Erklärungsversuch

Dekubitusprophylaxe?

Dekubitusprophylaxe?

😷 BLOG 19-726: Zur Dekubitusprophylaxe eignet ist ausschließlich Bewegungsförderung, Lagerung, Hilfsmittel, die den Druck verteilen. Dies und mehr zum Thema Dekubitusprophylaxe in unserem heutigen Blog…

Bei einer Dekubitusprophylaxe ist Hautpflege egal mit welcher Creme oder Wirkstoff nicht dazu geeignet einen Dekubitus zu verhindern. Bei meinem Dekubitus handelt es sich aktuell um einen Gewebeschaden, der in der Tiefe des Gewebes seine Ursache hat. 

Dekubitusprophylaxe?

Für Betroffene, die meist mobil stark eingeschränkt sind, ist ein Dekubitus sehr schmerzhaft und qualvoll. Tatsächlich kann ein Dekubitus innerhalb weniger Stunden entstehen. Unglücklicherweise werden Hautrötungen nicht immer direkt wahrgenommen. Oft wird ein Dekubitus erst dann entdeckt, wenn er schon in Kategorie 2 fällt. Mein Dekubitus im Bereich am Steißbein/Gesäß (Dekubitus sacralis) was ca. 40 % aller Druckgeschwüre nervt extrem. Über Jahre geht dies hin und her, oft merkt man wegen der fehlenden Sensibilität die Angelegenheit wenn es zu spät ist.

Dekubitusprophylaxe durch Druckentlastung
Dekubitusprophylaxe durch Druckentlastung

Dekubitus Kategorie 2

Teilverlust der Haut, wenn der Druck nicht schon bei der ersten Rötung vollständig vermieden wird, drohen massive Schäden. Bis hin zu offenen Geschwüren, die ein Infektionsrisiko bergen, vor allem aber Schmerzen für den Betroffenen bedeuten. Genau an dieser Stelle bin ich aktuell mal wieder!

Mediziner unterscheiden zwischen

  • Druck von außen (z. B. Falten im Bettlaken oder der Kleidung ect.)
  • Druck von innen (z. B. Knochen, mit nur wenig von Fett- bzw. Muskelgewebe umgeben sind)

Maßnahmen

Wir haben direkt einige Vorkehrungen getroffen, treffen müssen. Wie das Bild zeigt, wurden alle Sitzkissen für den Rollstuhl und E-Scooter bereitgestellt.

Dekubitusprophylaxe?
Dekubitusprophylaxe durch Druckentlastung

Der Wechsel und damit eine andere Druckverteilung sind enorm wichtig. Deshalb die vielen, unterschiedlichen Sitzkissen. Dazu ein geändertes Trinkverhalten, denn die Ernährung und Flüssigkeit bewirken einiges. Mein heutiger Bericht zu einem Thema das man so nicht oft aus Betroffenen Sicht nachlesen kann. Mir ist Aufklärung wichtig, ein Hinweisgeber in eigener Sache, weit weg von schaut mal her. Nein, das nicht!

Hallo! Mein Vorname ist Frank, seit Februar 1990 an Multiple Sklerose erkrankt und Blogger bei koenig-limburg.de. Der Blog ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Meine Vorliebe fürs Essen verheimliche ich weniger, gerne probiere ich neues aus - gerade beim Thema Essen. Eine weitere Schwäche ist die Fotografie, als Bewegungstyp nutze ich im Frühjahr / Sommer sowie im Herbst jede Gelegenheit, um draußen zu sein. Euch wünsche ich viel Spaß beim Stöbern in den unterschiedlichen Blogbeiträgen. Gerne kannst Du mich auf Facebook, Instagram und Twitter besuchen bzw. finden.

0 Kommentare zu “Dekubitusprophylaxe?

Schreibe einen Kommentar