Punta Cana Dominikanischen Republik
Story Gedanken

Punta Cana Dominikanischen Republik

Punta Cana, Dominikanischen Republik – Der Winter steht unmittelbar vor der Tür, somit ist wieder Reisezeit, gerade wenn es bei uns in Deutschland kühler und dunkler wird. Bei unserem Blick aufs Jahr 2007, muss ich aber in Deutschland beginnen. Gestartet sind wir am Flughafen in Frankfurt am Meer – Stopp Main!

Willkommen in Punta Cana, in der Dominikanischen Republik!

Unsere Reisezeit war schon im Jahr 2007. Jahre später blicke ich darauf zurück, ob ich solch eine Reise nochmals angehen würde – klärt sich gleich im Blogpost. Viel Spaß!

Punta Cana ist ein authentisches Paradies im Herzen der Karibik. Die endlosen Strände und das türkisblaue Wasser sind ein Traum. Ja, dem ist einfach so! Elf Flugstunden von Frankfurt am Main sowie einem zweistündigen Transfer zur Hotelanlage in Punta Cana machten die Anreise für mich als Rollstuhlfahrer zu einer persönlichen Challenge.  All dies mitten in der Nacht gesehen hat man von Flughafen bis ins Hotel nicht wirklich viel. Diese Reisedauer von A nach B war für mich als Rollstuhlfahrer nur mit viel Aufwand umzusetzen. Aus meiner Erinnerung war all dies doch mehr als anstrengend, alleine das Spritzen im Flieger – der Wahnsinn!

Bei erhöhtem Thrombose Risiko

Anti-Thrombose-Spritzen, hatten wir im Handgepäck mitgeführt. Nur was sollte man beachten? Ein ärztliches Attest ist mehr als wichtig, denn wir haben alle Medikamente bei allen Flugreisen im Handgepäck mitgeführt. Das lange sowie beengte Sitzen im Flugzeug war nicht nur unbequem, sondern hat auch Auswirkungen auf die Blutzirkulation und dem Kreislauf. Ich sage es euch, bei meiner Spastik im Flugzeug hatte Carmen ihre liebe Mühe mir diese Thrombose-Spritzen zusetzen.

Punta Cana Dominikanischen Republik

Viel trinken beugt Thrombose ebenfalls vor. Ein weiterer und wichtiger Faktor, einer Thrombose vorzubeugen, ist ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Bedenkt, dass man während eines Fluges erheblich an Flüssigkeit verlieren kann – bedingt durch die trockene Luft im Flugzeug. 2007, zu unserer Reisezeit war ich noch einige Jahre jünger und hatte noch dunkles Haar– heute würde ich dies wohl so nicht mehr umsetzen wollen und können.

Punta Cana Dominikanischen Republik
Regen in der Karibik – zu unserer Reisezeit im Januar 2007 gab es diese Regenschauer des Öfteren.

Entdecken Sie die Unterwasserwelt der Karibik

Oder auch; Entdecken Sie die beeindruckende Unterwasserwelt der Karibik bei einem Schnorchel Ausflug. Was für mich nicht unbedingt etwas gewesen ist. Im Meer, also dem karibischen Charme und dem wilden Atlantischen Ozean musste ich einfach aus Sicherheitsgründen widerstehen. Unser Sohn, sowie meine Frau hatten den Badespaß im Atlantischen Ozean genießen können. Mir bleib die Auswahl der Pools in der Hotelanlage – was mich völlig zufriedengestellt hatte.

Punta Cana Dominikanischen Republik
Vater und Sohn im Jahre 2007

Reiseblog: Meine Erfahrungen – Türkei

RIU-Hotel in Punta Cana

Diese Hotelanlage war für mich als Rollstuhlfahrer ein Traum, kaum Barrieren und wenn es mal eng hätte werden können, gab es ein außerordentliches Hilfeangebot. Im Blogbeitrag verteilt haben wir das ein oder andere Bild / Foto für den Betrachter. Alle Angebote waren echt wundervoll, mit Abstand betrachtet; würde ich diese Reise heute nochmals angehen? Ich denke eher nein.  Zumal man sich als Mensch im Laufe der Zeit verändert, was damals noch schön gewesen ist, muss es heute, Jahre später nicht mehr sein. Eine Rolle spielt wohl auch die Thematik um die Corona-Pandemie der letzten beiden Jahre. Ich war vor Ort, habe vieles ausprobiert und zum Glück lief alles ohne Verletzungen oder Schaden ab.

F R A N K 🛫

Baujahr 1959! Frank F. König – Administrator und Gründer von koenig-limbutg.de. Mein Motto: Geduld ist, sich selbst die Zeit zu schenken, die das Herz zum Wachsen braucht. Ich bin ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und MS bedingt Rollstuhlfahrer. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch auf Instagram und Co.