Möchte ich dies alles noch so?
KURZ UND KNAPP

Möchte ich dies alles noch so?

BLOG 19-777: Zeit für ein paar persönliche Gedanken im Blog: „Möchte ich dies alles noch so?“ Ein Blog und Meinung die so nicht unerwähnt bleiben sollte…

In Sachen Behindertenpolitik, wie dies oft so unschön aus meiner Sicht genannt wird, sind Menschen nicht länger bereit alles hinzunehmen. Ein Problem stellt der Fürsorge-Gedanke dar!

Lebensfreude Menschen mit Behinderungen

Wenn eine Organisation für Menschen mit Behinderungen davon spricht, dass man sehen kann, welch eine Lebensfreude Menschen mit Behinderungen haben, dann kann man sich sicher sein, dass dort der Fürsorge-Gedanke herrscht. Keine echte Inklusion und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung. Mich schrecken solche Gedanken eher ab!

Überhaupt waren die letzten Wochen Gedankliche

Sieben Tage habe ich mit meinem Gruß in den sozialen Medien am Morgen ausgedrückt, dass es in mir arbeitet. Oft reicht ein Anlass, der mit der eigentlichen Sache nichts am Hut hat, um für mich zu Reflektieren. Oder sich klar werden über Abläufe und Dinge die ich tue.

Möchte ich dies alles noch so?
Möchte ich dies alles noch so?

⏰ Zeit, manchmal braucht es Gedanklich von gewissen Dingen eine Pause, denn auch ich habe Grenzen. 🚧 Keine Auszeit, das nicht – nur etwas Abstand. 🤔 Die Gedanken sortieren, sich klarwerden, möchte man, dass alles noch so? 🤷🏻‍♂️

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Nicht mal die Zeitung habe ich gelesen

Ohne meinen Kaffee geht am Morgen nichts, die Zeitung, sonst ebenfalls Pflicht, interessierte mich nicht. ☕️ Gut im Sommerloch quält sich auch ein regionales Blatt wie die NNP mit Themen. So werde ich wohl kaum etwas verpasst haben – und wenn schon! Ich spüre tief in mir, es verändert sich etwas. Um mich herum passieren Dinge, die ich nicht alle teile oder fällt es mir aktuell mehr auf? Hier bleibe ich ein scharfer Beobachter. Partner, Familie und Freund sind mir wichtiger wie je zuvor!

Im Blog 19-777 eine Schnapszahl

Eine Schnapszahl ist eine Zahl mit mehreren Stellen, bei der die gleiche Ziffer mehrmals hintereinandersteht. Also für mich, ich mag Zahlen – gerade die ungeraden Zahlen haben es mir angetan. Dies geht soweit das ein Einkauf mit meiner Frau lustig werden kann. Sie bestellt sechs Brötchen, wenn ich selbst am Tresen stehe bestellen ich fünf oder eben sieben Brötchen. Aber lasst mir meine kleine persönliche Macke – denn Sie tut keinem weh! Seit Jahrzehnten bestimmen die Krankheiten meinen Alltag. Heute ist es schwer für mich zu sehen, wie alles funktioniert, oder eben auch nicht. Dem Alltagsmonster zu entkommen ist aktuell eine Aufgabenstellung für mich. Im stressigen Alltag haben wir häufig wenig Aufmerksamkeit darauf zu achten. Warum fällt es mir so schwer mein Leben anzupassen? Die Frage kann ich beantworten, nur eben nicht in diesem Blog!

Ihr / Euer
Frank F. König

0 Kommentare zu “Möchte ich dies alles noch so?

Kommentar verfassen