Erklärungsversuch Multiple Sklerose Perspektiven

Erfahrungen zum Thema Musik und Krankheiten

Erfahrungen zum Thema Musik und Krankheiten

Erfahrungen zum Thema Musik und Krankheiten: Wie bitte Musik und Krankheiten, wie soll dies zusammenpassen? Dies möchte ich in meinem heutigen Blog Beitrag aufzeigen und euch meine Erfahrungen damit näherbringen.

Erfahrungen zum Thema Musik und Krankheiten

Auch wenn meine Erfahrungsberichte subjektive Eindrücke sind und oft eine individuelle Erleichterung bei meinen Erkrankungen darstellen – ist es wichtig genau diese Erfahrungen zu teilen. Musik ist mein (positives) Leben, oft auch eine Leidenschaft und eine Art Therapie und hilft mir in dunkeln Tagen. 

Die Technik / Hardware unterstützt mich

Gerade jetzt im Winter also der dunkeln Jahreszeit hilft mir Musik sehr. Da meine Erkrankungen oft eigene Wege für mich bereithalten bin ich beim Thema Schmerz extrem dankbar eine gewisse Milderung erfahren zu dürfen. Wichtig bei mir ist Ruhe im Umfeld, so das ich mich wie beim Yoga auf die Sache konzentrieren kann. Geht dies nicht bleibt die positive Wirkung meist aus. Die Technik in Form eines Kopfhörers kann hier Abhilfe schaffen – mein Modell (Preis/Leistung) kann mit der Top-Hardware leider nicht mithalten.

Erfahrungen zum Thema Musik und Krankheiten

Boléro von Ravel

Den Boléro, ein Orchesterwerk von Maurice Ravel höre ich meist beim Zahnarzt, dieses Orchesterstück hat für mich eine besondere Wirkung. Meine Playlisten (Musik) bei Spotify sind bunt, sehr bunt. In den letzten Jahren habe ich für mich noch den Podcast entdecken können. Es gibt heutzutage ein breites Angebot und Themen. Einer meiner liebsten Podcasts ist die „Sprechstunde“ mit LeFloid, Olli und Paul.

Erfahrungen zum Thema Musik und Krankheiten
Erfahrungen zum Thema Musik und Krankheiten

Musik hilft mir zu entspannen

Musikhören kann Stress reduzieren, so meine persönliche Erfahrung. Ich sollte öfter, vor allem aber früher auf Musik als Therapeut zurückgreifen. Bei meiner Recherche habe ich auf ms-begleiter.de nachfolgenden Artikel „Die Macht der Musik oder was Musik mit uns macht“ entdecken können. Wer Lust und Zeit schaut einfach mal vorbei. Dazu habe ich den angesprochenen Artikel einmal direkt verlinkt – viel Freude damit!

Gedächtnisleistung / Training mit Musik

Ich bilde mir ein meine Gedächtnisleistung und das Training mit Musik hat mir über Jahre geholfen. Gerade die kognitiven Einschränkungen bei MS waren und sind bei mir zum Teil deutlich. Ohne dieses harte Training über viele Jahre hätte ich dies niemals halten und leisten können. Eine Erfahrung die ich über Jahrzehnte selbst gemacht habe.

Bleibt gesund! 🍀

Frank alias @ms.powerman