Kubicki in Limburg

Unser Kommentar zu „Kubicki in Limburg“ In unserer kleinen Serie „Hessen wählen am 28. Oktober 2018“ passt der Auftakt der Liberalen aus Limburg.

Kubicki in Limburg

  • Wolfgang Kubicki, Vize-Präsident des Deutschen Bundestages
  • Marion Schardt-Sauer, FDP-Landtagskandidatin und Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion-Limburg
  • Klaus Valeske, Kandidat für das Amt des Landrates, Fraktionsvorsitzender der FDP im Landkreis

Bei herrlichem Sommerwetter, mitten in der Altstadt von Limburg traf man sich zur Veranstaltung mit Wolfgang Kubicki. (FDP) Themen wie: Außenpolitik, Bildung sowie Digitalisierung wurden vorgetragen. Die individuelle Freiheit „ALLER“ Menschen – für Freie Demokraten selbstverständlich werden hier nicht weiter ausgeführt, denn dies sollte in unserer Gesellschaft selbstverständlich sein. Regionale Themen wie zum Beispiel die B8-Umgehung wurde vom Publikum angesprochen, also ein breiter Mix aus Bundes- und Hessen Themen die Menschen beschäftig.

Kubicki in Limburg

Die Limburger Altstadt (Plötze) zwischen zwei Baustellen hat schon Symbolcharakter wenn man den Slogan: „IDEEN FÜR HESSEN“ wörtlich nimmt. Das Veranstaltungsformat sicherlich nicht für jeden etwas, aber im Zusammenhang schon wieder zukunftsweisend. Persönlich – kein Ort und Veranstaltungsformat für Menschen im Rollstuhl, wie mich. Da ich nur kurzweilig vor Ort war, kann ich zum weiteren Inhalt nicht viel beisteuern. Nur soviel, der Mut wurde belohnt. Eine FDP-Veranstaltung bei herrlichem Wetter – durch die Veranstaltung leitete gewohnt sicher Marion Schardt-Sauer.

Kubicki in Limburg

Die FDP-Landtagskandidatin weist die Menschen vor Ort darauf hin – man wäre als Politiker im Ehrenamt unterwegs, sollte mal etwas nicht auf Anhieb laufen, würde man daran arbeiten.

Kubicki in Limburg

Aus dem Publikum konnte man vermehrt hören, man hätte einen Politiker mit Charakter gewinnen können, viel von dem was er ansprach, konnte so Bestätigung beim Zuhörer finden. Damit schließen wir unseren Kommentar im Blog zu dieser Veranstaltung und freuen uns auf weitere Informationen für den Wähler – sprich Bürger.

Ihr / Euer
Frank F. König

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)

Pin It on Pinterest