ERKLÄRUNGSVERSUCH

Q&A – BULLET JOURNALING

Q&A - BULLET JOURNALING

BLOG 19-611: In der Kategorie „Erklärungsversuch“ und dem Untertitel „Du Frank sag mal“ beantworte ich Lesern die unterschiedlichsten Fragen (Q&A) die mir so gestellt wurden. Heute eben zum Thema Bullet Journaling…

Q&A – BULLET JOURNALING

Mehr Lebensqualität mit Bullet Journaling, so würde ich dies beantworten. Gut, dazu gehört noch einiges mehr, und ist bei jeder Person unterschiedlich. Heute zeige ich, dass ein oder andere was mir persönlich wichtig ist. Zeit ist Kostenbar, Abläufe und Strukturen müssen für mich erkennbar bleiben. Denn mein Tagesablauf ist geprägt von vielen Dingen. Zu einem Zeit-Kalender benötige ich eine Übersicht zu meinem Kraftvermögen. Mein Akkus- Kalender wie ich dies bezeichne. Diese beiden Kalender müssen synchron laufen, sonst gibt es Chaos. Dies hat sich bei meinen vielen Erkrankungen bewehrt und gelohnt. Dies kann ich vorab verraten. Ich bilde mir ein – besser zurechtzukommen. Mein Rest- Gesundheit ist wichtig und möchte gepflegt werden. Auf dieser Art und Weise gelingt uns das besser, hinzukommt man kann kreativ sein, sich ausleben, was nicht unwichtig ist.

Die englische Abkürzung Q&A bedeutet ausgeschrieben „Questions and Answers“ – auf Deutsch also „Fragen und Antworten“. Daher wird manchmal auch die deutsche Abkürzung „F&A“ verwendet.

Meine Woche bzw. eine gute Übersicht zu einer laufenden Woche ist für mich sehr wichtig, mehr noch: es geht Termine, To-Do Listen, Tracker und vieles mehr.

Königliche Termine – dahin steht ein analoger wie digitaler Kalender, der bei meiner Frau und mir parallel läuft. Deshalb Königliche Termine, oft hat meine Frau Anregungen und bringen die Zeit und meine Kraft auf den Punkt – Sie kennt das eben, genau wie die folgen, wenn es mal nicht so läuft. 

König der To-Do´s – hier ist der König der Meister, ohne wäre ich verloren denn Strukturen sind nicht nur wichtig für mich als Person, sondern machen auch meine Zuverlässigkeit aus. All dies geordnet und gestaltet denn das Auge schaut mit. Fast wie beim Essen.

Schmerz- Tracker

Dieser ist besonders wichtig, denn er zeigt vieles auf einen Blick und hilft auch beim Arztbesuch. Ein Tool das ich so schon länger Pflege, nur nicht im Bullet Journal. Wie und Was sich bei den unterschiedlichen Tracker´n tun wird – zeigt die Zeit.

Keine Termine mehr durcheinanderbringen!

Weg vom normalen Kalender, hin zum Bullet Journaling, so der Plan. Wir, also eher ich stehe da. noch am Anfang. Jedes mögliche Layout passt nicht zu mir, die Pflege aller Termine und Daten, das Sammeln der Wochen- Schnipsel ist wichtig – denn meine Woche geht von Freitag zu FREItag, so wie die Wochen-Schnipsel im Blog auch.

Starte mit einem guten Plan für jede neue Woche!

Dies ist mein Vorhaben, wie sich dies in Zukunft gestaltet und umsetzen lies zeigen wir natürlich auch. Nur heute noch nicht, erst müssen die Monate Januar und Februar 2019 fertiggestaltet sein. Dann gibt es nicht nur schöne Worte, sondern auch Bilder. Jetzt aber Schluss: so ausführlich sollte dies gar nicht werden, aber jetzt es dem so und wir beenden den Blog an dieser Stelle.

"Ich denke, jeder sollte die Möglichkeit haben, sein eigenes kleines Universum im Internet zu erstellen und regelmäßig zu pflegen. Seine Meinung zu äußern sowie sein Wissen zu teilen, gerade bei den Themen, die ich persönlich aufgreife. Deshalb liebe ich Bloggen so sehr." - FRANK F. KÖNIG

Kommentar verfassen