Erklärungsversuch

Parken in Limburg

Parkleitsystem_Limburg

Parken in Limburg – Nicht für jeden gleich? Die Stadt Limburg gibt Online auf ihrer Internetseite folgendes dazu an…

Parken in Limburg

Es werden Inhaltlich direkt 2.250 Parkmöglichkeiten angeboten – Orientieren soll man sich, denn auch dies ist Barrierefreiheit. Leider werden „KEINE“ Angaben zu Parkplätzen für Menschen mit unterschiedlichster Einschränkungen aufgezeigt. Da stellt sich mir die Frage, ob Menschen die Einschränkung im täglichen Leben hinnehmen müssen keine Informationen rund ums Thema Parken in Limburg erhalten. Und was ist mit all den Menschen die immer Älter werden. Parkraum für Senioren gibt es in unserer Region nicht. Somit steuern alle älteren Menschen auf den Neumarkt, den man ab Oktober 2017 Parkfrei gestalten möchte.

Man könnte all dies noch weiter ausführen – aber dies würde hier zu weit führen!

Von den über 2.250 Parkmöglichkeiten in der Innenstadt sind an das Parkleitsystem Limburg 1.750 angeschlossen. Das bringt große Vorteile: Sie sehen bei Ankunft in der Domstadt immer auf einen Blick, ob in Ihrer Lieblings-Parkeinrichtung noch Plätze frei sind.

Drei Parkzonen, acht Möglichkeiten
Um jedem Autofahrer die Übersicht über alle freien Parkplätze zu ermöglichen, wurden drei Parkzonen geschaffen.

Die gelbe Parkzone Limburg-West zeigt alle freien Parkplätze, die über die Diezer Straße innerhalb des Schiede-Rings angefahren werden und das Altstadtparkhaus. Die orangene Parkzone beinhaltet alle freien Parkplätze, die über die Graupfortstraße angefahren werden und das City-Parkhaus an der Post. Die grüne Parkzone stellt alle freien Plätze in der WERKStadt, die über den Kreisel an der Diezer Straße zu erreichen sind, dar. Damit werden über drei Viertel aller Parkmöglichkeiten in Limburg angezeigt und Sie können sich schon früh orientieren.

Auch wenn es mal später werden sollte. In sieben von acht an das Parkleitsystem angeschlossenen Parkhäusern können Sie rund um die Uhr parken. Ausnahme ist das Parkhaus Karstadt.

Parkleitsystem_Limburg
Quelle: www.limburg.de

Quelle: Stadt Limburghttp://www.limburg.de/Verkehr/Parken

Schau wir uns mal ein Parkhaus genauer an

Am ZOB in der Graupfortstraße gibt es ein Parkhaus in dem dass Parken ab dem 1. Stock stattfindet. Die Parkplätze sind zwar über einen Aufzug auch mit Einschränkungen möglich, leider nicht für Menschen mit E-Rollstühlen, da ist der Aufzug leider zu klein. Was aber in diesem Parkhaus noch auf uns wartet ist zum Teil unangenehm, weiter unten werden wir deutlicher.

Wir versuchen dies kurz auszuführen, denn bei dem Gedanken wird meiner Frau und mir – noch heute schlecht. Vorsichtig ausgedrückt ist dies Parkhaus nicht nur sehr unsauber, sondern auch vom Geruch wird einem fast schlecht. Hinzukommt eine Welt mit Dingen die einem vor Ort angeboten werden zu denen wir keinen Zugang haben möchten. 

Die Beleuchtung ist unzureichend und vermittelt gerade Kindern und Frauen Angst – Beispiele in meinem Umfeld gibt es dazu viele. All dies wird von Barrieren nicht nur für Rollstuhlfahrer abgerundet und ist mit Sicherheitsmängel gesegnet – somit lade ich jeden ein sich dies mit mir vor Ort einmal anzuschauen – sonst würde diese Recherche extrem lang. Und einen Behindertenausweis zum Parken haben wenige, vor allem Senioren nicht!

Fortsetzung  folgt…