Kurz und Knapp

Rotzen oder Spucken nur draußen

Rotzen oder Spucken nur draußen

Rotzen oder Spucken nur draußen – so kürzlich eine Berliner Schlagzeile. Dazu muss man nicht nach Berlin reisen, dies gibt es Tag für Tag auch in unserer Stadt.

Rotzen oder Spucken nur draußen
Gerade um den Bahnhofsvorplatz und dem Brunnen in Limburg kommt dies wiederholt vor…

Rotzen oder Spucken nur draußen

Gerade um den Bahnhofsvorplatz sowie am Brunnen kommt es wiederholt vor. Man solle doch außerhalb des Wohnhauses spucken, die Nachbaren würden es einem Danken, denn auch in Aufzügen würde stetig gespuckt – so die Meldung aus der Berliner Presse. Leute wo leben wir denn, Rollstuhlfahrer wie ich haben damit ein extremes Problem, denn man nimmt diese Rotze mit nach Hause – unmöglich und es nervt mich schon eine Zeitlang. Sorry, aber dieses Hingerotze überall ist wirklich zu einer für mich widerlichen Unart geworden. Kein Weg durch die Stadt, an Bahnhöfen, auf Gehwegen, einfach überall muss man dieses ekelhafte Gespucke ertragen und oft Live mitansehen.

Auch unter deinen Schuhen…👟

Herrlich solche Gedanken oder nicht? Spucke und Rotze überall wie schön, egal ob bei Kindern, beim Arzt, in Kliniken alles Top beim Thema Hygiene. Ich kann es nicht ertragen das stetige speien, spucken, rotzen oder etwas gewählter im Ausdruck: sich jemand Oral entleeren muss!

Nicht nur im Stadtgebiet sondern ebenfalls in Innenräumen

Das Spucken und Rotzen kann man aktuell auch bei der Fußball WM beobachten. An jeder Stelle auf dem Platz wird sich Oral entleert – muss das sein? Ich denke nicht, in Zeiten in denen ich persönlich noch Fußballgespielt habe – hat man in der Halbzeit eine Flasche Wasser benutzt – maximal sich den Mund ausgespült und dies nicht mitten auf dem Platz.

Die Beschreibung zu Spucken: Speichel mit Druck aus dem Mund ausstoßen!🤮

Dieser Blog wird bei Facebook geteilt – denn mich interessiert eine breite Meinung zum Thema oder nervt das nur mich persönlich? „Rotzen oder Spucken nur draußen“.

Ihr / Euer
Frank F. König

  Weitersagen und Unterstützen.    Danke !