Nischenthema im Blog

Nischenthema im Blog – Nischenthema im Blog – Kann man Erfolg mit einem Nischenthema im Blog haben? Fragen über Fragen, die Antworten gibt es im Blog. Direkt zu beginnt ist die Antwort auf diese Frage zu lesen.

Nischenthema im Blog

Nischen Website oder nicht? Ist eine Website wie koenig-limburg.de und limfoto.de zu den Themen Barrierefreiheit, Kommunalpolitik, Inklusion, Multiple Sklerose und  Fotografie wirklich eine Nischen Website? Diese Frage stellt sich mir nach einigen Aussagen von Menschen aus der Region. Mehr noch…

Kann man noch Erfolg mit einem Nischenthema im Blog haben?

Ja sehr einfach: Mit Authentizität!

Schauen wir uns die Themen von meinem Blog einmal an. Kommunale Themen rund um Limburg, Barrierefreiheit, Inklusion, Multiple Sklerose und Fotografie. Abgerundet durch Themen im Bereich Social Media. In einem Blog habe ich folgendes zum Thema Nischenthema und Blogs gefunden.

Ein echtes und interessantes Nischenthema zu finden, welches zudem auch noch viele Leser anspricht, erscheint daher als echte Lebensaufgabe. Entweder ein Thema ist zu speziell, um viele Leser anzusprechen oder aber es finden sich bereits unzählige Blogs über diesen bestimmten Themenbereich.

Lebensaufgabe „Blog“

Von einer Lebensaufgabe wird geschrieben, eine Lebensaufgabe sind meine Themen in Ihrem Umfang schon. Selbst erlebt und bearbeitet. Eine kleine Befragung von Menschen aus meinem persönlichen Umfeld hat ergeben, dass die Bezeichnung Nischenthema, negativ besetzt ist. Dem kann ich mich nur zum Teil anschließen. Meine Gedanken sind eher positiv – zum Leben ausgerichtet. Somit nehme ich die Bezeichnung „Nischenthema“ wahr, da es nur zur Beschreibung dient – mehr nicht. Erfolg und nicht Erfolg, auch so eine Thematik die immer wieder in Verbindung mit Blogs gebracht wird. Hast Du Erfolg mit deinem Blog, die Antwort ist auch hier wieder sehr einfach – Ja.

Blog Themen

Ja, warum: Wenn ich mit meinem Blog nur eine Barriere beseitigen konnte und dies ist mehrfach geschehen. Wäre das für mich ein Erfolg. Sollte ich bei den Themen zur Kommunalpolitik nur eine Sache anstoßen, ist das ein Erfolg. Blogger und Inklusion, nur eine positive Aktion zum Thema, ja bisher gäbe tatsächlich Eine. Und zur Multiplen Sklerose, da kann ich empfehlen sich die Seite „Zu Gast bei…“ im Blog anzuschauen – eine Aktion nach der anderen. Bleibt das Thema Fotografie, dies ist mein Hobby und bringt mir Ausgeglichenheit sowie Kraft für neues. Gefreut hat mich hier, mein Foto Beitrag „Bilder für die Wohnstadt Limburg“ wenn all dies hilft dann hat mein kleiner Blog eine Menge erreicht. Jeder, aber jeder hat die Möglichkeit selbst mal über solch einen Zeitraum aktiv für andere zu sein. Online im Blog fühle ich mich FREI – Faktisch ohne Barrieren, ein Labsal (Erfrischung, Wohltat) kennt Ihr dies Gefühl?

Ein Blogger mit authentischen Erfahrungsberichten innerhalb meiner Themen so sehen mich viele meiner aktiven Leserschaft im Blog. Mein Gewürzt, eine Prise Kreativität, bei den Inhalten im Blog „Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild“ so konnte es ein Erfolg für mich werden. Hierbei ist natürlich Geduld und Durchhaltevermögen gefragt, wie bei allem im Leben.

Ihr / Euer

Frank F. König

Kein Blog mehr verpassen: Einfach mit einem klick auf dem laufenden bleiben, meine Facebook Seite mit „Gefällt mir“ markieren!

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)