Es ist kompliziert zwischen Politik und Bürgern?
LIMBURG/LAHN POLITIK

Es ist kompliziert zwischen Politik und Bürgern?

Wie steht es um das Verhältnis zwischen Bürgern und Politik? Fragen über Fragen im heutigen Blog: „Es ist kompliziert zwischen Politik und Bürgern?

Es ist kompliziert zwischen Politik und Bürgern?

Geht einher mit der Frage: „Gibt es einen Rosa Blick“? Rosa oder Rosarot kann eine Sichtweise von einigen Politikern sein? Der Bürger verliert sich dabei immer öfter, nur ist dem auch so? So stellt sich mir eine Frage nach der anderen.

Bürgerinitiativen sind zu einflussreichen Gegenspielern geworden?

Blicken wir auf meine Stadt in Limburg a.d. Lahn, die Kreisstadt im Landkreis Limburg-Weilburg. Streitpunkt Neumarkt – „Die Diskussionen werden in Limburg seit 2011 geführt. Nun sind verantwortungsvolle Entscheidungen nötig, damit der Neumarkt neu entstehen und die Innenstadt prosperieren kann“. So die CDU vor Ort! Die Meinungen in dieser Sache gehen weit auseinander: Einige geben Frust der Bürger an… der Kommunalpolitik und deren Entscheidung, sowie ein erschreckendes Desinteresse der (meisten) Leute!

Polarisierung - Themen und Personen
Polarisierung – Themen und Personen

Ist dem auch so?

Unterschriften werden aktuell gesammelt und für den Erhalt der Bäume auf dem Neumarkt geworben, wie dies später bei einem möglichen Bürgerbegehren aussehen wird… bleibt stand Oktober 2019 noch offen. Die FDP-Fraktion-Limburg der ich angehöre, hat ebenfalls eine Haltung. Abgesehen von der Fragestellung zum Erhalt der Bäume auf dem Neumarkt. Haben Bürger wirklich kein Interesse an Themen in Ihrer Stadt und Wohnumfeld? Gut, einige gibt es immer die sich für eine Sache einsetzen, nur wie schaut die Realität aus? Setzen andere nicht auf den Faktor, es ist dem Bürger egal?

Rettet die Platanen auf dem Neumarkt

Persönliche Gespräche ergeben ein Bild

Bürgerdialoge – einfach im Gespräch bleiben ist auch heute nicht einfach. Hier teilt sich die Gesellschaft regional, die einen sagen: dafür bleibt mir keine Zeit und Leben mit den Entscheidungen, auch wenn diese oft nicht gefallen. Andere setzen sich ein, nehmen es nicht hin, am Ende des Tages aber, bleibt ein Bild… ich kann es ja nicht wirklich ändern. Außerhalb von Wahlen verlassen sich auch einige gewählte Vertreter darauf und führen dies sogar aktiv an. So bleibt es auch in Limburg spannend – die einen sind aktiv, andere lehnen sich zurück und schauen was passieren wird.  

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Ihr / Euer
Frank F. König

2 Kommentare zu “Es ist kompliziert zwischen Politik und Bürgern?

  1. Lothar Röhl

    Kann man nicht einfach mal den gesunden Menschenverstand walten lassen?Wen und warum stören jetzt plötzlich die alten,stadtbildprägenden Bäume?Also mir persönlich würden sie fehlen.Es gibt doch keinen besseren Ersatz dafür.Jeder Park in einer Innenstadt begeistert durch große Bäume.Warum nur sollen die ohne Not gefällt werden???Der Platz sieht hinterher nur trostlos aus.Ein paar kleine Zierbäumchen sind jedenfalls keine Alternative.Sehr schlechte Planung!Die Leute werden entsetzt sein,

  2. Guten Tag Herr Röhl!

    Eine Entscheidung der Gremien – SPD und CDU sehen nur darin einen Fortschritt für den Neumarkt. Unsere Fraktion (FDP) mahnt an, Verschwendung von Steuergeldern sowie ein unnötiges Entfernen 40 Jahre alter (junger) Bäume. Jetzt kann nur noch der Bürger aktiv werden und dies aufhalten.

    Siehe Link: https://fdp-fraktion-limburg.de/aktuelles-thema/unterschriftenlisten-zum-buergerbegehren/

    LG Frank F. König

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: