Ohne Barrieren hätte jeder mehr Spaß im Leben
Aufgeschnappt Barrierefreiheit

Ohne Barrieren hätte jeder mehr Spaß im Leben

👨🏻‍💻 In unserer langjährigen Kategorie „Aufgeschnappt“ widmen wir uns der Fragestellung: „Ohne Barrieren hätte jeder mehr Spaß im Leben

Wie wir empfinden eine mehr als gewagte These. Denn dies würde bedeutet, dass wir mit Absicht Barrieren entstehen und verwalten alles. Nur um weniger Spaß zu haben? Schlimmer noch, wir würden uns selbst, dies mit Absicht täglich mehrfach im Wege stehen. Nicht nur einmal gab es die Schlagzeile zu lesen im weltweiten Datennetz. Immer öfter stellt man solche Thesen auf, nur welche Absicht dahintersteckt lässt sich zu Beginn nicht direkt erkennen.

Ohne Barrieren hätte jeder mehr Spaß im Leben

Ohne Barrieren hätte jeder mehr Spaß im Leben

Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugang zur Verwaltungsleistungen (Onlinezugangsgesetz – OZG) verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, bis Ende 2022 Ihre Verwaltungsleistungen digital anzubieten. Alles, was es Analog gibt, gilt es online vorzuhalten. Im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) müssen Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen Ihre Verwaltungsleistungen parallel online anbieten. Nur welche Verwaltungsleistungen sind dies nur? Was so im OZG-Umsetzungskatalog erfasst wurde. Der OZG-Umsetzungskatalog orientiert sich nicht an behördlichen Zuständigkeiten, sondern an der Nutzer-Perspektive von Bürgern und Unternehmen. Hintergrund ist es, dass in einer Lebens- oder Geschäftssituation regelmäßig mehrere Leistungen benötigt werden, deren Zuständigkeiten innerhalb der Verwaltung jedoch meistens verteilt sind – analog wie auch digital!

Digitalisierung bedeutet Veränderungen

In Gesprächen und im Austausch mit anderen fallen Attribute wie, Risiken, Angst stetig erreichbar zu sein. Sowie ein ständiges Vernetzen in der Privaten und Arbeitswelt. Gefolgt von Überwachung, gläserner Mensch und Co. Die wenigsten in der Gesprächsrunde sahen aber Chancen, so wie sich mir dies persönlich darstellt. Digitale Teilhabe ist an Barrierefreiheit geknüpft sowie an die selbst Befähigung der Menschen. Offen, transparent sowie mit Verantwortung ist jeder selbst gefragt sich den digitalen Prozessen zustellen!

Ohne Barrieren hätte jeder mehr Spaß im Leben
Barrierefrei leben

Ohne Barrieren hätte jeder mehr Spaß im Leben

Die Darstellungen sowie Ausführungen in solchen Blogs und Themen können bisweilen etwas trocken daherkommen. Oft auch sehr sachlich, um Inhalte klar zu verdeutlichen und dem Leser näherzubringen. So wie im Blog: Barrierefreie IT – Veranstaltung in Marburg – Ende Oktober 2019 fand in Marburg auf Einladung der „LAG HESSEN SELBSTHILFE behinderter und chronisch kranker Menschen e.V. – AKoBEA“ in Marburg-Biedenkopf die Veranstaltung „Barrierefreie IT“ in den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung statt. Ein Tag voller Aktivität und Erlebnisse.

Wir hoffen dem Leser einen kleinen Einblick mit dem Blog „Ohne Barrieren hätte jeder mehr Spaß im Leben“ nähergebracht zu haben? Jedem steht es frei die Kommentarfunktion hier im Blog zu nutzen, wie sich von selbst versteht auf eigene Gefahr, denn es besteht die Möglichkeit das jemand darauf antworten könnte. Also Vorsicht bitte…👨🏻‍💻

„Steve Jobs, der Mitbegründer der Apple, sagte einmal, dass die Regeln unserer Welt von Menschen ausgedacht wurden, die nicht notwendigerweise klüger waren als wir. Sie haben sich ein System häufig zu ihrem eigenen Vorteil ausgedacht. Wir sollten unbedingt ein paar Runden mitspielen, um die Regeln zu lernen. Erst dann können wir sie infrage stellen. Vor allem dort, wo niemand mehr fragt. Das Wissen von heute ist der Irrtum von morgen.“

Ich freue mich auf Eure Feedback in den Kommentaren

So wünsche ich noch einen traumhaften Tag, denn nicht alles ist schlecht. Es gibt auch gutes sowie schönes auf dieser Welt. Genau deshalb wäre jedes Däumchen (Facebook), einfach ein Träumchen! 👌🏻

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Ihr / Euer
Frank F. König