, Opa, Kaffeeiker und Hesse. Mehr muss man eigentlich nicht Wissen. ♿️

Kommentar verfassen