ERKLÄRUNGSVERSUCH

Eigentlich, was für ein…

Eigentlich

Eigentlich – Fang wir die 30. Kalenderwoche mal mit einem Blogpost der besonderen Art an. Ein kleines Wort mit so viel Wirkung, Unglaublich. Aber lest einfach selbst…

Eigentlich

Eigentlich – Wollte ich diesen Blog nicht schreiben. Doch dann habe ich mich anders entschieden. Warum nur❓ Dies könnt ihr im nachfolgendem Blogpost lesen.

Eigentlich – Was für ein Wort. Vieles in unserem Leben würde eigentlich völlig anders laufen. Wir selbst verwenden zu oft das Wort -Eigentlich. Mich nervt diese Wort schon lange, obwohl auch ich es hin und wieder, völlig unbewusst anwende. Grausam‼️

Eigentlich
Bild © pixabay.com – Symbolbild

Heute kommt die Abrechnung…

Eigentlich, keine Angst es wird eine persönliche Abrechnung mit diesem Wort. Nicht mal in den Mund nehmen möchte ich dieses Wort, geschweige schreiben.👨🏻‍💻

Warum verwenden wir diese Wort so oft?

Es gibt Personen, die können sich hinter diesem Ausdruck und der Aussprache „EIGENTLICH“ sehr gut“ verstecken, oft auch rechtfertigen. Oft nehme ich mir einige Momente und höre den Menschen einfach nur zu. Interessant sage ich euch, in Gedanken mache ich dann eine Strichliste zum Thema. Und ich sage euch – macht einmal einen Selbsttest – ihr müsst in der Runde nur zuhören. 👂🏻

Aber es bleiben Fragen offen – Ich unternehme täglich den Versuch mich vor diesem Wort zu schützen. Nur es gelingt auch mir nicht immer, schade eigentlich. Und da war es dann wieder. 😂

Erschrocken und Überrascht war ich…

Denn ein Arzt verwendete diese Wort überdurchschnittlich in unserem Gespräch. Also während meiner Behandlung – Grausam. 🛑 Was er, sie, es alles tun könnte? Und dann kommt wieder: Eigentlich. Ich musste dann eingreifen und auffordern doch bei realen Dingen, Abläufen und Möglichkeiten zu verbleiben.

Ihr / Euer

Frank F. König

  Weitersagen und Unterstützen.    Danke ! 

Mein Vorname ist Frank F. und ich blogge seit einigen Jahren unermüdlich hier auf meinem Blog. Dieser Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Somit wünsche ich viel Spaß beim Stöbern! Ein Kompromiss ist ein guter Schirm, aber ein schlechtes Dach.