Kommunalpolitik, Früher und Heute

Kommunalpolitik, Früher und Heute – Die kommunale Selbstverwaltung, verankert im Grundgesetz, hat sich über viele Jahre bewehrt und entwickelt. Die Hauptaufgabe der Städte und Gemeinden ist es für die Infrastruktur zu sorgen, dafür benötigen sie finanzielle Unterstützung von Bund und Ländern.

Kommunalpolitik, Früher und Heute

Ein Blick in die Zukunft

Unter dem Motto „Limburg kann mehr“ entscheidet der Wähler über zukünftige Jahre das geschehen in der Kreisstadt. Zukunft kann Angst machen, oder Hoffnungsträger sein. Der Wähler hat ein Gespür für sein Umfeld in dem er lebt. Deshalb bewerbe ich mich auf Listenplatz 4 der FDP für den Einzug im Stadtparlament der Stadt Limburg.

Für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger stehe ich für folgende Themen:

  • Stadtentwicklung / Verkehr
  • Bildung / Soziales
  • Wirtschaft / Finanzen

Alle diese Entscheidungen- und Aktivitäten des öffentlichen Sektors haben großen Einfluss auf die Umwelt- und Lebensqualität der Bürger. Insbesondere möchte ich mit meinen Möglichkeiten dazu beitragen Verantwortung zu übernehmen, wenn es um nachhaltig geht.

Limburg ist für mich „Eine Stadt“ mit all seinen Stadtteilen.

Für Fragen stehe ich immer im persönlichen Gespräch zu Verfügung.

  • Frank F. König (Privat)
  • Geboren 1959 in Kassel
  • Schul- und Ausbildung in Selters und Bad Camberg
  • Ausbildung im Handwerk – Maler & Restorator
  • Seit 1979 Verheiratet und Vater von 4 Kindern
  • Ein Jahrzehnt Selbstständig im Vertrieb und Verlagswesen
  • Seit 1990 an Multiple Sklerose erkrankt, sowie weiteren Orthopädischen Erkrankungen
  • 13 Jahre Verbands- und Selbsthilfearbeit, Online Projekt & Software Entwicklung im Bereich „Patienten Selbstbewertung“
  • 20 Jahre lebe ich mit meiner Familie jetzt in Limburg
  • Seit über einem Jahr besuche ich die Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse im Rathaus. Aktives lernen, von Kommunalpolitik.
  • Angeregt durch die aktive Teilnahme in der Wählerinitiative Dr. Marius Hahn (SDP) im Bürgermeisterwahlkampf hat man persönlich erst bemerkt wie wichtig einem die Stadt Limburg geworden ist. Deshalb meine Entscheidung, aktiv für die Interessen der Bürger einzustehen.

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)