Kings Week – die 27. Kalenderwoche
Aktuelles Alltag

Kings Week – die 27. Kalenderwoche

Kings Week – die 27. Kalenderwoche – Somit geht der Juni dem Ende entgegen und der Juli steht in den Startlöchern, all dies und mehr findet Ihr im Blog!

Kings Week – die 27. Kalenderwoche

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Artikel auf meinem Blog. Wechselhafter Wochenbeginn, gleich zu Beginn der Woche wurden wir in unserer Region von einer Gewitterfront begrüßt. Diese zog sich und brachte einiges an Regen, ob dieser in der Erntezeit willkommen sein dürfte, ist zumindest für mich fraglich.

Urlaub in Zeiten der Coronavirus Pandemie

Beinahe täglich gibt es unterschiedliche Meldungen zum Thema Urlaub der Deutschen in Zeiten der Coronavirus Pandemie. Was hat dies mit mir und meinem Blog am Hut? Eine wirklich gute Fragestellung: Nichts! Wäre die einfach Antwort, was aber nicht stimmen würde. Zum Thema Reisen in diesen Zeiten habe ich eine einfache Meinung: Jeder ist frei in seinen Entscheidungen, auch beim Reisen und Urlauben. Persönlich hätte ich andere Ideen beziehungsweise Prioritäten als Reisen. 

Meine Frage bei Instagram

Die Bilder meiner Woche

Tod oder Leiden bei MS – DU hast die Wahl?

Das gehört zum Leben mit und ohne MS dazu. Warum schreibe ich über dieses Thema? Weil … So „Deine Christine“ auf Ihrem Blog, es werden wichtige Fragen thematisiert, die ich für mich völlig offen in den Kings Week Antworten von mir finden sollen.

#Leiden #MS #MultipleSklerose #Patientenverfügung #Sterbebegleitung #Sterbehilfe #sterben #Tod #Trauer #Vorsorgevollmacht

Was ich aus der Krankheit lerne?

Ja was eigentlich? Da wären es schon zwei Fragen. Kommen wir aber zu meinen Antworten denn es ist mir wichtig, denn die Bloggerin hat sich echt Gedanken gemacht. Gelernt oder noch lerne: Gelernt habe ich mehr als Vieles bei und zu dieser Erkrankung. Lernen, dies wäre ein Blick in meine eigene Zukunft – dies möchte ich mir weniger ausmalen und bleibe im hier und jetzt. Nur was habe ich denn jetzt gelernt? 30 Jahre mit MS verändern Menschen wie mich ganz sicher. Schmerzlich war für mich das Thema Kinder, ein völlig anderer Vater, nicht unbedingt schlechter – denn Fehler mache ich mit und ohne Multiple Sklerose. Das Wort sowie die Bedeutung „GEDULD“ dies spielt im Zusammenhang eine große Rolle in meinem Leben. Partnerschaft, diese hat sich anders entwickelt und einen anderen Weg eingeschlagen als gedacht. Persönlich wäre mir der Faktor und Einsicht – dass manchmal weniger mehr ist noch wichtig zu erwähnen. So oder so ähnlich könnte ich dies jetzt fortsetzen und einzeln auf bröseln.

Das Thema Tod und MS spielt dabei auch immer mal wieder eine Rolle

Welche Einschränkungen bekomme ich im weiteren Verlauf der Krankheit dazu?

Frank – Hoffentlich keine mehr, denn ich empfinde es reicht in unserem Leben!


Wie weit kann ich für mich Hilfe annehmen?

Frank – Dies war ein Mega Lernprozess für mich, gerade in der Zeit, in der ich nichts alleine umsetzen konnte. Die Frage stellte sich zu Beginn nicht – kam aber immer wieder auf.


Benötige ich ständig Pflege?

Frank – Diese Erfahrung teile ich schon Jahrzehnte – deshalb ist dem einfach so.


Werde ich ins Pflegeheim kommen?

Frank – Diesen Gedanken lehne ich vorerst völlig ab, denn wer möchte dies schon?


Was ertrage ich, was lasse ich zu?

Frank – Diese Liste könnte in jede Richtung länger werden und würde den heutigen Rahmen sprengen – Sorry!


Wer steht mir bei?

Frank – Meine Familie, so der Gedanke, sonst über Jahre meine Frau Carmen und dies hoffentlich noch viele Jahre. Gemeinsam sind wir mehr, dies ist eine Erkenntnis aus unserem gemeinsamen Leben und Alltag!


Vorsorgevollmacht und Co.

Eine Vorsorgevollmacht haben wir, beim Thema Patientenverfügung bin ich wie auch meine Frau keinen Schritt weiter. Sie hat einen neuen Hausarzt und ist auf einem guten Weg dies anzugehen, selbst bin ich keinen Schritt weiter. Ein Thema, das man so auch ich vor sich herschiebt, wer kennt es nicht. Gerade bei Sterbebegleitung sowie Sterbehilfe. Trauer, einer von uns beiden wird dies tun – dann gäbe es kein „GEMEINSAM“ mehr!

Kings Week – die 27. Kalenderwoche

Nach diesen Themenfelder jetzt den Bogen zur 27. Kalenderwoche und dem Ende des Blogs zu bekommen ist fast unmöglich. Deshalb lassen wir die Kings Weeks genau hier Enden!

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König