Gedanken Leben mit MS

Ich stehe komplett auf der Leitung?

Ich stehe komplett auf der Leitung?

Heute wird es mal wieder sehr privat im Blog;Ich stehe komplett auf der Leitung?„! Gedächtnislücken bis hin zu Wortfindungsstörungen solch eine MS kann vielfältig sein.

Vergesslichkeit im Alltag

In diesem Blog Artikel teile ich mit Euch meine Erfahrungen in puncto Gedächtnislücken bis hin zu Wortfindungsstörungen, die man mir so allzu oft nicht ansieht. Es gibt Tage, da bin ich Morgen genervt, was war geschehen? Ich stehe oder Sitze unter der Dusche und muss überlegen; habe ich jetzt meine Haare schon gewaschen oder abgespült? Meine kleinen Gedächtnislücken am Morgen nerven mich extrem. Die nervigen Gedächtnislücken häufen sich, liegt dies an meiner MS oder doch an der Tatsache das auch ich älter werde? Oftmals gehe ich von einer Kombination aus beiden voraus!💁🏻‍♂️

Wie soll das alles weitergehen?

Zweifel und Angst macht sich in mir breit. Empfinden tue ich die Tage der Geistigen Schieflage als Alarmsignal. MS bedingt gibt es die sogenannten guten und die schlechten Tage in meinem Leben sowie Alltag. Sich von diesen Gedanken freizumachen fällt mir auch nach Jahrzehnten noch schwer.

Alltags Barrieren Analog Barrierefreiheit Blog Blog-Quickie Bloggen Challenge Digitale Welt Du Frank sag mal FREIzeit Galerie Gastbeitrag Gedanken Geschichten aus der Stadt GZW – GUT ZU WISSEN Hessen Hier stimmt’s nicht Hilfsmittel Humor Kommunalpolitischer Alltag Kommunalwahl 2021 Limburg a.d. Lahn LimFoto Medikamente Menschen Mobilität Multiple Sklerose (MS) Pflege Politik Rauf aufs Sofa Reisen Schmerzen Senioren So schaut’s aus Sprechstunde Storys Topthema Umwelt Veranstaltungshinweis Vertrauen Was wirklich zählt Weekly Blog Werkseinstellungen ÖPNV

Wortfindungsstörungen durch die MS

#multiplesklerose #motivation #msfamily #msverbindet #trotzms #mskämpfer #ms #mskämpferin #lebenmitms #chronischkrank #behindert #meinleben #lebenmitbehinderung #mskämpfer msblog #msblogger #msfighter

So richtig blöd und unangenehm wird es für mich, wenn mir Namen nicht einfallen. Klar, diese Erfahrungen kennen auch andere Menschen, ohne MS oder anderen Einschränkungen. Als Kommunalpolitiker bin ich oft gefordert, was ich zum größten Teil positiv empfinde. Aber es gibt auch Tage, da wäre ich besser zu Hause geblieben. Meinen Alltag gestalte ich für solche Termine und plane so weit es möglich ist. Da an manchen Tagen meine Konzentration sowie Merkfähigkeit mehr als zu wünschen übrig lässt.

Schreiben von Texten

Das Schreiben von Texten gerade für meine Blog Artikel werden zum Alptraum. Es klappt nicht mit den einzelnen Formulierungen. Manche Worte, eben noch verfügbar sind einfach weg. Oft fehlen beim Schreiben Buchstaben und Worte geben keinen Sinn. Die Rechtschreibung inklusive Grammatik scheinen auf Vorschulschulniveau zurückgesetzt worden sein. Schlimm, denn so komme ich überhaupt nicht voran!

Ich stehe komplett auf der Leitung?

Welche tollen Erfahrungen ich trotzdem mit dem Schreiben gemacht habe? Was habe ich nicht schon alles zum Thema Multiple Sklerose, Hilfsmittel und meinem Leben sowie Alltag in meinem Blog geschrieben! Rückblickend war ich selbst überrascht. Unglaublich was da in 30 Jahren zusammengekommen ist – gut den Blog selbst betreibe ich erst im fünften Jahr. Aber ich schreibe aus den letzten 30 Jahren mit meiner MS und dem Leben.