Der Weg ist das Ziel
STORY

Der Weg ist mein Ziel

Der Weg ist mein Ziel: Gestern habe ich begonnen darüber zu bloggen, was mich aktuell an mir stört. Und ja, da gibt es einiges. Vieles davon kann ich nicht verändern, da mein Körper eine besondere Stellung in meinem Leben eingenommen hat. Der Weg ist das Ziel, kein alltäglicher Blog.

Der Weg ist mein Ziel

In Sachen Hilfsmittel gibt es Nachrichten vom Kostenträger. Um es vorwegzunehmen keine guten für mich. Der Titel des heutigen Blogs: „Der Weg ist mein Ziel“ könnte man falsch verstehen? Mir ist es wichtig trotz allem aktiv und positiv zubleiben. Wie auf dem Symbolbild unten zuerkennen, spielt der Regen eine aktive Rolle. Dieser Symbolisiert das Negative an der Entscheidung und dem Verhalten des Kostenträgers. Um es mit den Worten des Reha-Fachbetrieb der mich betreut – auszudrücken: „Unglaublich“!

Der Weg ist das Ziel
Der Weg ist das Ziel

Mimimi hilft nicht

Ich kann es nicht ändern, bin dem Kostenträger faktisch ausgeliefert, somit arbeite ich diesen Vorgänge ab und bin aktiv wo es etwas bringt. Es ist müßig sich nach dem „WARUM“ zu fragen. Vorschriften, interne Abläufe stehen oft jedem gesunden Menschenverstand im Wege. Nur kann es wird es nicht meine Aufgabe sein stetig sich dem hinzugeben. Dafür ist mir meine Rest-Gesundheit einfach zu wichtig, zumal das Leben in der Familie gleich mehrfach darunter leidet. In der Querbetrachtung fehlt es den Menschen eines Kostenträgers an Weitblick, in Sachen Prävention ist man nicht in der Lage zu handeln.

Hilfsmittel weiter defekt

Aufzählen muss ich dies im einzelnen nicht mehr, dafür hatten wir diese Themen einfach zu oft im Blog auf www.koenig-limburg.de – Der E-Scooter (Cobra11) hat immer noch die gleichen Probleme und ist nur bedingt einsetzbar. Große Entfernungen werden somit nicht mehr zurückgelegt. Beim Argon2 (SUV) meinem Hauptrollstuhl besteht der Rahmenschaden weiterhin, ich habe jetzt mehrfach auf die Sicherheit, sprich eine mögliche Unfallgefahr aufmerksam gemacht – alles ohne erfolgt. Somit warte ich einfach, wann und wo etwas passiert?

MS – Wie alles begann

Dies Blog hat mich einige Körner gekostet – im Sport verwendet man den Ausdruck „Körner“ oft wenn etwas extrem belastend ist oder auf Strecke dem Sportler mehr abfordert als er gerade leisten kann. Der Blog: „MS – Wie alles begann“ sollte somit jetzt online sein und ich kann etwas dazu Schreiben da er doch sehr lang geworden ist. Solch einen Blog schreibt man nicht jeden Monat, im Gegenteil – dies ist unsere private Geschichte zur Erkrankung MS und Co.

Ihr / Euer
Frank F. König

Profilbild von Frank F.  König
Frank F. König

Mein Vorname ist Frank F. und ich blogge seit einigen Jahren unermüdlich hier auf meinem Blog. Dieser Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Somit wünsche ich viel Spaß beim Stöbern! Ein Kompromiss ist ein guter Schirm, aber ein schlechtes Dach.

0 Kommentare zu “Der Weg ist mein Ziel

Kommentar verfassen