Hessen wählen am 28. Oktober 2018

Update: 6. Juni 2018: Der Wahl-Herbst 2018 – Alle Wähler in Hessen sind im Herbst 2018 aufgerufen zur Wahl zu gehen. Im Landkreis Limburg-Weilburg kommt die Wahl eines neuen Landrats noch hinzu. Grund genug für uns / mich aktiv zu werden…

Landtagswahl in Hessen 

In wenigen Monaten wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt, alle Hessen sind aufgerufen im Herbst zur Landtagswahl zu gehen. Wie zu jeder Wahl versprechen Parteien in teilen sehr unterschiedliche Dinge. Nur nimmt dies der Wähler an, beziehungsweise bringen diese Themen die Wähler an die Wahlurne? Die Fragen könnte man vertiefen und um einige erweitern, sind doch die Themen für Bürger sehr unterschiedlich. Selbst beschäftige ich mich natürlich mit dieser Landtagswahl im Jahr 2018. Die Frage die ich mir gestellt habe ist: Was und Wie kann ich dazu beitragen. Meine Gedankenwelt, die Unterschiedlichen Perspektiven, Faktisch einen anderen Blick auf die Hessen-Welt ergeben unterm Strich unterschiedliche Fragen. Genau diese Fragen habe ich an die Kandidaten per Email gesendet.📩 Digital und ohne großen Aufwand eben.

Der Wahl-Herbst 2018
Hessen wählen am 28. Oktober 2018

Hessen wählen am 28. Oktober 2018

Alle machen sich hübsch – Parteien, Kandidaten und Kandidatinnen. Mitten in diesen Prozess stelle ich meine Fragen. Jeder Kandidat erhält unterschiedliche Fragen von mir, eine Frage bleibt für „ALLE“ gleich.

Frage an „ALLE“ – Wie sehen sie persönlich die Gestaltungsfelder in der Digitalisierung bei Bildung, Mobilität, Verkehr, Verwaltung sowie Gesundheit und Pflege?

Dies erhöht für den Leser nicht nur die Spannung, sondern zeigt auch gewisse Unterschiede auf. Jeder Kandidat hatte im Vorfeld ein persönliche Gespräch – in aller kürze habe ich geschildert um was es mir dabei geht. Leider kenne ich nicht „ALLE“ Kandidaten gerade bei den Kandidaten zur Landratswahl. Sollte Herr Andreas Bendel (Freie Wähler) Interesse haben, so kann er sich bei uns melden!

Die Wahl zum 20. Hessischen Landtag ist für die Region von Bedeutung 

Grundsätzlich streben „ALLE“ neue Weichenstellungen an, die Versprechen steigen von Woche zu Woche, aber noch sind alle Parteien, sowie Kandidaten damit beschäftigt was man dem Wähler mit auf den Weg geben möchte, gar kann. Wahlprogramme werden verabschiedet, Regierungskoalition ausgelotet, jeder ist bestrebt um des Wählers Stimme. Gerade im Internet wird aufgerüstet und man zeigt was man kann, sprechen doch einige Parteien das Thema Digitalisierung direkt an. Landesparteitage sind aktiv im Gange, so könnte man dieses Werben noch fortsetzen. Meine Fragen stehen fest, nicht der Mainstream der Parteiprogramme und Meinungen einzelner Parteien. Nein, es sind die etwas anderen Fragen geworden – einfach werde einige Denken, aber das war die Absicht, ohne Groß aufzufahren. Dem Leben nah könnte man auch schreiben. Nachfolgend ein Überblick zum Stand der Dinge Ende Mai 2018!!!

Landtagskandidatin / Landtagskandidaten

  • Herrn Tobias Eckert (Landtagskandidat) SPDversendet
  • Herrn Andreas Hofmeister (Landtagskandidat) CDU – versendet
  • Frau Marion Schardt-Sauer (Landtagskandidatin) FDP Online
  • Herrn Sebastian Schaub (Landtagskandidat) Bündnis 90/Die Grünenversendet
  • Frau Viktoria Spiegelberg-Kamens (Landtagskandidatin) SPD – versendet
  • Herrn Joachim Veyhelmann (Landtagskandidat) – CDU – Offen, kein Kontakt

Stand 30.Mai 2018

Der Wahl-Herbst 2018

Wer wird Landrat im Landkreis Limburg-Weilburg❓

Landratskandidaten: alphabetische Sortierung

  • Herr Andreas Bendel Freie Wähler – Offen, kein Kontakt
  • Herr Michael Köberle CDUAntwort erhalten
  • Herr Jörg Sauer SPD – versendet
  • Herr Dr. Klaus Valeske FDP –versendet

Im Landkreis Limburg-Weilburg wird zudem ein neuer Landrat gewählt, so ist der Herbst im Jahr 2018 ein aktiver – wenn es um das Thema Wahlen geht.🖍

Des Wählers Stimme – Einige sagen dann, jetzt brauchen sie uns wieder. So, oder so ähnlich sind die Aussagen der Bürger, sprich Wähler. Oft werden Versprechen aufgestellt die nach den Wahlen nicht gehalten werden. Natürlich hat jeder gewählte eine Aussage, Begründung mit im Gepäck. Nur möchte dies der Wähler so hören, gar lesen? Wenn mehr transparenz mal wörtlich genommen würde, dem Bürger auch unangenehme Wahrheiten offen zulegen, ja dann kann Vertrauen in die Politik auch wieder steigen. Besonders unbeliebt sind beim Wähler – „Webangebote nur zur Wahl“ keine Historie, keine Überprüfbarkeit, gerade Online – auch hier sollten einige Umdenken.

Mein Persönlicher Einsatz ist dazu folgender: Ich stelle Fragen, wie so oft in meinem Leben. Antworten kann und wird man bekommen, sind aber nicht jedem Möglich. So habe ich begonnen meine Fragen an Kandidaten zu versenden, wer Antwortet – werden wir sehen. (Siehe Aufzählung) Nach und nach habe ich die Unterschiedlichen Fragen für jeden einzelnen Kandidaten auf meiner Liste abgearbeitet. Nicht zu Partei Meinungen oder gar Partei Aussagen. Nein, spezielle Fragen nach der Zukunft und Themen die mich – wie auch meine Leser beschäftigen. In vielen Gesprächen kommen gewisse Themen immer wieder durch. Dies war meine Motivation – einfach einen Beitrag zu leisten. Persönlich bleibt jede Wahl ein Lichtblick der Demokratie in unser „ALLER“ Leben!

Kommen wir an dieser Stelle zum Ende des Blogs und warten auf die Antworten der einzelnen Kandidaten. Erste Rückmeldungen liegen vor, so geht es weiter im Projekt – bis zum Herbst werden wir „ALLE“ Beiträge und Antworten online gestellt haben und jeder kann dies Nachlesen…

Ihr / Euer

Frank F. König

  Weitersagen und Unterstützen.    Danke ! 

Frank F. König

Manche werden denken: Noch so ein Blog. Themenvielfalt und "Barrierefreie Ausblicke in Wort und Bild" wird angekündigt. Das stimmt. Aber im Verhältnis der Menschen bleiben sehr viele Geschichten, Gefühle und Meinungen auf der Strecke. Der Alltag hat uns fest im Griff. Dieser Blog ist der Versuch, diese vielen Kleinode dem Vergessen zu entreißen. (Kleinod ist ein altes deutsches Wort für ein Schmuckstück. Heute wird es im übertragenen Sinne als Kostbarkeit eingesetzt.)